14.02.2017 (eh) Drucken

 CeBIT:  Passwort-Management-Experte Mateso erstmals in Hannover

  • Inhalt dieses Artikels
  • Viele neue Funktionen in »Password Safe«, unter anderem Ende-zu-Ende-Verschlüsselung
  • Neues umfangreiches Benachrichtigungssystem in »Password Safe«

Auf dem neuen Stand geht es um das Funktionsspektrum der neuen Version der Passwort-Management-Software »Password Safe« (Bild: Mateso)Auf dem neuen Stand geht es um das Funktionsspektrum der neuen Version der Passwort-Management-Software »Password Safe« (Bild: Mateso)Erstmals auf einer CeBIT in Hannover vertreten, und gleich mit einem 108 qm großen Stand: Das Softwarehaus Mateso will zeigen, wie einfach mittlerweile Passwort-Management mit ihrer Lösung »Password Safe by Mateso« sein kann. Den gesamten Funktionsumfang präsentieren sowohl die Spezialisten des Softwareentwicklers als auch sechs der in dem kurzen Zeitraum seit der Security-Fachmesse »it-sa« (fand vergangenen Oktober in Nürnberg statt) gewonnenen Partner. In Hannover unterstützt natürlich auch langjährige Distributionspartner sysob IT-Distribution den Messeauftritt (20. bis 24. März 2017).

Generell widmet sich die Lösung von Mateso dem Thema des privilegierten Passwortmanagements rund um Service-Accounts und hochsichere Zugänge. Zudem erlaubt sie eine sichere Organisation von Passwörtern, Identitäten, Kunden- sowie Lizenzdaten und weiteren wichtigen Informationen. Dadurch wird eine schnelle und einfache Verwaltung aller Passwörter in einem Unternehmen gewährleistet. Darüber hinaus werden sämtliche sensible Daten, die bestmöglichen Schutz erfordern, vor unrechtmäßigen Zugriffen gesichert.

Viele neue Funktionen in »Password Safe«, unter anderem Ende-zu-Ende-Verschlüsselung

Mit der Software »Password Safe« arbeiten nach Angaben des Softwarehauses bereits über 10.000 Unternehmen sowie mehr als 2,5 Millionen Benutzer weltweit. Unter anderem vertrauen bereits 19 Dax-30-Firmen dieser Sicherheitslösung.

Auf dem CeBIT-Stand können Besucher live miterleben welche neuen und erweiterten Funktionen Password Safe bietet. Dazu gehören unter anderem die Unterstützung von Hardware-Sicherheitsmodulen (HSM) und einer Ende-zu-Ende-Verschlüsselung. Das neue Reporting stellt zahlreiche Möglichkeiten für wichtige tägliche Berichte per E-Mail, wie auch für Security-Audits zur Verfügung.

Neues umfangreiches Benachrichtigungssystem in »Password Safe«

Mateso pocht darauf, dass durch das umfangreiche Benachrichtigungssystem überdies keine wichtige Information mehr untergeht, denn es werden annähernd in Echtzeit die Verantwortlichen bei wichtigen Ereignissen sofort informiert. Zu den zahlreichen neuen und verbesserten Features zählen auch die Rechte bis auf Datensatzfeldebene, Passwort Discovery & Reset, ein Siegel nach Mehr-Augen-Prinzip sowie die Single-Sign-On-Engine.

Aber was wäre ein Messe ohne etwas Rahmenprogramm: Mateso hat hierfür den Magier Rene Chevalier engagiert, um mit seiner Zauberkunst Besucher am Mateso-Stand in den Bann zu ziehen. Da wird, so verspricht Mateso, das Thema Passwortschutz auf unterhaltsame Weise aufgegriffen.

Mateso auf der CeBIT 2017:
Halle 6, Stand F15

.

Fotos der CeBIT 2013 2072-Cebit-Parkplatz.jpg
CeBIT 2015 24.03.2015 Mein Wort zur CeBIT: »d!conomy« – war da was?

Mein Wort zur CeBIT: »d!conomy« – war da was? Immerhin: Die Besucherzahl der CeBIT 2015 lag mit rund 221.000 wieder leicht über dem Vorjahr (208.000). Den Negativtrend der letzten Jahre konnte man brechen. Nicht indes bei der Anzahl der Aussteller, die weiter schrumpfte. Sei’s drum: Die digitale Transformation scheint der Messe in Hannover gut zu tun.

CeBIT 2015 20.03.2015 Das Wort zur CeBIT: Danke, das war's!

Das Wort zur CeBIT: Danke, das war's! Seit Jahren gräbt sich die Cebit Ihr eigenes Grab. Wobei die Messegesellschaft nicht der Alleinschuldige ist. Doc Storage erklärt in seiner Kolumne, dass die Aussteller die Misere großteils selbst verbockt haben. In seinem Wort zur Cebit hegt er wenig Hoffnung auf eine Besserung.

Fotos der CeBIT 2013 2072-Cebit-Parkplatz.jpg