1  3  8  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z 

Ultra320-SCSI

Ultra320-SCSI wird seit Ende 2001 in den Markt eingeführt. Die Transferrate liegt bei 320 MByte/s. Die Bandbreitenverdopplung ergibt sich aus der Nutzung beider Taktflanken während der Datenübertragung. Die maximale Transferrate eines Ultra320-SCSI-Controllers von 320 MByte/s überfordert eine herkömmliche 32-Bit-PCI-Schnittstellen. Bei einer Taktfrequenz von 33 MHz erreicht diese nicht mehr als 127 MByte/s. 64-Bit-PCI-Versionen ermöglichen bei gleichem Takt bis zu 254 MByte/s. Die schnellste 64-Bit-PCI-Variante arbeitet mit 66 MHz und bietet eine Bandbreite von 508 MByte/s. Für einen Ultra320-SCSI-Controller reicht dies noch aus, nicht aber für eine 2-Kanal-Karte. Abhilfe schafft das PCI-X-Interface, dass mit einer 64-Bit-Bus und einer Taktfrequenz von 133 MHz arbeitet. Dadurch ergibt sich eine Bandbreite von 1.017 MByte/s. PCI-X ist abwärtskompatibel zur PCI-Spezifikation 2.2.

Glossar - U