1  3  8  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z 

Redundant Array of Independent Disks (RAID)

RAID steht für Redundant Array of Inexpensive bzw. Independent Disks. Ein Disk-Array ist eine Anzahl gewöhnlicher Festplatten, das im Verbund wie ein einziges großes Laufwerk arbeitet. Der Begriff RAID drückt aus, dass bei Ausfall einer Platte kein anderes Drive in seiner Funktion betroffen ist. Werden Daten auf ein Plattenarray geschrieben, wird gleichzeitig ein Fehlercode erzeugt und ebenfalls auf dem RAID abgelegt. Beschädigte Daten lassen sich mittels Fehlercode wiederherstellen. Während bei einzelnen Harddisks von MTBF (Mean Time Between Failure) gesprochen wird, handelt es sich bei RAID um MTBDL (Mean Time Between Data Loss). Der Ausfall einer einzelnen Platte bleibt ohne Auswirkung.

Glossar - R