1  3  8  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z 

Lastenausgleich, Lastverteilung, Load Balancing

Für Politiker mag das Wort Lastenausgleich ein anderes Wort für den Finanzausgleich zwischen den Bundesländern sein, für Berufsgenossenschaften eine lästige Pflicht nach dem Sozialgesetzbuch, doch im Bereich der Netzwerke handelt es sich um das Verteilen der Netzlast auf verschiedene Server. Diese Lastverteilung kann auf unterschiedliche Art passieren:

In Server-Clustern regelt meist ein »Front-End-Server« die intelligente Aufteilung der Daten und Arbeiten auf »Back-End-Server«.

Häufig läuft in Speichernetzen eine »Load Balancing Software«, die Informationen sowie deren Abfragen und Speicherbefehle intelligent nach Kriterien wie Zugriffsgeschwindigkeit und Service-Klasse auf Storage-Cluster verteilt. Dies beugt Abstürzen durch Überforderung einzelner Einheiten vor.

Load Balancing findet auch bei geteilten Daten- und Sprachleitungen statt. Es verteilt den Datenfluss (Voice, Daten) auf parallel geführte Leitungen. Meist werden Lösungen implementiert, die einfach nur Hin- und Rückkanal trennen, um Probleme und Overhead zu vermeiden.

Glossar - L