1  3  8  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z 

Jitter

In der Übertragungstechnik ist das »Wackeln« (jitter) von Frequenzen oder Amplituden gemeint, in der Netzwerktechnik das Wechseln der Laufzeit von Datenpaketen. Kann kein regelmäßiger Datenstrom gewährleistet werden, sind Videostreaming oder VoIP-Anwendungen nicht möglich. Manche Datenpakete können durch zu lange Laufzeit am Ziel nicht mehr erkannt werden, Datenpakete »verschwinden« damit. Ein sogenannter »Jitterbuffer«, also ein zwischengelagerter Cache-Speicher, verringert die Paketverluste. Daher sind Hersteller-Angaben zu Cache-Speicher oder Jitterbuffer beim Kauf von Speichersystemen wichtig, wenn diese auch in größeren Netzwerken (etwa dem Internet) zuverlässig arbeiten sollen.

Glossar - J