1  3  8  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z 

Headcrash

Ein Headcrash bezeichnet den Ausfall einer Festplatte, der durch den Schreib-/Lesekopf verursacht wird. Dabei berührt der Kopf die Oberfläche einer Magnetscheibe (Platter) direkt, was zu einer mechanischen Beschädigung der Speicherschicht führt. Datenverlust ist möglich, ebenso die vollständige Zerstörung der Speicherschicht. Bleibt der Kopf sogar an der Oberfläche kleben, so kommt es durch Abriss desselben durch die Rotation des Mediums. Oft lässt sich nach einem Headcrash die Platte nicht mehr starten oder sie operiert nur noch über einen kurzen Zeitraum. Bemerkt der Nutzer den Schaden nicht sofort und lässt die Festplatte weiter laufen, so kann der Kopf noch weiter beschädigt werden. Ein Headcrash kann durch ein Abfallen der Rotationsgeschwindigkeit, durch Verschleiß, falschen Festplatteneinbau, Temperaturschwankungen, Erschütterungen, Stromausfall oder Verschmutzungen entstehen.

Glossar - H