1  3  8  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z 

FC-Port (fibre channel port)

Der Fibre Channel Port oder kurz FC-Port ist eine logische Geräteschnittstelle für das FibreChannel-Protokoll. Jeder Port hat eine 64-Bit-Adresse Die Ports dienen zunächst nicht dem Datenaustausch, sondern verschiedenen Aufgaben bei der richtigen Vernetzung: Je nach erhaltener Information bauen die »Nodes« (Knotenpunkte oder eine Summe von Ports) untereinander Verbindungen unterschiedlicher Art auf. Die Summe verbundener Ports in einem FibreChannel-System nennt man auch [@Fabric]. Über die Ports kommen also zuerst Steuerinformationen (wie Login per [@FLOGI] und damit die Port-Initialisierung einer bestimmten Funktion) und dann erst die Daten-Sequenz und der [@FC-Datenrahmen] mit den zu übertragenden Informationen.

Glossar - F