1  3  8  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z 

Erasure Coding

Mit Erasure Coding wird ein Verfahren bezeichnet, bei denen Daten segmentiert und mittels Erasure Code auf mehrere Speichermedien (Flash, SSDs, Festplatten), Speichersysteme oder auch Rechenzentren verteilt werden, um Verluste zu vermeiden.

Erasure Coding gilt als wesentlich effizienter als RAID-Verfahren. So dauert der Rebuild einer ausgefallenen 4-TByte-Festplatte bei RAID-5 typischerweise ein bis zwei Tage, mit Erasure Coding soll dies in weniger als einer Stunde erfolgen. Erasure Coding wird oft auch als »RAID-5 over IP« bezeichnet, da es sich sehr gut für Cold-Storage von Archivdaten in Cloud-Rechenzentren eignet. Allerdings steigt bei Erasure Coding die CPU-Last stark an, da den Rebuild nicht mehr der RAID-Controller übernimmt, sondern die Server-CPU.
First published: 19. Oktober 2015
Last Update: not yet

Glossar - E