29.11.2013 (Doc Storage)
4 von 5, (4 Bewertungen)

Was ist Shingle Magnetic Recording?

Leserfrage: Bei Festplatten gibt es verschiedene Aufzeichnungsverfahren. Was ist das Shingle-Magnetic-Recording-Verfahren? Welche Vor-/Nachteile hat die Technologie gegenüber Perpendicular Magnetic Recording oder Heat Assisted Magnetic Recording?

Antwort Doc Storage:

Nach über zehn Jahren, in denen das Perpendicular-Magnetic-Recording-Verfahren auf Magnetplatten deren Kapazitäten kontinuierlich auf nunmehr auf vier und sechs TByte im 3,5-Zoll-Format erhöht hat, stößt diese Technologie langsam an ihre physikalischen Grenzen. Bevor nun in ein bis zwei Jahren die Datendichte durch HAMR auf um die fünf Tbit pro Quadratzoll erhöht werden wird, steht SMR (Shingle Magnetic Recording) als Zwischentechnologie bereit. Diese wird Dichten bis zu 1,5 Tbit pro Quadratzoll durch Neuordnung der Datenblöcke auf dem Medium ermöglichen. Diese erinnern durch ihre gegenseitige Überlappung an Schindeln auf einem Dach, daher die Bezeichnung.

Erste Tests zeigen, dass SMR durch diese neue Anordnung sequentielle Leseoperationen beschleunigt werden. Allerdings zeigen gleichzeitig zufällige Schreiboperationen (random writes) deutliche Einbußen.

Da bei überlappenden Schreiben sequentiell in großen Bändern oder Bereichen geschrieben werden muss, gibt es bei sequentiellen Schreib-/Lese Operation keine grossen Verluste. Problematisch ist das zufällige Schreiben. Hier müssen die Daten aufwendig zwischengelagert und dann sequentiell weggeschrieben werden. Dies ist sehr aufwendig und daher ist hier in der Praxis das Risiko eines Performance-Verlustes bei Random-Writes stark erhöht.

Erste SMR-Modelle zielen auf den Consumer- und Desktop-Markt, während Enterprise-Modelle wahrscheinlich bis zum Ende des kommenden Jahres auf sich warten lassen werden.

Gruß
Doc Storage

Stellen Sie Ihre Frage
Doc. tec. Storage beantwortet alle Ihre technischen Fragen zu Storage, Backup & Co.

Stellen Sie Ihre Frage an: DocStorage@speicherguide.de
Kommentare (1)
29.11.2013 - kfr

Vielen Dank an ein findiges Auge bei HGST, der uns auf einen Fehler aufmerksam gemacht hat. Merci!


Mehr von Doc. tec. Storage 15.06.2018 Was ist ein Host-Memory-Buffer (HMB)?

HMB steht für Host-Memory-Buffer. Was ist das genau? Neue M.2-SSDs erreichen damit angeblich schnelle Transferraten und hohe IOPS. Kann man HMB losgelöst von NVMe betrachten oder gehören die beiden Techniken zusammen?


08.06.2018 Was ist ein Treewalk?

Im Interview mit Qumulo wird davon gesprochen, dass Dateisysteme einen sogenannten Treewalk durchführen. Dieser soll nicht unbedingt nötig sein. Doch was genau ist ein Treewalk? Was ist das Problem daran und was wäre die Lösung?


25.05.2018 Rant zur DSGVO/GDPR: Der größte Blödsinn des Jahrhunderts

»Die DSGVO/GDPR ist der größte Blödsinn des Jahrhunderts«, schimpft Doc Storage. »Die Menschen in der produktiven EDV haben dies gebraucht wie Fußpilz oder einen Tinnitus.« Die IT war zwar nicht dafür verantwortlich, musste und muss es aber nun ausbaden…


18.05.2018 HDD-Ausfall im Desktop-NAS: Was tun?

Im 4-Bay-NAS-System eines Lesers sind im RAID-10-Verbund zwei Festplatten ausgestiegen. Das System meint, ein Restore sei möglich. Mit Bordmitteln scheint das NAS aber nicht mehr zum Leben zu erwecken sein. Doc Storage beschreibt, anhand der geschilderten Angaben, die verschiedenen Möglichkeiten.


11.05.2018 Speichersysteme beurteilen Teil 2: Business-Storage

Ein Systemwechsel steht an. Die, an sich einfache, Frage lautet: Wie beurteilt man ein Speichersystem? Doc Storage macht daraus einen 2 Teiler. Nach den Einsteiger- und Desktop-Geräten listet Doc Storage hier seine Empfehlungen für Business- und Enterprise-Storage.


27.04.2018 Speichersysteme testen & beurteilen Teil 1: Desktop-NAS

Ein Systemwechsel steht an. Die an sich einfache Frage lautet: Wie testet und beurteilt man ein Speichersystem? Doc Storage macht daraus einen 2 Teiler. Los geht’s mit Einsteiger- und Desktop-Geräten. Einige Anbieter dürften nun aber zusammenzucken…

powered by
TIM DCP Datacore Software
N-TEC GmbH Unitrends
Fujitsu Technology Solutions GmbH