Termine

CloudFest 2019 23.03.2019 - 29.03.2019 Kongress in Rust

Konferenz für Cloud-, Hosting- und Service-Provider
im Europapark Rust

Mehr als 7.000 Teilnehmer werden vom 23. bis 29. März am CloudFest 2019 erwartet, um sich eine Woche lang mit Innovationen, Möglichkeiten und Spaß zu beschäftigen. Keynotes, Workshops, spezielle Panels zu Trendthemen und Networking-Gelegenheiten, machen CloudFest zu Ihrem Must-have-Erlebnis des Jahres.

Web: Link zur Veranstaltung

1. IN Marketing Conference 04.04.2019 Kongress in Wien

Im April 2019 findet zum ersten Mal die IN Marketing Conference in München und Wien statt. Auf der 1-tägigen Power-Konferenz referieren Branchenkenner über unternehmensrelevante Einsatzmöglichkeiten und praxistaugliche Lösungen für Instagram & Influencer Marketing. Mit zahlreichen Praxis-Beispielen führender Unternehmen! Darunter spannende Cases von: BMW, SPAR, Beck Verlag, Vodafone, Sparkasse, Swarovski und viele mehr.

Themen-Überblick:
• Trends, Tipps & Tricks für mehr Erfolg auf Instagram
• Lernen von Big Brands – Marke, Influencer, Kunst und Sales: Was Instagram kann und was nicht
• Engagement statt Reichweiten-Besessenheit – So funktioniert erfolgreiches Influencer Marketing auf Instagram
• Eine Million Impressionen in sechs Wochen – so funktioniert erfolgreiches B2B-Influencer-Marketing – Best Case: Wasserkraftwerke in Portugal, Schottland und Island
• Sexy? Jugendliche, Finanzen und Versicherungen – passt irgendwie nicht zusammen, oder? Doch! 4,3 Mio. Views mit Influencer-Kampagnen – Best Case: Sparkasse
• Small & Medium Business: Bekannter werden mit Instagram – Instagram Marketing für Selbstständige und Unternehmer – Best Case: Beck Verlag
• So machst du das meiste aus 15 Sekunden: Smartes Storytelling & fesselnde Formate in Instagram Stories
• Follower to Fans: Die Kraft von Social Media Events – Best Case: Swarovski und Wiener Opernball
• 5 Facebook & Instagram Marketing Hacks
• Die besten Tipps für perfekte Bilder mit dem Smartphone – Mit gezielter Bildsprache Herz und Hirn seiner Follower treffen
• Programmatic Influencer Marketing: Die Revolution des Influencer Marketings
• Thema Betrug – Professionalisierung im Influencer Business: Wie gelingt die Bekämpfung von Fraud?
• Nicht visualisierbare Produkte auf Instagram greifbar machen – Wie Vodafone & die Deutsche Flugsicherung die Foto-Sharing App strategisch erfolgreich nutzen
• Erfolgreich durchstarten mit Instagram Story Ads – Einfaches Erstellen mit 5 praktischen Tool-Tipps
• Uvm…

Web: Link zur Veranstaltung
Tel: +49-(0)8821-9697041

1. IN Marketing Conference 09.04.2019 Kongress in München

Im April 2019 findet zum ersten Mal die IN Marketing Conference in München und Wien statt. Auf der 1-tägigen Power-Konferenz referieren Branchenkenner über unternehmensrelevante Einsatzmöglichkeiten und praxistaugliche Lösungen für Instagram & Influencer Marketing. Mit zahlreichen Praxis-Beispielen führender Unternehmen! Darunter spannende Cases von: BMW, SPAR, Beck Verlag, Vodafone, Sparkasse, Swarovski und viele mehr.

Themen-Überblick:
• Trends, Tipps & Tricks für mehr Erfolg auf Instagram
• Lernen von Big Brands – Marke, Influencer, Kunst und Sales: Was Instagram kann und was nicht
• Engagement statt Reichweiten-Besessenheit – So funktioniert erfolgreiches Influencer Marketing auf Instagram
• Eine Million Impressionen in sechs Wochen – so funktioniert erfolgreiches B2B-Influencer-Marketing – Best Case: Wasserkraftwerke in Portugal, Schottland und Island
• Sexy? Jugendliche, Finanzen und Versicherungen – passt irgendwie nicht zusammen, oder? Doch! 4,3 Mio. Views mit Influencer-Kampagnen – Best Case: Sparkasse
• Small & Medium Business: Bekannter werden mit Instagram – Instagram Marketing für Selbstständige und Unternehmer – Best Case: Beck Verlag
• So machst du das meiste aus 15 Sekunden: Smartes Storytelling & fesselnde Formate in Instagram Stories
• Follower to Fans: Die Kraft von Social Media Events – Best Case: Swarovski und Wiener Opernball
• 5 Facebook & Instagram Marketing Hacks
• Die besten Tipps für perfekte Bilder mit dem Smartphone – Mit gezielter Bildsprache Herz und Hirn seiner Follower treffen
• Programmatic Influencer Marketing: Die Revolution des Influencer Marketings
• Thema Betrug – Professionalisierung im Influencer Business: Wie gelingt die Bekämpfung von Fraud?
• Nicht visualisierbare Produkte auf Instagram greifbar machen – Wie Vodafone & die Deutsche Flugsicherung die Foto-Sharing App strategisch erfolgreich nutzen
• Erfolgreich durchstarten mit Instagram Story Ads – Einfaches Erstellen mit 5 praktischen Tool-Tipps
• Uvm…

Web: Link zur Veranstaltung
Tel: +49-(0)8821-9697041

MTI 5* Executive Workshop 09.04.2019 Workshop in Düsseldorf

MTI Technology lädt zum interaktiven Executive Workshop mit dem Thema Hybride Infrastrukturen ein. Teilnehmern des Workshops bietet MTI eine ideale Plattform, sich herstellerunabhängig über aktuelle Themen zu informieren und auszutauschen. Auf der Agenda stehen die Digitalisierung mit Auswirkungen und Perspektiven, die Entwicklung und Zukunft der IT-Infrastruktur, Cloud-Modelle und deren individuelle Vorteile sowie Anforderungen an ein modernes, flexibles und sicheres Backup/Recovery im Zusammenspiel mit der Cloud. Die MTI Experten Robert Meiners, Practice Lead Cloud Germany, und Sebastian Paul, verantwortlich für das Business Development, leiten durch die Veranstaltung.

Web: Link zur Veranstaltung
Tel: 49 (0)6122 995-153

WormAppliance Workshop bei INCOM 11.04.2019 Workshop in Bonn

Am 11. April findet der nächste INCOM Workshop mit dem Thema StorEasy WormAppliance und dem simplen Einstieg in die gesetzeskonforme Archivierung statt. Hierbei wird die leistungsstarke Lösung und die einfache Administration in Theorie und Praxis präsentiert und durchleuchtet.

Die StorEasy WormAppliance verbindet die Vorteile optischer Datenträger, mit einer hohen Haltbarkeit und die für die gesetzeskonforme Archivierung erforderlichen Unveränderbarkeit, mit den Vorteilen von schnellen Festplatten. Mit einem einzigartigen Sicherheitskonzept finden die WormAppliance Systeme in nahezu allen Industriezweigen Einsatz - von der Arztpraxis, über Banken und Versicherungen, bis zum Zeitungsarchiv. Viele Software Applikationen, wie z.B. DMS-Systeme wie Dokuware und viele andere, unterstützen die WormAppliance direkt oder können durch die bestechend einfachen Implementierung das System als Archivsystem nutzen.

Die Veranstaltung setzt sich aus einem praktischen Teil, mit Funktion und Anwendungsmöglichkeiten und einem technischen Teil, mit administrativen Einblicken und Einbindungsmöglichkeiten zusammen und ist mit einem kleinen Mittagessen auf insgesamt 5 Stunden angesetzt.

Web: Link zur Veranstaltung

MTI 5* Executive Workshop 11.04.2019 Workshop in Böblingen

MTI Technology lädt zum interaktiven Executive Workshop mit dem Thema Hybride Infrastrukturen ein. Teilnehmern des Workshops bietet MTI eine ideale Plattform, sich herstellerunabhängig über aktuelle Themen zu informieren und auszutauschen. Auf der Agenda stehen die Digitalisierung mit Auswirkungen und Perspektiven, die Entwicklung und Zukunft der IT-Infrastruktur, Cloud-Modelle und deren individuelle Vorteile sowie Anforderungen an ein modernes, flexibles und sicheres Backup/Recovery im Zusammenspiel mit der Cloud. Die MTI Experten Robert Meiners, Practice Lead Cloud Germany, und Sebastian Paul, verantwortlich für das Business Development, leiten durch die Veranstaltung.

Web: Link zur Veranstaltung
Tel: 49 (0)6122 995-153

re:publica19 06.05.2019 - 08.05.2019 Kongress in Berlin

Dies ist die Webseite zur re:publica19.
Die dreizehnte Ausgabe der Konferenz (einige sagen Festival) findet am 6., 7. und 8. Mai in der STATION Berlin1 zusammen mit der MEDIA CONVENTION Berlin2 statt. Tickets sind JETZT erhältlich. Einmal mehr und IRL3 bringen wir eine diverse Gruppe von Menschen zusammen: die digitale Gesellschaft. Wir werden reden, wir werden debattieren, wir dürfen streiten und mehr denn je werden wir IN DIE TIEFE gehen. Denn die Dinge sind kompliziert. Die Dinge sind komplex. Die Dinge wollen durchdacht, diskutiert und von verschiedenen Seiten betrachtet werden. Darum widmen wir die nächste re:publica der Langform, dem Kleingedruckten, den Fußnoten, der Kraft der Recherche, der Kraft der Kontroverse und der Dringlichkeit, die Themen, die uns spalten (oder vereinen!) NICHT zu vereinfachen. Unser Call for Participation hat begonnen, das Hashtag ist #rp19 und das Motto lautet tl;dr — Internet-Slang für too long; didn’t read4.

Web: Link zur Veranstaltung

RWTH-Zertifikatskurs Chief Business Transformation Manager 08.05.2019 - 10.05.2019 Seminar in Aachen

Der Kurs "Business Transformation Manager" ist Bestandteil eines zertifizierten Weiterbildungsprogramms der RWTH Aachen.
Er findet in zwei Präsenzmodulen vom 08. bis 10. Mai sowie 22. bis 24. Mai 2019 und einem Modul, in dem Sie selbständig und ortsungebunden einen Transformation-Case bearbeiten, statt.

Ihre Vorteile:
Durch die Teilnahme am Zertifikatskurs „Business Transformation Manager“ erwerben Sie umfassende und zielgerichtete Schlüsselkompetenzen zur erfolgreichen Umsetzung komplexer Unternehmensveränderung. Dabei erlernen Sie die relevanten Tools und Methoden, um den gesamten Veränderungsprozess von den Auslösern und Treibern über die Formulierung einer Transformationsstrategie bis zur Implementierung selbständig und kompetent zu begleiten. Die abwechslungsreiche Kombination aus theoretischen Komponenten, interaktiven Teamübungen und gezielten Workshops sowie die Einbindung von hochkarätigen Referenten aus Wissenschaft und Praxis fördern dabei den Anwendungsbezug und Erfahrungsaustausch.

Zielgruppe:
Sie sind als Fach- oder Führungskraft, ProjektleiterIn oder involvierte Person verantwortlich für das Transformations- bzw. Changemanagement oder auch in beratender Funktion tätig? Dann ist der Zertifikatskurs "Business Transformation Manager" für Sie die beste Wahl!

Ansprechpartner:
Christiane Horst

Web: Link zur Veranstaltung
Tel: +49 241 47705-313

RWTH-Zertifikatskurs Chief Service Manager 08.05.2019 - 10.05.2019 Seminar in Aachen

Der Kurs "Chief Service Manager" ist Bestandteil eines zertifizierten Weiterbildungsprogramms der RWTH Aachen. Er findet in zwei Präsenzmodulen à drei Tage, vom 08. bis 10. Mai sowie 22. bis 24. Mai 2019, und einem Modul, in dem Sie selbständig und ortsungebunden einen Business-Case bearbeiten, statt.

Ihre Vorteile:
Zielsetzung unseres Zertifikatskurses "Chief Service Manager" ist es, den Teilnehmern fachspezifische Grundlagen und fundierte Kenntnisse zum industriellen Dienstleistungsmanagement zu vermitteln. Dabei werden die Lerninhalte für das Management industrieller Dienstleistungen auf Fach- und Führungskräfte ausgerichtet.
Die Vorstellung von Best Practices sowie Erfahrungen in Beiträgen aus der Unternehmenspraxis stellt eine direkte berufliche Verwertbarkeit sicher.

Zielgruppe:
Sie sind Geschäftsführer, Serviceleiter oder eine ambitionierte Nachwuchsführungskraft, die für das Management industrieller Dienstleistungen verantwortlich ist und dieses weiterentwickeln möchte? Dann ist der Zertifikatskurs "Chief Service Manager" für Sie die beste Wahl!

Ansprechpartner:
Frederick Birtel

Web: Link zur Veranstaltung
Tel: +49 241 47705-204

MTI 5* Executive Workshop 08.05.2019 Workshop in Königstein im Taunus

MTI Technology lädt zum interaktiven Executive Workshop mit dem Thema Hybride Infrastrukturen ein. Teilnehmern des Workshops bietet MTI eine ideale Plattform, sich herstellerunabhängig über aktuelle Themen zu informieren und auszutauschen. Auf der Agenda stehen die Digitalisierung mit Auswirkungen und Perspektiven, die Entwicklung und Zukunft der IT-Infrastruktur, Cloud-Modelle und deren individuelle Vorteile sowie Anforderungen an ein modernes, flexibles und sicheres Backup/Recovery im Zusammenspiel mit der Cloud. Die MTI Experten Robert Meiners, Practice Lead Cloud Germany, und Sebastian Paul, verantwortlich für das Business Development, leiten durch die Veranstaltung.

Web: Link zur Veranstaltung
Tel: 49 (0)6122 995-153

Datenschutzkonferenz 2019 14.05.2019 - 16.05.2019 Kongress in Düsseldorf

Datenschutzkonferenz 2019
Praxis | Recht | Innovation» 14.–16. Mai 2019

Umfangreiches Konferenzprogramm mit hochkarätigen Referenten und Praxisvorträgen.

Veranstalter: Datenschutz-Berater und dfv mediengruppe
Veranstaltungsort:
Industrie-Club Düsseldorf
Elberfelder Straße 6
40213 Düsseldorf

Web: Link zur Veranstaltung

Compliance und Berechtigungskonzept mit SAP 16.05.2019 - 17.05.2019 Seminar in Zürich

Abgestimmt auf die neue Datenschutzverordnung

Anforderungen I Risiken I Berechtigungsmanagement | Behebung von Funktionstrennungskonflikten

Highlights aus dem Programm
- Compliance, IT Compliance und Internes Kontrollsystem (IKS)
- Risiko, Mitigation und Remediation
- Mapping von Compliance-Anforderungen auf Kontrollen
- Kontrollen zur Compliance-Prüfung
- IT-Berechtigungen, Agile Rollenzuordnung und Identity Management Systeme
- Berechtigungsmanagement
- Transaktionsanalyse
- Applikationsübergreifende Kontrollen
- Datenschutzrelevante Kontrollen
- Hacking von SAP Systemen und Beispiele für Schutzmassnahmen

Unter fachlicher Leitung von:
Jörg Altmeier (Dipl.-Kfm, CISA, MTQ) Managing Partner, wikima4 AG, Zug

Wer sollte teilnehmen?
Leiter und Mitarbeitende aus den Bereichen

- Finanzen, Controlling
- IT, IT-Controlling und -Administration
- IT-Revision
- Compliance

Im Speziellen Mitarbeitende mit den Aufgaben

- SAP Rollen und Berechtigungen
- SAP Access- und Identity Management
- Datenschutz und Datensicherheit

sowie alle, die Berechtigungskonzepte in SAP erstellen, prüfen und verwalten.

Teilnahmegebühr:
Die Teilnahmegebühr beträgt pro Person CHF 2.595 zzgl. MwSt. und beinhaltet Seminarunterlagen, Mittagessen, Pausenverpflegung und Erfrischungsgetränke.

Weitere Termine
16. und 17. September 2019 in Bonn
05. und 06. November 2019 in Zürich

Web: Link zur Veranstaltung

Intensivkurs: DSGVO / GDPR 16.05.2019 Seminar in Zürich

Wichtige Informationen zu den Dokumentationspflichten im Zuge der DSGVO / GDPR
- Anwendbarkeit der DSGVO auf Schweizer Unternehmen
- Rechtsgrundlagen für Datenverarbeitungen: Voraussetzungen für eine rechtsgültige Einwilligung und das überwiegende eigene Interesse
- Wann liegt ein überwiegendes eigenes Interesse vor?
- Verarbeitungsverzeichnisse und Datenschutz-Folgenabschätzungen: Voraussetzungen und Inhalt
- Datenschutzerklärungen: Was muss geregelt werden?
- Auftragsverarbeitung: Wann liegt sie vor? Was muss in den Vertrag?
- Datenübermittlung ins Ausland: Wann ist sie zulässig?
- Technische und organisatorische Massnahmen: Wie bestimmt man die Angemessenheit?
- Betroffenenrechte: Welche sind es und wie stellt man sie sicher?

Ziele dieses Intensivkurses
Unternehmen, die unter die DSGVO fallen, müssen nachweisen, dass sie diese einhalten, was umfangreiche Dokumentationspflichten sowie die Anpassung von unternehmensinternen Prozessen zur Folge hat. Dieser Intensivkurs zeigt auf, wann Schweizer Unternehmen unter die DSGVO fallen, was sie bei der Umsetzung beachten müssen und gibt praktische Tipps und Hinweise.

Sie erfahren unter anderem
- in welchen Fällen Schweizer Unternehmen von der DSGVO betroffen sind
- was bei der Erstellung der Verarbeitungsverzeichnisse und bei Datenschutz-Folgenabschätzungen zu beachten ist
- worüber in Datenschutzerklärungen informiert werden muss
- welche Anforderungen an die technischen und organisatorischen Massnahmen gestellt werden

Dieser Intensivkurs richtet sich an Verantwortliche für Datenschutz und Compliance sowie an Führungskräfte und leitende Mitarbeiter aus den Bereichen:
- IT und IT-Sicherheit
- Interne Revision
- Recht und Personal
- Risiko und Fraud Management

Web: Link zur Veranstaltung
Tel: +41-(0) 71 677 8700

1. Event Marketing | Conference 21.05.2019 Kongress in Wien

Auf der 1-tägigen Konferenz referieren Branchenexperten über Einsatzmöglichkeiten und praxistaugliche Lösungen für aktuelle Vermarktungs- und Digitalisierungs-Strategien bezogen auf den Veranstaltungsbereich. Die Fachbesucher erhalten aufgrund des sehr lösungsbezogenen Konferenzprogramms einen aktuellen Überblick über unternehmensrelevante Nutzungsmöglichkeiten.

Seit Jahren nimmt die Anzahl an Kongressen, Seminaren, Webinaren und Events (Live-Kommunikation) immer weiter zu. Veranstaltungen werden immer zielgruppenspezifischer und gewinnen im Marketing-Mix massiv an Bedeutung, um den Kunden direkt zu erreichen.
Ziel dieser Konferenz ist es, effektive und innovative Vermarktungsstrategien für Veranstaltungen aufzuzeigen sowie zukunftsweisende Technologien vorzustellen, um Qualität und Flexibilität und somit den Erfolg sicher zu stellen und zu steigern.

Die ‘Event Marketing | Conference’ richtet sich an alle Veranstaltungs-Macher, die ihre Events erfolgreicher vermarkten wollen:
Event- Marketing-, PR- und Kommunikationsexperten, Marketingleiter, -direktoren und -manager sämtlicher Branchen sowie Fach-Entscheider in Industrie, Handel, Hottelerie, Agentur- und Verbandswesen sowie Mitarbeiter von Trainingsinstituten, Eventagenturen und der gesamten MICE Branche (Meetings Incentives Conventions Exhibitions) aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Termine: 21. Mai in Wien +++ 28. Mai 2019 in München

Web: Link zur Veranstaltung
Tel: +49-(0)8821-9697 041

20. Datenschutzkongress 2019 22.05.2019 - 23.05.2019 Kongress in Berlin

1 Jahr DSGVO & 20 Jahre
Datenschutzkongress

Die Europäische Datenschutz-Grundverordnung ist die bedeutendste Regelung im Datenschutz seit über 20 Jahren. Am 25. Mai 2019 ist die DSGVO ein Jahr wirksam. Diskutieren Sie kurz vor diesem Jahrestag Erfahrungen und Entwicklungen beim 20. Datenschutzkongress mit zahlreichen Experten aus Wirtschaft, Wissenschaft und Behörden. Der Datenschutzkongress ist die führende Tagung für Datenschutzbeauftragte in Deutschland und findet alljährlich ein großes Echo in den Medien. Zusammen mit den European Data Protection Days bieten wir Ihnen eine einzigartige Woche zum Thema Datenschutz in Berlin.

Treffen Sie das Who-is-Who des Datenschutzes bei unserer Jubiläumsveranstaltung.
300+ Datenschutzexperten
Parallele Foren
Unabhängige, internationale Plattform
Networking

Veranstaltungsort: Pullman Berlin Schweizerhof
Budapester Str. 25, 10787 Berlin

Web: Link zur Veranstaltung
Tel: +49 (0)2 11 887 43 38 54

Potsdamer Konferenz für Nationale CyberSicherheit 23.05.2019 - 24.05.2019 Kongress in Potsdam

Durch den Anschluss von immer weiteren Teilen der Welt an das Internet und den neuesten Entwicklungen im Bereich des Internets der Dinge erreicht die globale Vernetzung von Mensch und Maschine noch nie gekannte Ausmaße. Mit der Zunahme des Informationsaustausches wächst neben dem Wohlstand aber auch die Gefahr der Cyberkriminalität.

Das Hasso-Plattner-Institut (HPI) veranstaltete aus diesen Gründen am 23. bis 24. Mai 2019 die "Potsdamer Konferenz für Nationale CyberSicherheit" am Potsdamer Campus Griebnitzsee. Hochrangige Vertreter deutscher und internationaler Sicherheitsbehörden, der Politik sowie aus Wirtschaft und Gesellschaft stellten neueste Erkenntnisse und Trends aus dem Bereich der Cybersicherheit vor.

Verfolgen Sie den Verlauf der Veranstaltung unter dem Hashtag: #HPI_Security

Web: Link zur Veranstaltung

1. Event Marketing | Conference 28.05.2019 Kongress in München

Auf der 1-tägigen Konferenz referieren Branchenexperten über Einsatzmöglichkeiten und praxistaugliche Lösungen für aktuelle Vermarktungs- und Digitalisierungs-Strategien bezogen auf den Veranstaltungsbereich. Die Fachbesucher erhalten aufgrund des sehr lösungsbezogenen Konferenzprogramms einen aktuellen Überblick über unternehmensrelevante Nutzungsmöglichkeiten.

Seit Jahren nimmt die Anzahl an Kongressen, Seminaren, Webinaren und Events (Live-Kommunikation) immer weiter zu. Veranstaltungen werden immer zielgruppenspezifischer und gewinnen im Marketing-Mix massiv an Bedeutung, um den Kunden direkt zu erreichen.
Ziel dieser Konferenz ist es, effektive und innovative Vermarktungsstrategien für Veranstaltungen aufzuzeigen sowie zukunftsweisende Technologien vorzustellen, um Qualität und Flexibilität und somit den Erfolg sicher zu stellen und zu steigern.

Die ‘Event Marketing | Conference’ richtet sich an alle Veranstaltungs-Macher, die ihre Events erfolgreicher vermarkten wollen:
Event- Marketing-, PR- und Kommunikationsexperten, Marketingleiter, -direktoren und -manager sämtlicher Branchen sowie Fach-Entscheider in Industrie, Handel, Hottelerie, Agentur- und Verbandswesen sowie Mitarbeiter von Trainingsinstituten, Eventagenturen und der gesamten MICE Branche (Meetings Incentives Conventions Exhibitions) aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Termine: 21. Mai in Wien +++ 28. Mai 2019 in München

Web: Link zur Veranstaltung
Tel: +49-(0)8821-9697 041

E-Rechnungs-Gipfel 2019 03.06.2019 - 04.06.2019 Kongress in Bonn

Highlights aus dem Tagungsprogramm
- Die E-Rechnung in Bremen, Hamburg, Sachsen und Berlin: Projektberichte zur Einführung auf Landesebene aus erster Hand
- E-Rechnungsplattformen: Erfolgreiche Anbindung von Lieferanten, Mitnutzungsmodelle und Weiterentwicklungen
- XRechnung und PEPPOL: Praktische Umsetzung zweier Standards
- Besonderheiten der digitalen Rechnungsverarbeitung im kommunalen Umfeld: Vom DMS über Workflow-Systeme bis hin zur XRechnung
- Chancen für den Mittelstand durch Digitalisierung der Rechnungsprozesse
- Kooperationsmodelle von Bundesländern im Kontext OZG und E-Rechnung
- EN 16931, XRechnung, ZUGFeRD 2.0, Factur-X...?!
- Clearance-Modelle für Rechnungen global auf dem Vormarsch: Bald auch in Deutschland?

Blick über die Grenzen
Frankreich: Erfahrungen mit Factur-X und ChorusPro
Italien: E-Rechnungs-Pflicht seit 1.1.2019: Ein gesamtwirtschaftliches Erfolgsmodell
Österreich: Mit E-Rechnung auf der Überholspur zum „Digitalen Musterland 2023“?

Wer sich auf dem E-Rechnungs-Gipfel trifft
Auf dem E-Rechnungs-Gipfel treffen sich Entscheider und Spezialisten aus den Fachbereichen:
- Finanzen / Haushalt,
- Rechnungswesen,
- Buchhaltung,
- Controlling,
- Organisation,
- Einkauf /Beschaffung und
- IT
von Unternehmen aller Grössenklassen sowie der Öffentlichen Verwaltung aller föderalen Ebenen.

Teilnahmegebühr
Die Teilnahmegebühr für Lösungsanbieter und Berater für Rechnungsverarbeitung u.ä. beträgt EUR 1995. Für Bedienstete des Öffentlichen Dienstes bieten wir einen Sonderpreis von EUR 395 und für Rechnungsversender und -empfänger privat wirtschaftlicher Unternehmensformen einen Anwenderpreis von EUR 995. Alle Preise verstehen sich pro Person zzgl. MwSt.
Die Gebühr schließt Seminarunterlagen, Mittagessen, Pausenverpflegung, Abendveranstaltung und Erfrischungsgetränke ein.

Web: Link zur Veranstaltung
Tel: +41-(0) 71 677 8700

Training: Fibre Channel Technologie 04.06.2019 - 06.06.2019 Workshop in Lübeck

Das Ziel des Fibre Channel Technologietraining ist es, dem Teilnehmer ein grundlegendes Verständnis über die Architektur und die Prozesse des Fibre Channel Protokolls zu vermitteln. Mit diesem Verständnis ist es ihm möglich, Abläufe innerhalb des SANs zu verstehen und zu bewerten, konzeptionelle Fehler zu vermeiden und Anomalien zu analysieren und zu bewerten.

Web: Link zur Veranstaltung
Tel: +49 451 5040 500

Instandhaltung mit SAP 04.06.2019 - 05.06.2019 Seminar in Zürich

Sie erhalten aus erster Hand anwenderbezogene Hinweise zu Zielen, Prozessen und der Organisation von SAP und deren Systemauswirkungen. Kursleiter Uwe Pithan weist über 30 Jahre Erfahrung in der Instandhaltung mit SAP auf. Profitieren auch Sie von seinem langjährigen Praxiswissen. Neben dem Vortrag von Uwe Pithan werden Sie aus den Beiträgen unserer Experten Frank Ostwald und Ottmar Biebesheimer einen hohen Mehrwert für sich und Ihr Unternehmen ziehen.

Themenschwerpunkte
• Auswirkungen der Instandhaltungsstrategie auf die Ausprägung des Systems
• IH-Prozesse mit Hilfe der Auswertungen aus dem System optimieren
• Zusammenhang zwischen SAP PM-Funktionen und Gesamtprozessen
• Zusammenwirken mit anderen SAP-Modulen
• Systematische Planung und Steuerung der Instandhaltungstätigkeiten
• Condition Monitoring - der Weg zur zustandsorientierten Instandhaltung
• Mobile Instandhaltung mit SAP
• LIVEDEMO - Systemnutzung und Customizing

Zielgruppe
Dieser Intensivkurs richtet sich an IT- und SAP-Verantwortliche sowie Kader und Mitarbeitende der Fachbereiche:
• Instandhaltung
• Asset Management
• Produktion
• Technik
• Arbeitsvorbereitung
• Controlling
• Engineering
• Organisation
• Ersatzteilwesen

Die Teilnahmegebühr beträgt pro Person CHF 1’995.- zzgl. MwSt. und beinhaltet Seminarunterlagen und Verpflegung.

Weitere Termine
19. und 20. November 2019, Hotel du Parc, Römerstrasse 24, 5400 Baden

Web: Link zur Veranstaltung

Workshop: VM on FC Performance 12.06.2019 - 13.06.2019 Workshop in Lübeck

Dieser Workshop ist als Erweiterungsseminar konzipiert. Mittels verschiedener LAB-Sessions werden die Kommunikationsmechanismen von virtuellen Maschinen in Fibre Channel Umgebungen genauer betrachtet und analysiert. Unter anderem werden Aussagen aus vorangegangenen MEN@NET Trainings zu Queue Depth Einstellungen und Auswirkungen von hohen Latenzen in virtualisierten Umgebungen anhand von herstellerunabhängigen Monitoringmöglichkeiten belegt.

Web: Link zur Veranstaltung
Tel: +49 451 5040 500

Training: Fibre Channel Troubleshooting 25.06.2019 - 27.06.2019 Workshop in Lübeck

Das Ziel des Troubleshootingtrainings ist es, den Teilnehmer in die Lage zu versetzen, Störungen im SAN schnell zu erkennen und gezielt zu beheben. Schwerpunkt ist hier das Low-Level-Debugging im Fibre Channel Protokoll mit einem Protokollanalyzer. Im Verlauf der ausgedehnten Lab Sessions wird ganz individuell auf die Fragen und Wünsche der Teilnehmer eingegangen, um deren Verständnis von Protokollfehlern und den hiermit verbundenen Auswirkungen in der Fabric zu vertiefen.

Web: Link zur Veranstaltung
Tel: +49 451 5040 500

IBCS with SUCCESS – Successful Reports 27.06.2019 Seminar in Wien

As an expert in your field, you have processed important and accurate data. However it takes much more to present this data successfully to management or customers. The focus must be on your message because recipients will only be able to understand if you really say what must be said. Management reports require clear notation, like maps or sheets of music.

Objectives
The main objective is presenting universal design standards for reports, presentations, and dashboards that will help participants report and present more effectively – with numerous before-and-after examples taken from actual practice.
Find out why large corporations including SAP and PHILIPS have successfully standardized their reporting with the SUCCESS formula of the International Business Communication Standards (IBCS).

Attendance Fee
The attendance fee is EUR 1.050 per person plus VAT except where otherwise specified on the respective registration pages. In general, the attendance fee includes training materials, lunch, snacks during breaks, and refreshments.
Participants booking the IBCS with SUCCESS training in a bundle with the two-day IBCS workshop benefit from a reduced package price.

Further Dates in German Language
May 7, 2019 in Zurich
July 9, 2019 in Munich
September 17, 2019 in Vienna
October 29, 2019 in Berlin
November 19, 2019 in Bonn

Web: Link zur Veranstaltung

Workshop: NVMe Technologie 20.08.2019 - 21.08.2019 Workshop in Lübeck

Non-Volatile Memory Express (NVMe) ist ein aufstrebendes, relativ neues Speicherzugriffsprotokoll, welches 2014 in der Version 1.2 von der Arbeitsgruppe „NVM Express, Inc“ einer breiteren Öffentlichkeit vorgestellt wurde. Ziele sind der einfache Zugriff und die Verteilung von Speicherplatz über eine große Anzahl von Geräten und größere Entfernungen. Daher ist die Erweiterung auf NVMe over Fabrics ein mehr als konsequenter Schritt und der Eintritt in den klassischen SAN-Bereich. Zu den Unterstützern von NVMe gehören mittlerweile nach eigenen Angaben über 100 Industrieunternehmen wie Cavium, Cisco, Dell EMC, Facebook, Intel uvm.

Im Rahmen dieses Workshops stehen die Fragen nach den Einsatzbereichen, Aufwand & Nutzen sowie Einordnung und Vergleich zu bestehenden Technologien im Vordergrund. Zum besseren Verständnis wird dabei die Funktionsweise nicht nur theoretisch erläutert, sondern auch praktisch demonstriert. Dabei wird u.a. der Parallelbetrieb mit derzeitigen SAN-relevanten Technologien gezeigt. Zusammenfassend werden unter anderem die folgenden Themen behandelt:

* Einsatzbereich und Nutzen von NVMe
* Funktionsweise von NVMe
* Vergleich von SCSI und NVMe
* NVMe over Fibre Channel
* Vor- und Nachteile für den Einsatz von NVMe

Web: Link zur Veranstaltung
Tel: +49 451 5040 500

RWTH-Zertifikatskurs Chief Maintenance Manager 04.09.2019 - 06.09.2019 Seminar in Aachen

Der Kurs "Chief Maintenance Manager" ist Bestandteil eines zertifizierten Weiterbildungsprogramms der RWTH Aachen.
Er findet in zwei Präsenzmodulen vom 04. bis 06. September sowie 18. bis 20. September 2019 statt.

Ihre Vorteile:
In einer abwechslungsreichen Kombination von theoretischen Aspekten und Teamübungen werden Lehrinhalte besonders anschaulich vermittelt. Durch die Präsentation von Erfahrungen sowie Best Practices im Rahmen von Praxisbeiträgen wird die Anwendung und Weiterentwicklung des Erlernten entscheidend gefördert. Diese Kombination macht den RWTH-Zertifikatskurs „Chief Maintenance Manager“ zu einem einmaligen Weiterbildungsangebot.

Zielgruppe:
Sie sind Instandhaltungs- oder Produktionsleiter, Geschäftsführer, leitender Angestellter oder eine Führungskraft in einem instandhaltungsnahen Bereich? Dann ist der Zertifikatskurs "Chief Maintenance Manager" für Sie die beste Wahl!

Ansprechpartner:
Florian Defèr

Web: Link zur Veranstaltung
Tel: +49 241 47705-233

Compliance und Berechtigungskonzept mit SAP 16.09.2019 - 17.09.2019 Seminar in Bonn

Abgestimmt auf die neue Datenschutzverordnung

Anforderungen I Risiken I Berechtigungsmanagement | Behebung von Funktionstrennungskonflikten

Highlights aus dem Programm
- Compliance, IT Compliance und Internes Kontrollsystem (IKS)
- Risiko, Mitigation und Remediation
- Mapping von Compliance-Anforderungen auf Kontrollen
- Kontrollen zur Compliance-Prüfung
- IT-Berechtigungen, Agile Rollenzuordnung und Identity Management Systeme
- Berechtigungsmanagement
- Transaktionsanalyse
- Applikationsübergreifende Kontrollen
- Datenschutzrelevante Kontrollen
- Hacking von SAP Systemen und Beispiele für Schutzmassnahmen

Unter fachlicher Leitung von:
Jörg Altmeier (Dipl.-Kfm, CISA, MTQ) Managing Partner, wikima4 AG, Zug

Wer sollte teilnehmen?
Leiter und Mitarbeitende aus den Bereichen

- Finanzen, Controlling
- IT, IT-Controlling und -Administration
- IT-Revision
- Compliance

Im Speziellen Mitarbeitende mit den Aufgaben

- SAP Rollen und Berechtigungen
- SAP Access- und Identity Management
- Datenschutz und Datensicherheit

sowie alle, die Berechtigungskonzepte in SAP erstellen, prüfen und verwalten.

Teilnahmegebühr:
Die Teilnahmegebühr beträgt pro Person EUR 2.195 zzgl. MwSt. und beinhaltet Seminarunterlagen, Mittagessen, Pausenverpflegung und Erfrischungsgetränke.

Weitere Termine
16. und 17. Mai 2019 in Zürich
05. und 06. November 2019 in Zürich

Web: Link zur Veranstaltung

RWTH-Zertifikatskurs Chief Information Manager 26.09.2019 - 28.09.2019 Seminar in Aachen

Der Kurs "Chief Information Manager" ist Bestandteil eines zertifizierten Weiterbildungsprogramms der RWTH Aachen.
Er findet in zwei Präsenzmodulen vom 26. bis 28. September sowie vom 10. bis 12. Oktober 2019 statt. Den Rahmen des Kurses bildet das am FIR entwickelte Aachener Informationsmanagement-Modell.

Ihre Vorteile:
Zielsetzung unseres Zertifikatkurses Chief Information Manager ist es, den Teilnehmern ein breites Verständnis hinsichtlich der Herausforderungen im Spannungsfeld zwischen IT-Abteilung und Geschäftsführung bzw. Fachabteilung zu vermitteln und damit erfolgreich umzugehen. Ziel ist es, den aktuellen Stand der Forschung, Herausforderungen und Trends aufzuzeigen und Ihnen erfolgreiche Ansätze aus der Unternehmenspraxis zu präsentieren. Sie lernen, Ihre IT-Strategie an Ihrer Unternehmensstrategie auszurichten und erhalten einen umfassenden Einblick in die Themenblöcke IT-Transformation, IT-Controlling und IT-Organisation. Sie profitieren von einer ausgewogenen Mischung aus praktischen und theoretischen Kursinhalten und dem intensiven Austausch mit Praktikern und Wissenschaftlern.
Der Kurs findet in zwei dreitägigen Präsenzmodulen statt.

Zielgruppe:

Sie sind Geschäftsführer, für die IT verantwortlich oder eine ambitionierte Nachwuchsführungskraft, die ihre Informationsmanagementkenntnisse erweitern und vertiefen möchte? Dann ist der Zertifikatskurs "Chief Information Manager" für Sie die beste Wahl!

Ansprechpartner:
Vasco Seelmann

Web: Link zur Veranstaltung
Tel: +49 241 47705-512

it-sa 2019 08.10.2019 - 10.10.2019 Messe in Nürnberg

Trends & Innovationen der IT-Securitybranche | 8. - 10. Oktober 2019, Messezentrum Nürnberg

Die it-sa ist Europas größte IT-Security Messe und eine der bedeutendsten Plattformen für Cloud-, Mobile-und Cyber Security sowie Daten- und Netzwerksicherheit in der Welt.

Seit 2009 in Nürnberg beheimatet, ist die it-sa der Treffpunkt für C-Level Experten, IT Sicherheitsbeauftragte aus Industrie, Dienstleistung und Verwaltung sowie Entwickler und Anbieter von Produkten und Services rund um das Thema IT-Sicherheit.

Neben dem begleitenden Kongressprogramm „Congress@it-sa“ bilden die Foren zu Technik und Management sowie das internationale Forum beste Möglichkeiten für den intensiven, branchenübergreifenden Dialog. In zahlreichen Vortragsreihen informieren Experten vom 8. bis 10. Oktober zu aktuellen Fragen, Strategien und technischen Lösungen für mehr IT-Sicherheit.

Übrigens: Die it-sa hat sich als ausstellerstärkste IT-Sicherheits-Fachmesse der Welt etabliert. 2018 präsentierten rund 700 Aussteller aus 27 Ländern, verteilt auf 3 Hallen, aktuellste IT-Sicherheitslösungen. Für 14.290 Fachbesucher erwies sich die it-sa erneut als unerlässlicher Termin in der IT-Security-Branche.

Web: Link zur Veranstaltung

RWTH-Zertifikatskurs Chief Supply-Chain-Manager 17.10.2019 - 19.10.2019 Seminar in  Aachen

Der Kurs "Chief Supply-Chain-Manager" ist Bestandteil eines zertifizierten Weiterbildungsprogramms der RWTH Aachen. Er findet in zwei Präsenzmodulen à drei Tage, vom 17.10.2019 bis 19.10.2019 und vom 24.10.2019 bis 26.10.2019, statt und einem Modul, in dem Sie selbständig und ortsungebunden einen Business-Case bearbeiten.

Zielsetzung unseres Zertifikatskurses ist es, den Teilnehmern ein tiefgreifendes Verständnis hinsichtlich der Aufgabengebiete, Herausforderungen und Zielgrößen von unternehmensübergreifenden Supply-Chain-Netzwerken und logistischen Prozessen praxisorientiert zu vermitteln. Des Weiteren erhalten die Teilnehmer des Zertifikatskurses umfassende Schlüsselfähigkeiten zur richtigen Auswahl und Anwendung moderner Methoden und Standards in der Beschaffungs-, Produktions- und Distributionslogistik.

Sie sind Bereichs- oder Abteilungsleiter, Gruppenleiter, Projektmanager oder Nachwuchsführungskraft und möchten Ihre Kenntnisse in den Bereichen Supply-Chain-Management und Logistik erweitern und vertiefen? Dann ist der Zertifikatskurs "Chief Supply-Chain-Manager" für Sie die beste Wahl!

Web: Link zur Veranstaltung
Tel: +49 241 47705-432

Compliance und Berechtigungskonzept mit SAP 05.11.2019 - 06.11.2019 Seminar in Zürich

Abgestimmt auf die neue Datenschutzverordnung

Anforderungen I Risiken I Berechtigungsmanagement | Behebung von Funktionstrennungskonflikten

Highlights aus dem Programm
- Compliance, IT Compliance und Internes Kontrollsystem (IKS)
- Risiko, Mitigation und Remediation
- Mapping von Compliance-Anforderungen auf Kontrollen
- Kontrollen zur Compliance-Prüfung
- IT-Berechtigungen, Agile Rollenzuordnung und Identity Management Systeme
- Berechtigungsmanagement
- Transaktionsanalyse
- Applikationsübergreifende Kontrollen
- Datenschutzrelevante Kontrollen
- Hacking von SAP Systemen und Beispiele für Schutzmassnahmen

Unter fachlicher Leitung von:
Jörg Altmeier (Dipl.-Kfm, CISA, MTQ) Managing Partner, wikima4 AG, Zug

Wer sollte teilnehmen?
Leiter und Mitarbeitende aus den Bereichen

- Finanzen, Controlling
- IT, IT-Controlling und -Administration
- IT-Revision
- Compliance

Im Speziellen Mitarbeitende mit den Aufgaben

- SAP Rollen und Berechtigungen
- SAP Access- und Identity Management
- Datenschutz und Datensicherheit

sowie alle, die Berechtigungskonzepte in SAP erstellen, prüfen und verwalten.

Teilnahmegebühr:
Die Teilnahmegebühr beträgt pro Person CHF 2.595 zzgl. MwSt. und beinhaltet Seminarunterlagen, Mittagessen, Pausenverpflegung und Erfrischungsgetränke.

Weitere Termine
16. und 17. Mai 2019 in Zürich
16. und 17. September 2019 in Bonn

Web: Link zur Veranstaltung

RWTH-Zertifikatskurs Chief Business Transformation Manager 06.11.2019 - 08.11.2019 Seminar in Aachen

Der Kurs "Business Transformation Manager" ist Bestandteil eines zertifizierten Weiterbildungsprogramms der RWTH Aachen.
Er findet in zwei Präsenzmodulen vom 06. bis 08. November sowie 19. bis 21. November 2019 und einem Modul, in dem Sie selbständig und ortsungebunden einen Transformation-Case bearbeiten, statt.

Ihre Vorteile:
Durch die Teilnahme am Zertifikatskurs „Business Transformation Manager“ erwerben Sie umfassende und zielgerichtete Schlüsselkompetenzen zur erfolgreichen Umsetzung komplexer Unternehmensveränderung. Dabei erlernen Sie die relevanten Tools und Methoden, um den gesamten Veränderungsprozess von den Auslösern und Treibern über die Formulierung einer Transformationsstrategie bis zur Implementierung selbständig und kompetent zu begleiten. Die abwechslungsreiche Kombination aus theoretischen Komponenten, interaktiven Teamübungen und gezielten Workshops sowie die Einbindung von hochkarätigen Referenten aus Wissenschaft und Praxis fördern dabei den Anwendungsbezug und Erfahrungsaustausch.

Zielgruppe:
Sie sind als Fach- oder Führungskraft, ProjektleiterIn oder involvierte Person verantwortlich für das Transformations- bzw. Changemanagement oder auch in beratender Funktion tätig? Dann ist der Zertifikatskurs "Business Transformation Manager" für Sie die beste Wahl!

Ansprechpartner:
Christiane Horst

Web: Link zur Veranstaltung
Tel: +49 241 47705-313

Tech Week 13.11.2019 - 14.11.2019 Kongress in Frankfurt

Auch in diesem Jahr hat die Tech Week Frankfurt die Technologie-Welt bereichert! Wir danken allen Austellern, Partnern, Sponsoren und Besuchern für dieses erfolgreiche Erlebnis und freuen uns bereits auf eine Steigerung im Jahr 2019.

Von neuen Innovationen oder digitaler Sicherheit, von großen Ideen bis hin zu Big Data - die Möglichkeiten von heute sind der Stoff aus dem Träume gemacht werden.

Als Player in der IT-Welt profitieren Sie auf der TechWeek von sieben einzigartigen, strategisch miteinander verbundenen Events.

Alle verfolgen das gleiche Ziel: Die IT-Strategien Ihrer Organisation effizienter, kosteneffizienter, schneller und sicherer zu machen.

Die Besucher erwartet eine beeindruckende Zusammenstellung an Konferenzen, Vorträgen, sowie eine umfangreiche Ausstellung mit führenden Anbietern zum Thema Cloud und allen damit verbundenen Technologien, die für die digitale Zukunft Ihres Unternehmens von entscheidender Bedeutung sind. Und das Beste daran:

Der Besuch ist für Sie kostenlos!

Bei der FinTechWorld Conference, präsentiert von Com! und GP Bullhound, konnten Sie mehr darüber erfahren, wie Technologien die Bankenwelt bereichern können und durch die von BARC angebotenen Seminare zu Themen wie Künstliche Intelligenz und Datenmanagement, weitere Einblicke in die Welt der Daten erhalten.

Web: Link zur Veranstaltung

Instandhaltung mit SAP 19.11.2019 - 20.11.2019 Seminar in Baden

Sie erhalten aus erster Hand anwenderbezogene Hinweise zu Zielen, Prozessen und der Organisation von SAP und deren Systemauswirkungen. Kursleiter Uwe Pithan weist über 30 Jahre Erfahrung in der Instandhaltung mit SAP auf. Profitieren auch Sie von seinem langjährigen Praxiswissen. Neben dem Vortrag von Uwe Pithan werden Sie aus den Beiträgen unserer Experten Frank Ostwald und Ottmar Biebesheimer einen hohen Mehrwert für sich und Ihr Unternehmen ziehen.

Themenschwerpunkte
• Auswirkungen der Instandhaltungsstrategie auf die Ausprägung des Systems
• IH-Prozesse mit Hilfe der Auswertungen aus dem System optimieren
• Zusammenhang zwischen SAP PM-Funktionen und Gesamtprozessen
• Zusammenwirken mit anderen SAP-Modulen
• Systematische Planung und Steuerung der Instandhaltungstätigkeiten
• Condition Monitoring - der Weg zur zustandsorientierten Instandhaltung
• Mobile Instandhaltung mit SAP
• LIVEDEMO - Systemnutzung und Customizing

Zielgruppe
Dieser Intensivkurs richtet sich an IT- und SAP-Verantwortliche sowie Kader und Mitarbeitende der Fachbereiche:
• Instandhaltung
• Asset Management
• Produktion
• Technik
• Arbeitsvorbereitung
• Controlling
• Engineering
• Organisation
• Ersatzteilwesen

Die Teilnahmegebühr beträgt pro Person CHF 1’995.- zzgl. MwSt. und beinhaltet Seminarunterlagen und Verpflegung.

Weitere Termine
04. und 05. Juni 2019, Holiday Inn Zürich Messe, Wallisellenstrasse 48. 8050 Zürich

Web: Link zur Veranstaltung

Workshop: SAN Performance Monitoring 26.11.2019 - 28.11.2019 Workshop in Lübeck

Ziel des Monitoring Workshops ist es, mit den Teilnehmern zusammen eine sinnvolle Betriebsüberwachung eines SANs zu erarbeiten. Auf Basis der technischen Grundlagen, welche die Komponenten (Switche, Storage Systeme und Virtualisierungen) der verschiedenen Hersteller zur Verfügung stellen, werden Konzepte zur proaktiven Störungsvermeidung aufgezeigt. Zusätzlich werden verschiedene Lösungsansätze der Hersteller bzw. Open Source miteinander verglichen, um eine optimale Umsetzung für das eigene SAN zu definieren. Kombiniert mit einer umfangreichen Darstellung der zu überwachenden Metriken, erfährt der Teilnehmer, wie ein effektives Performance Monitoring aufgebaut und betrieben wird.

Web: Link zur Veranstaltung
Tel: +49 451 5040 500

CMD CTRL – Command Control 2020 03.03.2020 - 04.03.2020 Kongress in München

ZWEITE AUFLAGE FINDET AM 3. UND 4. MÄRZ 2020 IN MÜNCHEN STATT

Interaktive Cybersecurity-Plattform weist Entscheidern den Weg zur sicheren Digitalisierung

Das neue Cybersicherheitsformat der Messe München Command Control geht in die nächste Runde: Nach der erfolgreichen Premiere im September 2018 findet der Summit am 3. und 4. März 2020 zum zweiten Mal im ICM – Internationales Congress Center München statt. Wie relevant das Thema Cybersicherheit ist, welche Tragweite Sicherheitslücken haben können und wie groß der Informationsbedarf ist, haben erst vergangene Woche der Angriff auf Politiker und Prominente und das zugehörige Medienecho gezeigt.

Web: Link zur Veranstaltung

Termin eintragen

Termin jetzt eintragen

Am kostenlosen Terminkalender kann jeder Veranstalter im thematischen Umfeld teilnehmen. Um einen Termin einzutragen müssen Sie sich einloggen bzw. registrieren.

Aus sicherheitstechnischen Gründen wird jeder Eintrag vor Freischaltung von der Redaktion überprüft. Die Freischaltung erfolgt in der Regel innerhalb von 1-2 Werktagen.

Die Redaktion behält sich vor, bei Verstoß gegen die Teilnahmebedingungen den Eintrag ohne Angabe von Gründen zu löschen.

Für den Inhalt der Ankündigung ist der Eintragende in jedem Fall selbst verantwortlich. Herausgeber und Redaktion übernehmen keine Haftung für Inhalt, Angebot und Durchführung der eingetragenen Termine.

HOW TO: TERMINE RICHTIG KOMMUNIZIEREN

Wir haben für Sie die »Do's & Dont's« in dieser ausführliche Anleitung zur Nutzung der Termin-Rubrik zusammengefast. Kommunizieren Sie rechtzeitig und so ausführlich wie nötig. Geben Sie sich Mühe, man erkennt es nämlich, wenn Sie es nicht tun.