Festplatten


21.01.2019

Seagate Ironwolf 14TB – NAS-HDD im Hands-on-Test

Seagate Ironwolf 14TB – NAS-HDD im Hands-on-TestDie Seagate »Ironwolf 14TB« ist vor allem für NAS- und RAID-Systeme mit bis zu auch Festplatten konzipiert. Im speicherguide.de-Test gefällt die HDD mit guten Werten und einem ordentlichen Preis-Leistungs-Verhältnis. Sie ist das günstigste Modell unter den bisher getesteten 14-TByte-Platten, kommt allerdings mit »nur« drei Jahren Garantie.


15.01.2019

WD DC HC530 14TB – Cloud-Highcap-HDD im Test

WD DC HC530 14TB – Cloud-Highcap-HDD im TestAn Cloud-Umgebungen und Rechenzentren richtet sich die Hochkapazitätsplatte »DC HC530« mit 14 TByte von Western Digital. Die HDD ist mit Helium gefüllt und arbeitet mit dem CMR-Verfahren (Conventional-Magnetic-Recording). Im Test liegt sie in etwa auf Augenhöhe mit den 14-TByte-Festplatten von Seagate und Toshiba.


14.12.2018

NAS: Probleme beim Rebuild mit geklonten HDDs

NAS: Probleme beim Rebuild mit geklonten HDDsBei einem User stellt sich eine HDD in einem 3-Bay-NAS als defekt heraus. Einer von mehreren Maßnahmen ist der Versuch die vorhandenen Platten auf neue zu klonen. Dies bringt aber auch nicht den gewünschten Erfolg. Mögliche Ursachen: Das NAS arbeitet mit den Seriennummern und es darf die Reihenfolge der HDDs nicht verändert werden.


11.12.2018

HAMR: HDDs für mehr Kapazität und höhere Transaktionsraten

HAMR: HDDs für mehr Kapazität und höhere Transaktionsraten2018 fallen rund 33 ZByte an digitalen Daten an. Experten rechnen bis 2025 mit einer Verzehnfachung des Datenvolumens. Um mit diesem Wachstum Schritt zu halten, müssen HDDs künftig nicht nur eine höhere Datendichte bieten, sondern auch schnellere Transaktionsraten. Wir sprachen mit Seagates Festplatten- und Speicherexperten Henrique Atzkern über neue Technologien, wie zum Beispiel HAMR.


26.11.2018

Toshiba MG07ACA14TE – 14-TByte-HDD im Test

Toshiba MG07ACA14TE – 14-TByte-HDD im TestDie »MG07ACA14TE« ist das aktuelle Flaggschiff der Toshiba »MG07ACA«-Serie. Die Enterprise-HDDs sind mit Helium gefüllt und kommen mit neun Scheiben auf bis zu 14 TByte. Die Festplatten sind für den Einsatz in professionellen Storage-Systemen konzipiert und mit einem Preis-Leistungs-Verhältnis ab 42,50 Euro/TByte erhältlich. Im speicherguide.de-Test gefällt die Platte mit guten Werten.


16.11.2018

Was ist das HAMR-Verfahren?

Was ist das HAMR-Verfahren?Herkömmliche Festplatten sind beschränkt in ihrer Kapazitätssteigerung. Neue Verfahren sollen das ändern, so unter anderem das Heat-Assisted Magnetic Recording (HAMR). Die Technik arbeitet mit einem Laser, noch fehlen aber fertige Serienmodelle. Doc Storage erklärt, was Sie dazu Wissen sollten.


17.09.2018

Seagate Barracuda Pro 14TB – Schnelle Highcap-HDD im Test

Seagate Barracuda Pro 14TB – Schnelle Highcap-HDD im TestMit der Einführung der neuen 14-TByte-HDDs bekommt auch die »BarraCuda Pro«-Serie ein neues Flaggschiff. Wir konnten die » BarraCuda Pro 14TB« einem ersten Hands-on-Test unterziehen. Die Festplatte eignet sich für Workstation und Performance-Rechner und zeichnet sich durch gute Benchmark-Werte und einem akzeptablen Preis-Leistung-Verhältnis aus.


15.08.2018

Toshiba »Canvio Premium« – USB-3.0-HDD im Hands-on-Test

Toshiba »Canvio Premium« – USB-3.0-HDD im Hands-on-TestAls edlen und stylischen mobilen Speicher für unterwegs, positioniert Toshiba seine »Canvio Premium«-Festplatten. Die externen USB-3.0-HDDs kommen mit einem USB-Type-C-Adapter und sind damit auch zu neuen Notebooks kompatibel. Im Test präsentiert sich unsere Musterplatte mit guten Durchschnittswerten.


23.07.2018

Festplatten: Markt & Entwicklung 2018

Festplatten: Markt & Entwicklung 2018Rückläufig zeigt sich der weltweite Festplatten-Absatz im Q1/2018. Wurden im Vorquartal weltweit noch über 100 Millionen HDDs abgesetzt, sind es jetzt laut Trendfocus nur noch 94 bis 96 Millionen Stück. Gefragt sind vor allem Laufwerke für Spielekonsolen und im High-End-Segment, Nearline-HDDs. Seagate schließt zu WD auf, Toshiba verliert dagegen Marktanteile.


16.07.2018

Forschung: Mit Nanokristallen und Laserblitzen zur PByte-HDD

Forschung: Mit Nanokristallen und Laserblitzen zur PByte-HDDAn den Unis of South Australia und Adelaide forschen Experten an der neuen Super-Festplatte. Die HDD der Zukunft soll PByte-Kapazitäten erreichen und auf einem photonischen Prinzip basieren. Dabei werden Nanokristalle mit Laserblitzen dazu gebracht Informationen zu speichern. Gleichzeitig soll der neue Datenspeicher sehr energieeffizient sein.


18.06.2018

HDD-Entwicklung: Datenflut, wir folgen dir

HDD-Entwicklung: Datenflut, wir folgen dirFestplattenhersteller gibt es noch auf der Welt, sagen die zwei großen Hersteller über ihre Branche. Der sollte es eigentlich gutgehen, denn eigentlich sollte das Datenwachstum das Geschäft beflügeln. Aber der Schein trügt, die Gewinne könnten besser sein. Neue Technologien befinden sich noch in der Entwicklung, bis dahin muss bei der Kapazitätserhöhung getrickst werden.



Alle Artikel aus:  2019  2018  2017  2016  2015