11/2018: Einkaufsführer Storage

Advertorial: Sicherer FC-Speicher ohne Vendor-Lock-in

Advertorial: Sicherer FC-Speicher ohne Vendor-Lock-in Das komplette Radioprogramm kommt heute aus dem PC. Das digitale Archiv hat die Platten- und CD-Sammlungen von einst längst ersetzt – so auch bei Antenne Bayern. Nachdem die bisherigen FC-Speicher vom Hersteller nicht mehr länger betreut wurden, war eine Neuanschaffung unumgänglich. Die Anforderungen an die Netzwerkspeicher lauten: ausfallsicher, skalierbar, wartungsfreundlich und kosteneffizient.


SDS bringt breite Funktionalität in das moderne Rechenzentrum

SDS bringt breite Funktionalität in das moderne Rechenzentrum Die Vielfalt und Geschwindigkeit in der Entwicklung der IT-Technologien verlangt IT-Verantwortlichen zukunftsweisende Entscheidungen ab. Flexibilität ist ebenso gefragt wie die Möglichkeit, verschiedenste Ansätze je nach Einsatzgebiet zu integrieren. Das gilt nicht zuletzt für das Speicherkonzept: Eine Software-Schicht zwischen Storage und Server bietet die Agilität, um Speicherinfrastrukturen für heute und morgen zu schaffen.


Storage-Infrastruktur für Rechenzentren wichtiger denn je

Storage-Infrastruktur für Rechenzentren wichtiger denn je Durch digitale Services und Geschäftsmodelle wird das Datenvolumen in den kommenden drei Jahren etwa um den Faktor 10 steigen. Unternehmen benötigen dafür die richtige Storage-Infrastruktur. Wir sprachen hierzu mit Frank Reichart, Senior Director Global Product Marketing Storage bei Fujitsu sowie über die Vor-/Nachteile von Hyperkonvergenz und Software-defined Storage.


Mission Peak: Highspeed-Storage-Server für Highend-Anwendungen

Mission Peak: Highspeed-Storage-Server für Highend-Anwendungen Der Bedarf nach schnellen Storage-Systemen nimmt in Zeiten von Künstlicher Intelligenz & Co. immer mehr zu, und viele aktuelle Speicherlösungen sind den Anforderungen einfach nicht gewachsen. Diesem Umstand will ein Konsortium rund um die Firma Samsung Einhalt gebieten, indem es ein intelligentes Storage-Server-Konzept initiiert hat. Mission Peak verspricht mehr IOPS und geringere Latenzzeiten.


Digitalisierung: Sind Sie ein Optimierer oder ein Enabler?

Digitalisierung: Sind Sie ein Optimierer oder ein Enabler? Viele Firmen haben Digitalinitiativen gestartet, fokussieren aber vor allem auf das bestehende Geschäft und optimieren hauptsächlich ihre IT. Über den Tellerrand schauen nur wenige und hinterfragen ihre Geschäftsmodelle. Um für die digitale Zukunft gerüstet zu sein, sollten sich IT-Abteilungen rechtzeitig bedarfsgerecht aufstellen. Die passenden Infrastrukturen werden die Enabler von den Optimierern trennen.


Advertorial: RDX-Medien unterstützen bei der Umsetzung der DSGVO

Advertorial: RDX-Medien unterstützen bei der Umsetzung der DSGVO Datenschutz und Datensicherung sind für alle Unternehmen ein Muss, auch vor dem Hintergrund regulatorischer Vorschriften wie der DSGVO, den Datenschutzempfehlungen des BSI oder etwa Cyberattacken. Für Overland-Tandberg ist der Einsatz effizienter Wechselplattensysteme unabdingbar, wie zum Beispiel der RDX-Serie.


Advertorial: Sekundärspeicher für Archiv & Backup

Advertorial: Sekundärspeicher für Archiv & Backup 80 Prozent der Daten in Unternehmen sind so genannte »Sekundärdaten«, die selten oder nie abgerufen werden. Dennoch investieren Firmen vor allem in teuren Primärspeicher und missbrauchen Backups als Archive. FAST LTA plädiert für ein umdenken und mit Sekundärspeichern die Datensicherheit zu erhöhen und die Speicherkomplexität zu reduzieren.


Backup als Mehrwert sehen und nicht nur als Kostentreiber

Backup als Mehrwert sehen und nicht nur als Kostentreiber Die digitale Transformation erfordert auch neue Ansätze bei der Datensicherung und -wiederherstellung. Es gilt nicht nur die Zeitfenster für Backup-Prozesse weiter zu verkürzen, sondern vor allem festgelegte Recovery-Ziele bestmöglich einzuhalten und dabei innerhalb des vorgegebenen Budgets zu bleiben. Zudem beeinflussen hyperkonvergente Systeme und hybride Cloud-Konzepte die Data-Protection-Strategie. Wir sprachen hierzu mit Rainer Kalthoff, Sales Engineer Central & Eastern Europe bei Unitrends.


Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO): Das gilt es zu beachten

Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO): Das gilt es zu beachten Die EU regelt den Datenschutz für EU-Bürger in der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). Die Regelungen sind bereits offiziell in Kraft, und müssen bis Mai 2018 umgesetzt werden. Wir fassen in diesem Beitrag nochmal alle Fakten zusammen, die Unternehmen wissen und beachten müssen. Update: Nun mit den Ergebnissen unserer DSGVO-Umfrage.


Cohesity: »Sekundärdaten sind wichtiger als primäre Daten«

Cohesity: »Sekundärdaten sind wichtiger als primäre Daten« Eine moderne Storage-Umgebung gilt als der wichtigste Erfolgsfaktor für digitale Transformationsprozesse. Mit den hyperkonvergenten Speichersystemen von Cohesity lässt sich ein einheitlicher Datenraum im Unternehmen schaffen. Wir sprachen mit Klaus Seidl, neuer Vice President of Sales bei dem Startup, über die Bedeutung aktueller Storage-Trends und die Vorteile von hyperkonvergenten Speichersystemen.


Objektspeicher: Mit S3 könnte der Durchbruch kommen

Objektspeicher: Mit S3 könnte der Durchbruch kommen Mit dem Vorteil der besseren Flexibilität konnten Objektspeicher bisher nur bedingt punkten. Viele IT-Abteilungen halten lieber am bekannten File- und Block-Storage fest. Nachdem S3 nun aber zum Industriestandard für Cloud und Objekt-Speicher geworden ist, kommt anscheinend Bewegung in den Markt. Wir sprachen mit Neil Stobart, Global Technical Director bei Cloudian, über die Entwicklung im Bereich Object-Storage.


Digitalisierung: Wo steht die deutsche Wirtschaft heute?

Digitalisierung: Wo steht die deutsche Wirtschaft heute? Die Digitalisierung bzw. digitale Transformation begleitet uns nun schon seit rund drei Jahren. Laut einer Bitkom-Umfrage haben sich aber knapp ein Viertel der befragten Geschäftsführer und Vorstände noch nicht mit dem Thema befasst. Wir sprachen mit Christian Kulick, Mitglied der Bitkom-Geschäftsleitung über die Digitalisierung in Deutschland, die Rolle des Mittelstands und welches die dringlichsten Bedürfnisse sind, damit wir hierzulande schneller vorankommen.


»Das Thema Datenschutz wird mit der DSGVO nicht neu erfunden«

»Das Thema Datenschutz wird mit der DSGVO nicht neu erfunden« Wenn die zweijährige Übergangsfrist der DSGVO endet, zeigt sich welche Unternehmen dafür bereit sind – und welche nicht. Im folgenden Interview sprachen wir mit einem externen Datenschutzexperten über mögliche Folgen. Olaf Tenti von GDI zeigt, warum die DSGVO nicht rein technisch zu bewerten ist und welcher Aufwand hinter dem Ganzen steckt.


Advertorial: All-Flash als schnelle Datenplattform für KI

Advertorial: All-Flash als schnelle Datenplattform für KI Der Erfolg hat zwei Seiten: KI dank effizientem Flash-Speicher bzw. effizienteres Flash-Storage dank KI. All-Flash-Pionier Pure Storage ermöglicht mit »FlashBlade« anspruchsvolle KI-Anwendungen und nutzt selbst künstliche Intelligenz für effizientere Flash-Storage-Umgebungen. Nur mit ausreichender Geschwindigkeit und Intelligenz lässt sich das Datenaufkommen im Unternehmen nutzbringend beherrschen.


Advertorial: Move, Sync, Protect – Große Datenmengen sichern

Advertorial: Move, Sync, Protect – Große Datenmengen sichern Die Sicherung großer Datenmengen an und von mehreren Standorten und deren Auslagerung ist oft eine Herausforderung. Meist werden Kopien auf bewegliche (Band-)Medien angefertigt, um diese am Zielort zu importieren. Änderungen am Datenbestand führen durch unterschiedlichen Versionen zu Problemen. Auch Cloud-Speicher bieten extra Appliances zur Befüllung. Eine effiziente Alternative sind die FAST LTA »Silent Bricks«.


Advertorial: Fünf Maßnahmen gegen Ransomware

Ransomware und Erpresserviren sind für Unternehmen ein allgegenwärtiges Problem. Laut BSI hat sich die Zahl der Cyberangriffe versechsfacht und es betrifft auch große und namhafte Firmen. Die richtige Backup-Strategie sorgt für vollen Schutz gegen Verschlüsselungstrojaner. Unitrends nennt fünf Maßnahmen gegen Ransomware.


Digitalisierung geht am deutschen Mittelstand vorbei

Digitalisierung geht am deutschen Mittelstand vorbei Seit vielen Jahren beschäftigen sich Heerscharen von Experten mit dem Thema Digitalisierung, und doch könnte man den Eindruck gewinnen: am deutschen Mittelstand geht es immer noch vorbei. Während es in anderen Ländern interessante Beispiele für neue Lösungen gibt, ist die digitale Transformation speziell im Mittelstand oft genug keine Chefsache.


Digitalisierung: Erschließen Sie das Potenzial Ihrer Daten

Digitalisierung: Erschließen Sie das Potenzial Ihrer Daten Fällt Ihnen etwas auf, wenn Sie sich Berichte über die Digitalisierung lesen? Einerseits scheint es in Deutschland ganz gut auszuschauen, andererseits sind wir hintendran, vor allem der Mittelstand. Was denn nun? Ein bisschen etwas von beiden. Wichtig ist, dass Firmen Digitalisierung richtig interpretieren. Heißt, Daten nutzbar zu machen und das Potenzial erschließen.


Advertorial: Skalierbare Backup-Lösung für ERP-Software

Advertorial: Skalierbare Backup-Lösung für ERP-Software Die Grundeigentümer-Versicherung stand vor der Herausforderung eine neue Datensicherung für die ERP-Software »SAP für Versicherungen« zu implementieren. Nach einem Auswahlverfahren entschied sich das IT-Team für eine Backup-Appliance von Fujitsu mit integrierter Commvault-Software, Maintenance-Service und Tape-Library.


SSD: 2018 bringt den Durchbruch für NVMe

SSD: 2018 bringt den Durchbruch für NVMe Letztes Jahr lag laut Samsung der Fokus bei Flash- und SSD auf der Balance zwischen Kapazität, Performance und Kosten. 3D-Technologien haben hier einen entscheidenden Anteil. Die Zukunft gehört NVMe, der für 2018 der Durchbruch vorhergesagt wird. Thomas Arenz, Director Marcom bei Samsung Semiconductor Europe, erklärt, warum 2018 das Jahr von NVMe wird, und gibt einen Einblick in kommende Technologietrends.