04.12.2014 (eh)
3.5 von 5, (2 Bewertungen)

Zyxel-4-Bay-NAS »NAS540« kann von überall synchronisieren

4-Bay-NAS »NAS540« ermöglicht bis zu 24 TByte Speicherkapazität (Bild: Zyxel)4-Bay-NAS »NAS540« ermöglicht bis zu 24 TByte Speicherkapazität (Bild: Zyxel)Mit dem »NAS540« stellt ZyXEL ein 4-Bay-NAS-System vor, das sich vor allem für den Einsatz als persönlicher Cloud-Speicher eignet. Die per Computer, Smartphones, oder Tablet in die Cloud gespeicherten Daten sind stets verfügbar. Die Netzwerkfähigkeit des Gerätes erlaubt das Synchronisieren und Sichern von Backup-Daten aller verbundenen Geräte, so dass stets der aktuelle Datenbestand aus der persönlichen Cloud abgerufen werden kann.

Mit Hilfe einer 1,2-GHz-Dual-Core-CPU und 1 GByte DDR3-RAM sollte ein Anwender problemlos auch Daten in einem stark frequentierten Netzwerk und größere Datenmengen managen können. Zu den weiteren Ausstattungsmerkmalen gehören die RAID-Levels 1, 5, 5+ 6 oder 10, zwei Ethernet-LAN-Ports mit Link-Aggregation-Fähigkeit, schnelle USB-3.0-Ports und ein SD-Kartensteckplatz mit der neuesten SDXC-Unterstützung für bis zu 128 GByte große SD-Karten.

NAS540 synchronisiert über »ownCloud«-Anwendung mit vielen PC-Plattformen

Da das NAS-System mit neuesten 6-TByte-Festplatten bestückt werden kann, ergibt sich eine maximal Gesamtspeicherkapazität von bis zu 24 TByte. Weiterhin verfügt das NAS540 über Lesegeschwindigkeiten von bis zu 130 MByte/s sowie bis zu 75 MByte/s Schreibgeschwindigkeit.

Mit dem kostenlosen DynDNS-Service von Zyxel können Benutzer über einen personalisierten Link, von jedem Computer mit Internetverbindung aus, auf ihre Daten zugreifen. Nutzer von Android- oder iOS-Geräten greifen über »ZyXEL zCloud 2.0« auf ihre in der NAS gespeicherten Dateien zu, und können beispielsweise dort abgespeicherte Filme im Großformat auf einem Fernsehgerät abspielen. Dank der »ownCloud«-Anwendung können Anwender das NAS540 auch nutzen, um Dateien mit Windows, Mac OS X, Android, iOS und sogar Linux-Computern zu synchronisieren. Das NAS540 arbeitet mit Google Drive und Dropbox zusammen.

Im Handel ist das NAS540 unbestückt ab sofort zum Bruttopreis von 229 Euro erhältlich. Im Internet lassen sich bereits Preise von knapp um die 200 Euro finden.

.

powered by
Boston Server & Storage Solutions Datacore Software
Itiso GmbH Seagate Technology
N-TEC GmbH FAST LTA AG
Fujitsu Technology Solutions GmbH Pure Storage