20.03.2014 (eh)
3.2 von 5, (6 Bewertungen)

X-IO stellt Storage-Arrays mit fünf Jahren Garantie vor

  • Inhalt dieses Artikels
  • 3U-Storage-Arrays ISE-740 schafft bis zu 300.000 IOPS
  • Jedes ISE-Speichersystem ist ein eigenständiger Storage-Baustein
  • Kundenprogramm »Happy Fifth Anniversary« eingeführt
Das hybride Speichersystem »ISE 740« ermöglicht bis zu 28,8 TB nutzbare Kapazität und bis zu 300.000 IOPS (Bild: X-IO)
Das hybride Speichersystem »ISE 740« ermöglicht bis zu 28,8 TB nutzbare Kapazität und bis zu 300.000 IOPS (Bild: X-IO)
Unternehmen, die leistungsstarke und langlebige Storage-Arrays auf Tier-0- und Tier-1-Basis benötigen, finden bei X-IO Technologies nun noch mehr Auswahl. Vorgestellt wird zum einen das diskbasierte Hochleistungs-Speichersystem »Intelligent Storage Element (ISE) 240«, das bis zu 38,4 TByte nutzbare Kapazität und bis zu 13.500 IOPS bietet. Zum anderen wird das hybride Speichersystem »ISE 740« angekündigt, das bis zu 28,8 TByte nutzbare Kapazität und bis zu 300.000 IOPS ermöglicht.

Besonderheit der X-IO-Systeme ist grundsätzlich: Als einziger Storage-Hardware-Hersteller wird eine kostenfreie Garantie über fünf Jahre statt der üblichen drei Jahre gegeben. X-IO hat dafür eine neuartige Architektur und spezielle Technologien entwickelt, die noch aus Zeiten stammen, als man ein Geschäftsbereich des Festplattenherstellers Seagate war. Durch das spezielle Konzept ist der Betrieb der Hardware in aller Regel über die gesamte Lebensdauer wartungsfrei und ohne Austausch von Festplatten möglich.

3U-Storage-Arrays ISE-740 schafft bis zu 300.000 IOPS

Um die Leistung von 300.000 IOPS zu erreichen, verwendet das 3U-Modell ISE-740 eine Kombination von Enterprise-Flash-Laufwerken sowie besonders leistungsstarken HDDs. Alle Geräte der 700-Serie, einschließlich des neuen ISE 740, werden von der patentierten, intelligenten CADP-Engine (Continuous Adaptive Data Placement) von X-IO verwaltet.

Die 700-Serie wurde für Anwendungen mit sehr hohen Workloads entworfen. Indem das Array SSDs und HDDs als gemeinsamen Speicherpool verwendet, erreicht es vernünftige Balance zwischen Preis, Leistung und Kapazität. Im Ergebnis kann die 700-Serie laut X-IO die Kosten verglichen mit herkömmlichen Speichersystemen um bis zu 90 Prozent senken, wobei nahezu die Performance von All-Flash-Arrays erreicht werden soll.

Jedes ISE-Speichersystem ist ein eigenständiger Storage-Baustein

Das Speichersystem ISE 240 erweitert die 200-Serie von Speicherarrays auf Tier-1- und Tier-2-Ebene nach oben. Diese Serie verwendet ausschließlich Enterprise-Hard-Disks. Die 200-Serie ist laut X-IO ideal geeignet für Server- und Desktop-Virtualisierung, Cloud-Computing und andere Anwendungen mit Workloads mehrerer Mandanten.

Jedes ISE-Speichersystem ist ein eigenständiger Storage-Baustein. Die Architektur ist darauf ausgerichtet, Server- und Desktop-Virtualisierung sowie Applikationen für Transaktionen, Reporting und Business-Intelligence mindestens um den Faktor drei zu beschleunigen. ISE-Speichersysteme sind linear skalierbar, unabhängig davon, wie viele ISE-Systeme zur Erhöhung der Kapazität hinzugefügt werden. Über Preise für die neuen Arrays machte X-IO keine Angaben.

Kundenprogramm »Happy Fifth Anniversary« eingeführt

X-IO hat vor kurzem sein Kundenprogramm »Happy Fifth Anniversary« eingeführt. Damit feiert und fördert das Unternehmen Kunden, die ihre ISE-Lösungen fünf Jahre oder länger verwendet haben, ohne dass sie einen einzigen Besuch eines Servicetechnikers hatten oder eine einzige Festplatte hätten ersetzen müssen.

.
powered by
Boston Server & Storage Solutions Datacore Software
Fujitsu Technology Solutions GmbH Seagate Technology
N-TEC GmbH FAST LTA AG