21.08.2015 (eh)
4.8 von 5, (4 Bewertungen)

Seagate übernimmt mit Dot Hill wieder einen Array-Hersteller

»AssuredSAN«-Arrays, hier das hybride Modell »AssuredSAN Pro 5000«, sind die Kernproduktreihe von Dot Hill (Bild: Dot Hill)»AssuredSAN«-Arrays, hier das hybride Modell »AssuredSAN Pro 5000«, sind die Kernproduktreihe von Dot Hill (Bild: Dot Hill)Der Festplattenhersteller Seagate Technology, die weltweite Nummer Zwei der Festplattenbranche, ist wieder auf Akquisitionstour. Übernommen wird Dot Hill Systems, ein Hersteller von Storage-Arrays. Die Systeme von Dot Hill gingen aber hauptsächlich in den OEM-Markt; zu den größeren, öffentlich bekannten, OEM-Kunden zählen unter anderem HP und Quantum. Früher war auch Sun Microsystems ein sehr großer Kunde – gut möglich, dass man nun auch an den Sun-Käufer Oracle liefert.

Da der Festplattenmarkt derzeit alles andere als berauschend ist, versucht Seagate schon seit geraumer Zeit, in andere Storage-Segmente zu diversifizieren. Mit LaCie (2012) und Xyratex (2013) gab es bereits zwei Übernahmen im Bereich Storage-Arrays. Mit Dot Hill nun die dritte. Eine durchaus riskante Strategie, denn man tritt dadurch in Konkurrenz zu anderen Array-Herstellern, die schließlich auch Seagate-Festplatten abnehmen sollen.

Dot-Hill-Aktienkurs explodiert um 87 Prozent

Zugegebenermaßen fährt Konkurrent WD/HGST eine ähnliche Strategie, allerdings nicht so aggressiv wie Seagate. Lachender Dritter könnte hier Mitbewerber Toshiba sein, der bislang eine klare Festplatten-only-Strategie fährt.

Seagate wendet für Dot Hill rund 694 Millionen US-Dollar auf. Dafür erhält man ein Unternehmen, das 2015 eigenen Angaben zufolge voraussichtlich 245 bis 260 Millionen US-Dollar umsetzt, bei nur geringen Gewinnen. Mit 49 Millionen US-Dollar ist derzeit die Bargeldkasse von Dot Hill gefüllt. Der Übernahmepreis erscheint stolz, da es einen satten Aufpreis von 87 Prozent auf den Vortagesschlusskurs von Dot Hill entspricht. Perverserweise handelte sich Dot Hill unmittelbar nach dem Deal mehrere Aktionärsklagen mit dem Vorwurf ein, ob man sich auch wirklich adäquat verkauft hätte…

.

powered by
N-TEC GmbH FAST LTA
Cloudian Tech Data IBM Storage Hub
Folgen Sie speicherguide.de auch auf unseren Social-Media-Kanälen
Folgen Sie und auf Facebook Folgen Sie und auf YouTube Folgen Sie und auf Twitter