21.01.2014 (eh)
2.8 von 5, (4 Bewertungen)

Quantum wird im Fiskal-Q3 Prognosen übertreffen

Jon Gacek, CEO, Quantum
Im abgelaufenen vierten Kalenderquartal zum 31. Dezember 2013 – bei Quantum ist es das dritte Fiskalquartal im laufenden Geschäftsjahr 2014 – hat Quantum anscheinend deutlich mehr erwirtschaftet, als das Unternehmen selber vorausplante. Das Unternehmen erwartet nun einen Umsatz von 145 bis 146 Millionen US-Dollar. Mit diesem Ergebnis würde Quantum die eigenen Erwartungen aus dem vorherigen Quartal übertreffen. Der höhere Umsatz soll vor allem auf den sequentiell starken Umsatzsteigerungen bei den Scalar-Tape-Automationssystemen und DXi-Deduplizierungs-Appliances sowie auf den gegenüber dem Vorjahr gestiegenen Umsatzerlösen der Stornext-Scale-Out-Storage-Lösungen in Höhe von ca. 20 Prozent basieren.

»Die vorläufigen Ergebnisse für das Dezember-Quartal geben Grund zur Freude. Sie zeigen die Stärke unseres Produktportfolios sowie die Fähigkeit, unsere Kunden in Zeiten sich wandelnder Geschäftsanforderungen bei ihren Storage-Strategien umfassend zu unterstützen«, sagt Jon Gacek, President und CEO von Quantum. »Im vergangenen Jahr haben wir bei der Erweiterung unseres Lösungsangebots große Fortschritte gemacht. Außerdem haben wir die Prozesse im Rahmen der Verkaufsabwicklung deutlich verbessert und unsere Kostenstruktur reduziert. Die Quartalsergebnisse spiegeln die Wirksamkeit der getroffenen Maßnahmen deutlich wider.«

Personelle Restrukturierungen anscheinend abgeschlossen

In diesem Quartal wird Quantum die Umstellung auf ein vollständig ausgegliedertes Fertigungsmodell abschließen. Im Rahmen dieser Maßnahme, die im Juli 2013 angekündigt wurde, werden 120 Stellen abgebaut. Zudem werden im aktuellen Quartal weitere 60 Stellen aus verschiedenen Funktionsbereichen reduziert, um die organisatorische Effizienz zu erhöhen und mit einer fokussierteren Investitionsstrategie in das neue Geschäftsjahr zu starten.

»Wir haben einen besonderen Vorteil auf den Gebieten Scale-out-Storage, aktive Archive und Cloud-basierte Datensicherung«, erklärt Gacek. »Gleichzeitig bauen wir auf unsere Stornext-Führerschaft in End-to-End-Content-Workflows, auf Quantum Lattus-Object-Storage als ‚Forever Disk’-Archiv, unsere Marktführerschaft in der Tape-Automation und das branchenführende DXi-Deduplizierungsportfolio.«

.
powered by
Boston Server & Storage Solutions Itiso GmbH
Fujitsu Technology Solutions GmbH Infortrend
N-TEC GmbH FAST LTA AG
Lenovo
Folgen Sie speicherguide.de auch auf unseren Social-Media-Kanälen
Folgen Sie und auf Facebook Folgen Sie und auf YouTube Folgen Sie und auf Twitter