05.03.2014 (eh)
3.8 von 5, (4 Bewertungen)

Powering the Cloud: Call for Papers für Oktober-Event

Neues Logo fürs »Powering the Cloud«-Branding (Bild: Angel Business Communications)
Neues Logo fürs »Powering the Cloud«-Branding (Bild: Angel Business Communications)
Die Kongressveranstaltung »Powering the Cloud«, die noch letztes Jahr als Dachmarke für die drei Veranstaltungen »SNW Europe«, »Datacenter Technologies« und »Virtualization World« fungierte, wird dieses Jahr nur noch als »Powering the Cloud«-Konferenz ohne die Submarken veranstaltet. Organisatoren sind wie im letzten Jahr Angel Business Communications sowie SNIA Europe. Die Veranstaltung hat sich zu einer der wichtigsten europäischen Konferenzen und Fachmessen für IT-Experten entwickelt, die Besucher über die neuesten Entwicklungen im Bereich der Rechenzentren und Cloud informiert.

Die diesjährige Veranstaltung, die am 28. und 29. Oktober 2014 in Frankfurt stattfindet, wird erstmals durch ein Leitthema geprägt: »Evolution to a Hybrid IT world«. Dieses Thema wird in weitere sechs Hauptthemen unterteilt: The Datacenter, Data Management and Storage, IT Management, The Cloud, Managed Services, und New Application World.

Einsendeschluss für »Powering the Cloud« ist 1. Mai 2014

Seit einigen Wochen läuft die »Call for Papers«-Phase. Unabhängige Redner sind jetzt aufgefordert, ihre Vorträge einzureichen. Einsendeschluss ist der 1. Mai 2014.

Die Organisatoren suchen in diesem Jahr forciert nach diesen vier verschiedenen Arten von Präsentationen:
? Keynote-Präsentationen über strategische Inhalte, welche CIOs und IT Managers in der heutigen Hybrid-IT-Welt verstehen müssen.
? Spotlight-Session: qualitative Präsentationen zu den diesjährigen sechs Hauptthemen.
? Hot-Topic: technische Präsentationen zu den neuesten Entwicklungen im Bereich Datacenter, Cloud und Kommunikations-Infrastruktur.
? Fallstudien von IT-Endanwendern. Fallstudien, die von den IT-Endanwendern sogar selbst präsentiert werden, erhalten höchste Priorität.

.
powered by
Boston Server & Storage Solutions Datacore Software
Itiso GmbH Seagate Technology
N-TEC GmbH FAST LTA AG
Fujitsu Technology Solutions GmbH Pure Storage