10.04.2014 (eh)
3 von 5, (3 Bewertungen)

IBM: Mobile-, Storage-, Hadoop-Neuheiten für Mainframes

Der Mainframe veränderte die Welt in den letzten 50 Jahren (Bild: IBM)
Der Mainframe veränderte die Welt in den letzten 50 Jahren (Bild: IBM)
Von Cloud bis Mobile über Big Data bis zu Analytics – rund 70 Prozent der Global-500-Unternehmen lassen diese Applikationen auf Mainframes laufen. Kein Wunder, dass Mainframe-Spezialist IBM diese Rechnerspezies immer wieder neu belebt. Derzeit kündigt Big Blue wieder neue Lösungen für die »System z«-Großrechnerplattform an. Zudem kündigt IBM ein neues flexibles Preismodell für Mobile-Mainframe-Kunden an, bei dem die Kunden nur die Rechenkapazität zahlen, die sie tatsächlich genutzt haben.

Mobile scheint sich zu einer wahren Domäne für Mainframes herauszubilden. Weltweit gibt es mittlerweile dreimal mehr Mobiltelefone als Computer. Aus diesem Grund ist es laut IBM wichtig, dass Unternehmen eine IT-Infrastruktur einsetzen, die auf die Bereitstellung neuer Mobile- und Cloud-Services ausgerichtet ist. Trendprognosen zeigen, dass es bis zum Jahr 2015 im Vergleich zum Jahr 2011 zwanzigmal mehr Inhalte, fünfzehn mal mehr Anwendungen und viermal mehr Mobile-Transaktionen geben wird. Aus diesen Gründen entscheiden sich Unternehmen laut IBM zunehmend für den Mainframe, um ihr Unternehmen besser steuern zu können.

zDoop-Software und Flash für den IBM-Mainframe

Verbessertes Datenmanagement und schnellere Erkenntnisse mit neuen Speicher- und Hadoop-Angeboten stehen deshalb auf IBMs Neuheitenliste. IBM kündigt zusätzlich zu den neuen Mobile-Lösungen eine Reihe von Angeboten an, die Kunden dabei helfen sollen, einen besseren Einblick in ihre Daten zu erhalten. Zu den Neuheiten gehören unter anderem:
? zDoop-Software – Veristorm und IBM bieten eine kommerzielle Hadoop-Lösung für Linux auf System z an. Diese ermögliche den Kunden, das Offloading von Mainframe-Daten zu vermeiden. Damit sollen vorhandene Sicherheits- und Governance-Kontrollmöglichkeiten bestehen bleiben.
? Flash für den Mainframe – Die nächste Generation von Flash-Storage in der IBM DS8870 biete eine bis zu dreißigfache Leistung gegenüber Festplatten und beschleunigt die »Time to Insight«.
? »Continuous Integration for System z« verkürze den Anwendungsbereitstellungszyklus von Monaten auf Wochen oder Tage.
? Die neue Version des »IBM CICS Transaction Server« biete eine bessere Mobile- und Cloud-Unterstützung für CICS. Auf diesen Transaktionsmonitor vertrauen nach Angaben von IBM Unternehmen, die auch mehr als eine Milliarde Transaktionen täglich abwickeln.
? »IBM WebSphere Liberty z/OS Connect« – dies soll einen schnelleren und sicheren Zugang im Bereich Web, Cloud und Mobile auf z/OS Assets ermöglichen.
? »IBM Security zSecure SSE« – Diese Lösung soll Computerattacken durch Security-Intelligence und Compliance-Reports verhindern. zSecure kann Security-Events an »QRadar SIEM« weiterleiten, um so integriertes unternehmensweites Security-Intelligence-Dashboard-Reporting zu ermöglichen.

.
powered by
Zadara Pure Storage Germany GmbH
Infortrend Fujitsu Technology Solutions GmbH
FAST LTA N-TEC GmbH
Folgen Sie speicherguide.de auch auf unseren Social-Media-Kanälen
Folgen Sie und auf Facebook Folgen Sie und auf YouTube Folgen Sie und auf Twitter