18.10.2013 (eh)
3 von 5, (1 Bewertung)

Cloud-Provider Interoute setzt Quantum-Disk-Backup ein

  • Inhalt dieses Artikels
  • 50 Prozent des Verwaltungsaufwands eingespart
  • Quantum-Umgebung sichert bis zu 300.000 VM-Wiederherstellungspunkte
Disk-Backup-Appliance der »DXi 6700«-Serie (Bild: Quantum)
Disk-Backup-Appliance der »DXi 6700«-Serie (Bild: Quantum)
Das Unternehmen Interoute sieht sich mit zehn Rechenzentren für das Hosting von Daten und 32 für diesen Zweck errichtete Colocation-Zentren sowie Direktanbindungen an weitere 140 Rechenzentren von Partnern in Europa als die größte Cloud-Services-Plattform auf dem europäischen Kontinent. Für die Sicherung der Managed-Cloud-Services vertraut Interoute nun auf die Deduplizierungs-Appliances DXi6701/02 von Quantum. Dabei soll sich der Verwaltungsaufwand um 50 Prozent verringert haben, teilt Quantum mit.

Interoute adressierte die Backup- und Wiederherstellungsbedürfnisse seiner Kunden in der Vergangenheit bereits mittels Local-Attached-Storage über multiple Backup-Nodes. Die wachsende Nachfrage nach Managed-Storage, die Notwendigkeit der stringenten Einhaltung von Kunden-SLAs in Bezug auf die Datenverfügbarkeit, Performance und Effizienz bewogen Interoute dazu, zukünftig auf die kosteneffizientere und verlässlichere Datensicherungslösung von Quantum zu setzen. Der Wechsel deckte sich zeitlich mit dem neuen Interoute-Angebot der nahezu Echtzeit-Replikation von gesicherten Datensätzen aus der Cloud zu einem zweiten Standort.

50 Prozent des Verwaltungsaufwands eingespart

v»Wir haben Appliances unterschiedlicher Anbieter in unseren Auswahlprozess einbezogen. Die Quantum-DXi6700 Produktfamilie bot schlicht die beste Kombination aus Replikation auf Enterprise-Niveau, Deduplizierung und Bedienkomfort in einer einzigen Disk-basierten Backup-Lösung«, sagt Sam Ludlow, Senior Cloud Consultant bei Interoute. »Quantum hilft Interoute seine Managed-Services flächendeckend anzubieten. Da Kunden Cloud-Computing zunehmend auch für unternehmenskritische Anwendungen adaptieren, benötigen wir einen stabilen, skalierbaren und hochperformanten Ansatz, um die Daten unserer Kunden zu verwalten. All das bietet Quantum äußerst kosteneffizient. Durch die Standardisierung der zwei DXi6700-Deduplizierungsappliances konnten wir 50 Prozent des Verwaltungsaufwands eines IT-Administrators einsparen.«

Quantum-Umgebung sichert bis zu 300.000 VM-Wiederherstellungspunkte

Interoute hat zwei Deduplizierungs-Appliances der DXi6700-Serie im Einsatz, jede von ihnen ausgebaut auf 48 TByte Kapazität. Die Backup-Management-Software kommt von Veeam. Die Lösung sichert derzeit bis zu 5.000 Maschinen in der virtuellen Cloud mit 60 Versionen pro virtuelle Maschine (60 Wiederherstellungspunkte pro Client). Damit sichert die Quantum-Umgebung bis zu 300.000 VM-Wiederherstellungspunkten. Das Backup wird über multiple Nodes verteilt, wobei Interoute laut Quantum von jedem dieser Knoten flexibel ein Restore durchführen kann.

»Die Verbesserungen in Bezug auf Servicebereitstellung und Kostenersparnis zeigen deutlich, wie Lösungen wie die DXi-Serie unmittelbar positive Ergebnisse herbeiführen können«, erklärt Gabriel Chaher, Vice President, EMEA Sales & Marketing von Quantum. »Mit unserer Erfahrung auf den Gebieten Datensicherung, Cloud und Big Data ermöglichen wir unseren Kunden den schnellen Einsatz von Lösungen, die die geschäftliche Agilität unmittelbar erhöhen.«

.
powered by
Boston Server & Storage Solutions Itiso GmbH
Fujitsu Technology Solutions GmbH Infortrend
N-TEC GmbH FAST LTA AG
Datacore Software Seagate Technology
Folgen Sie speicherguide.de auch auf unseren Social-Media-Kanälen
Folgen Sie und auf Facebook Folgen Sie und auf YouTube Folgen Sie und auf Twitter