23.04.2014 (kfr)
3.3 von 5, (3 Bewertungen)

Cloud-basiertes Disaster Recovery von Vmware

VMware stellt einen Cloud-basierten Disaster-Recovery-Service (DR)für virtualisierte Rechenzentren vor. »vCloud Hybrid Service-Disaster Recovery« soll sich laut Hersteller selbständig verwalten lassen, weniger komplex und weniger kostenintensiv ausfallen, als traditionelle DR-Lösungen. Der Service basiert auf »vSphere« und repliziert kontinuierlich virtuelle Maschinen in ein virtuelles Rechenzentrum von »vCloud Hybrid Service« mit einem Recovery-Point-Objective (RPO) von bis zu 15 Minuten.

Der Service ist ab sofort in allen fünf Vcloud-Hybrid-Service-Rechenzentren in den USA und Großbritannien verfügbar. Die Kosten beginnen bei 835 US-Dollar monatlich für ein TByte Speicherkapazität und Standby-Cloud-Kapazität.

Das Replikations- und Hosting-Angebot richtet sich laut Vmware an Unternehmen, die über kein bzw. ein eingeschränktes DR verfügen sowie an Firmen, die ihre bestehende Lösung durch einen Service-Provider ersetzen wollen, die Verwaltung aber weiterhin Inhouse abwickeln möchten. Die erste Übertragung kann via Festplatte als Offline-Transfer (Initial Data Seeding) eingerichtet werden.



powered by
Boston Server & Storage Solutions Datacore Software
Itiso GmbH Seagate Technology
N-TEC GmbH FAST LTA AG
Fujitsu Technology Solutions GmbH Pure Storage