10.09.2013 (eh)
3.5 von 5, (4 Bewertungen)

Buffalo »Terastation 3400« mit zehn Novabackup-Lizenzen

»Terastation 3400« basiert auf neuester Marvell »Armada XP«-CPU (Bild: Buffalo)
»Terastation 3400« basiert auf neuester Marvell »Armada XP«-CPU (Bild: Buffalo)
Der NAS-Spezialist Buffalo Technology erweitert sein NAS-Storage-Portfolio mit der neuen »TeraStation 3400«-Reihe. Die mit verschiedenen NAS-Features ausgestattete neue Serie ist als Desktop- und als Rackmount-Version verfügbar. Wahlweise offeriert Buffalo Systeme mit Festplattenkapazitäten von 4, 8, 12 oder 16 TByte. Positioniert werden die Systeme vor allem für kleinere Unternehmen und Zweigstellen sowie anspruchsvolle Privatnutzer.

Angetrieben werden die System von dem neuesten Marvell »Armada XP«-Dual-Core-Prozessor, unterstützt von 1 GByte DDR3-RAM. Da die Lösungen sehr einfach zu installieren sein sollen, bezeichnet sie Buffalo als Ready-to-go-Systeme. Für Unternehmensumgebungen werden wichtige Funktionen wie Active-Directory-Unterstützung, IP-Kamera-Aufnahme und iSCSI-Target zur Verfügung gestellt.

NAS-Systeme mit zwei USB-3.0- und zwei USB-2.0-Ports

An Schnittstellen gibt es zwei 1-Gbit/s-Ethernet-Ports sowie zwei USB-3.0- und zwei USB-2.0-Ports. Die Rackmount-Version verfügt zusätzlich über einen USB-2.0-Anschluss an der Frontseite. Dank RAID-Unterstützung (RAID 0/1/5/6/10/JBOD) kann je nach Bedarf das gewünschte Niveau an Ausfallsicherheit realisiert werden. Hot-Swap-Funktionalität ermöglicht den Austausch einzelner Festplatten ohne Ausfallzeiten.

Interessant dürfte auch für Unternehmen sein, dass die neuen NAS-Modelle mit zehn kostenfreien Lizenzen des NovaStor-Backup-Pakets »NovaBackup« ausgeliefert werden. »Mit unserer neuen Terastation-3400-Reihe bieten wir eine vollwertige NAS-Lösung zum günstigen Preis«, erläutert Mirko Rusch, Director Sales Central Europe bei Buffalo Technology. »Die flexible Konzeption als Desktop- oder Rackmount-System bietet viele Optionen beim Aufbau oder Ausbau einer bedarfsgerechten Speicherumgebung.«

Die Endkundenbruttopreise reichen von 740 Euro für die Version mit viermal 1-TByte-Festplatten bestückt bis hin zu 1.470 Euro für viermal 4-TByte-Disks. Für alle Varianten der Terastation 3400 gibt Buffalo eine dreijährige Produktgarantie.

.
powered by
Boston Server & Storage Solutions Itiso GmbH
Fujitsu Technology Solutions GmbH Infortrend
N-TEC GmbH FAST LTA AG
Datacore Software Seagate Technology
Folgen Sie speicherguide.de auch auf unseren Social-Media-Kanälen
Folgen Sie und auf Facebook Folgen Sie und auf YouTube Folgen Sie und auf Twitter