News - 2022 Januar


31.01.2022

Atempo konsolidiert sein Data-Protection-Portfolio

Atempo konsolidiert sein Data-Protection-PortfolioLina, Tina, Miria, Yoo – im Laufe der Jahre sind die Produktlinien des Backup-Dinos aus Frankreich etwas wildwüchsig geworden. Das soll sich dieses Jahr ändern. Mit »Data Protection« und »Data Management« sollen die Angebote klarer strukturiert und technologisch erneuert werden. Im Rahmen der verspäteten »IT Press Tour 2021« sprachen wir im Silicon Valley mit den Verantwortlichen.


27.01.2022

Massives Wachstum für Data-Protection-Software prognostiziert

Massives Wachstum für Data-Protection-Software prognostiziertGlaubt man den Analysten von Fact.MR soll der Markt für Datensicherungs-Software zwischen 2022 und 2032 jährlich um durchschnittlich 31,5 Prozent wachsen. Der prognostizierte Umsatzanstieg von 1,2 auf 18,5 Milliarden US-Dollar würde einen Zuwachs von über 1.500 Prozent in zehn Jahren bedeuten.


24.01.2022

High-High-Speed: PCIe-Gen-6-Spezifikation festgezurrt

High-High-Speed: PCIe-Gen-6-Spezifikation festgezurrtDie sechste Version der internen High-Speed-Verbindung gilt als die bedeutendste Überarbeitung des PCI-Express-Standards seit 3.0 im Jahr 2010. Die Spezifikationen für PCIe 6.0 wurden jetzt veröffentlicht. Sie weisen Datenübertragungsraten von 256 GByte pro Sekunde aus. Während viele Speicher-Hersteller noch an der Integration von PCIe 4.0 arbeiten, werden erste Lösungen der Generation 6 für 2024 erwartet.


21.01.2022

Zum Status der Cloud: Hybrid ja, Multiple nein

Zum Status der Cloud: Hybrid ja, Multiple neinZwei aktuelle Studien geben Auskunft über die derzeitige Akzeptanz von Cloud-Modellen. Laut einer globalen Kundenbefragung von Netapp sieht die Mehrheit der IT-Entscheider in der Hybrid-Cloud die Zukunft. Drei Viertel der Befragten planen, die Unternehmensinfrastruktur in hybriden Cloud-Umgebungen zu betreiben. Anders verhält es sich bei Multi-Cloud-Architekturen. Laut einer Studie von Dynatrace kämpfen Unternehmen mit einem Anstieg der Komplexität.


18.01.2022

Actiphy Activeimage Protector 2022 schützt vor Ransomware

Actiphy Activeimage Protector 2022 schützt vor RansomwareActiphy aktualisiert seine Backup- und Disaster-Recovery-Lösung Activeimage Protector mit einer Version 2022. Die KMU-Software bietet Direct-to-Cloud-Backup und In-Cloud-Recovery sowie die Möglichkeit, Backup-Aufgaben von überall zu überwachen.


17.01.2022

Trendfocus Q4/21: Festplatten-Verkäufe bleiben rückläufig

Trendfocus Q4/21: Festplatten-Verkäufe bleiben rückläufigNahezu 65 Millionen Festplatten wurden im vierten Quartal 2021 verkauft. Im Quartals- und Jahresvergleich bedeutet das einen Rückgang und alle großen Hersteller verlieren. Seagate, Western Digital und Toshiba schreiben rückläufige Zahlen im HDD-Segment. Den japanischen Hersteller trifft es am härtesten.


14.01.2022

Digital-Event: Data-Protection im Fokus am 02. Februar

Digital-Event: Data-Protection im Fokus am 02. FebruarWann ist Backup eigentlich so kompliziert geworden? Diese Frage beantworten wir in unserem Digital-Event am 02. Februar. Zusammen mit Experten und der Redaktion von it-daily.net/it management diskutiert speicherguide.de über moderne Backup-Strategien, Bedrohungsszenarien und wie IT-Abteilungen ihr Unternehmen am besten schützen sollte. Melden Sie sich gleich an.


14.01.2022

Netapp stellt neues Flaggschiff AFF A900 vor

Netapp stellt neues Flaggschiff AFF A900 vorNetapp erweitert sein All-Flash-Array-Portfolio am oberen Ende um das Modell AFF A900. Enterprise-Datenbanken wie Oracle, SAP HANA, Microsoft SQL Server oder virtualisierte Anwendungen sollen von verbesserter Leistungsfähigkeit profitieren. Integriert ist die Betriebsplattform ONTAP in der Enterprise Edition. Dabei ist aber gar nicht alles so neu.


11.01.2022

Flexxon X-PHY: SSD mit KI-basierter Firmware & Hw-Sicherheit

Flexxon X-PHY: SSD mit KI-basierter Firmware & Hw-SicherheitAls letzte Verteidigungslinie sieht Flexxon seine Highend-SSDs mit der patentierten X-PHY-Firmware. Die integrierte Hardware-Sicherheit soll vor Cyberangriffen und Manipulationsversuchungen schützen, wenn Firewall, Virenscanner und Sicherheits-Software überwunden wurden. Die SDDS kommen mit Kapazitäten von bis zu 8 TByte und sollen sowohl Industrieanwendungen sowie sensible Daten bei Freiberuflern und Unternehmen und Verbänden jeder Art schützen.


Artikel aus:  KW 3  KW 2  KW 1  KW 52  KW 51  KW 50  KW 49