News - 2020 März


31.03.2020

Lenovo DM7100: Unified-Storage der Enterprise-Klasse

Lenovo DM7100: Unified-Storage der Enterprise-KlasseAn Rechenzentren und anspruchsvolle IT-Umgebungen richtet sich Lenovos neuer Enterprise-Speicher »ThinkSystem DM7100«. Die Storage-Systeme kommen als Hybrid-Version mit HDDs und SSDs in einem Array sowie als reine Flash-Modelle. Sie integrieren Block und File in einer Maschine und skalieren zwischen 7,37 PByte und 44,2 PByte (SAN) bzw. 88,4 PByte (NAS).


31.03.2020

World Backup Day 2020: Datenverlust weit verbreitet

World Backup Day 2020: Datenverlust weit verbreitetDatenverlust ist ein ständiger Begleiter von PC-Anwender, wie auch Rechenzentren. Backups sind die Versicherung vor Datenverlust. Trotzdem haben 20 Prozent der Nutzer noch nie eine Sicherung durchgeführt. Deswegen ist es wichtig, immer wieder auf die Notwendigkeit einer Datensicherung hinzuweisen. Heute ist World Backup Day!


25.03.2020

Studie: Mit dem Wachstum steigen die Kosten für Datenverluste

Studie: Mit dem Wachstum steigen die Kosten für DatenverlusteFirmen verwalten im Schnitt fast 40 Prozent mehr Daten als noch vor einem Jahr. Waren es 2016 lediglich 1,45 PByte, sind es 2019 über 13 PByte an Daten. Einer Dell-Studie (Global Data Protection Index) zufolge war eine große Mehrheit in den vergangenen zwölf Monaten von Störfällen betroffen. Die jährlichen Kosten für Datenverluste steigen in Unternehmen auf fast 900.000 Euro. Viele haben Bedenken, dass aktuelle Datensicherungslösungen den künftigen Anforderungen nicht mehr genügen.


24.03.2020

2. Auflage der Storage2Day 2020 in Heidelberg

2. Auflage der Storage2Day 2020 in HeidelbergUpdate: Call for Proposals bis zum 30. März verlängert. Wie erwartet bleibt noch etwas mehr Zeit Vorträge und Workshops zur Storage2Day 2020 einzureichen. Noch gehen die Veranstalter davon aus, dass die Konferenz wie geplant am 23./24. September stattfinden kann, wie auch die Workshops am Vortag.


18.03.2020

IDC: Markt für Enterprise-Storage uneinheitlich im Q4/2019

IDC: Markt für Enterprise-Storage uneinheitlich im Q4/2019IDC zufolge ging der Markt für externe Enterprise-OEM-Storage-Systeme zum Jahresende zwar wieder nach oben, insgesamt schließt 2019 mit einem Minus. Galten 13,4 Milliarden US-Dollar im Q1/19 als nicht berauschend, ist das Segment nach sechs Milliarden im Q3 mit 7,9 Milliarden US-Dollar im vierten Quartal durchaus zufrieden. Dell büßt zwar Anteile ein, führt den Markt aber mit großem Vorsprung an. Während Netapp weiter zweistellig verliert, behauptet sich Huawei in den Top 5.


16.03.2020

Komprise: »Kennen Sie Ihre Daten«

Komprise: »Kennen Sie Ihre Daten«Daten sind wichtig, ohne Frage. Oft genug kennen und verstehen Unternehmen ihre Daten aber zu wenig. Die Trennung zwischen aktiven und kalten Informationen gilt als komplex. Wir sprachen mit Oksana Braune, Sales Director Central Europe bei Komprise, wie das künftige Datenmanagement aussehen soll und worauf es für Firmen zu achten gilt.


12.03.2020

Marktentwicklung: Deutlich längere Lieferzeiten durch Corona

Die speicherguide.de-Redaktion hat die Woche über einige Gespräche geführt und noch herrschte keine größere Besorgnis wegen des Coronavirus. Klar ist, es gibt bereits Lieferschwierigkeiten: Kabel sind knapp und auch bei SSDs und Arbeitsspeichern zeichnen sich Engpässe ab. Aktuell spricht die Storage-Branche von Verzögerungen von bis zu zwei Wochen, bis Sommer werden aber Lieferzeiten von vier bis sechs Wochen erwartet.


11.03.2020

IBM/Red Hat: Über den Wolken

IBM/Red Hat: Über den WolkenMit Hilfe von Red Hat und Openshift bringt IBM seine Cloud-Technologie voran: Grenzenlos, agnostisch, transparent und sicher sollen sie werden. Die Zukunft der Cloud ist hybrid. Und dies bedeutet nicht nur public und private. Das heißt vor allem anbieterunabhängig.


11.03.2020

Netapp übernimmt Talon Storage

Netapp akquiriert den Cloud-Speicher-Spezialisten Talon Storage. Dies soll die Lösungen »Azure NetApp Files« und »Cloud Volumes« um einen globalen File-Cache für Mitarbeiter in Zweigstellen und von Remote erweitern. Der Hersteller sieht in der Übernahme großes Potenzial, um künftig Komplettlösungen für primäre Arbeitslasten anbieten zu können und den standortübergreifenden Datenzugriff.


09.03.2020

WD Gold NVMe: Enterprise-SSDs für KMU-Server

WD Gold NVMe: Enterprise-SSDs für KMU-ServerMit der »WD Gold NVMe«-Serie erweitert Western Digital seine Gold-Familie um Enterprise-NVMe-SSDs für KMUs. Diese sollen im Vergleich zu SATA-SSDs eine bis zu fünffache sequentielle Leistung bieten und die Reaktionszeiten von Anwendungen verbessern. Die NVMe-SSD kommen mit einer Kapazität von 960 GByte bis 7,68 TByte und sind vor allem für Lesezugriffe konzipiert.


05.03.2020

Datacore: Hybride Speicherstrukturen mit einfacherer Verwaltung

Datacore: Hybride Speicherstrukturen mit einfacherer VerwaltungWie genau künftige Speicherstrukturen aussehen sollen, darüber gibt es verschiedene Thesen. Laut Datacore wollen Unternehmen die Kontrolle über wichtige Daten behalten, anstelle alles in die Cloud zu verschieben. Der Trend gehe daher vor allem in Richtung hybrider Strukturen, inklusive einem intelligenteren, effizienteren und einfacheren Speichermanagement.


04.03.2020

Qnap TS1886XU-RP: Hybrides Rackmount-NAS für KMUs

Qnap TS1886XU-RP: Hybrides Rackmount-NAS für KMUsQnap stellt ein neues hybrides Rackmount-NAS für kleine und mittlere Unternehmen vor: Das TS1886XU-RP kommt in zwei Modellvarianten und lässt sich mit zwölf Festplatten und sechs 2,5-Zoll-SSDs bestücken. Zur Ausstattung gehören unter anderem SSD-Optimierungen und 10 GbE-Konnektivität mit RDMA/RoCE-Unterstützung. Die Anschaffungskosten beginnen bei 1.899 Euro netto ohne HDDs.


03.03.2020

Kingston DC1000M: Enterprise-SSDs für Mixed-Used-Workloads

Kingston DC1000M: Enterprise-SSDs für Mixed-Used-WorkloadsKingston kommt mit neuen Rechenzentrums-SSDs: Die U.2-NVMe-PCIe-Speicher der DC1000M-Serie sind für datenintensive Mixed-Used-Workloads ausgelegt. Sie sollen eine konsistente I/O-Performance und vorhersagbare, niedrige Latenzzeiten bieten und bis zu 540k IOPS erreichen. Modelle mit 960 GByte bis 3,84 TByte sollen in Kürze erhältlich sein, die 7,68-TByte-Variante kommt etwas später heraus.


Artikel aus:  KW 12  KW 11  KW 10  KW 9  KW 8  KW 7  KW 6