News - 2018 KW 28


16.07.2018

Forschung: Mit Nanokristallen und Laserblitzen zur PByte-HDD

Forschung: Mit Nanokristallen und Laserblitzen zur PByte-HDDAn den Unis of South Australia und Adelaide forschen Experten an der neuen Super-Festplatte. Die HDD der Zukunft soll PByte-Kapazitäten erreichen und auf einem photonischen Prinzip basieren. Dabei werden Nanokristalle mit Laserblitzen dazu gebracht Informationen zu speichern. Gleichzeitig soll der neue Datenspeicher sehr energieeffizient sein.


13.07.2018

Eurostor: ZFS-RAID-Serie ES-8700 JDSS nun auch mit Fibre-Channel

Eurostor: ZFS-RAID-Serie ES-8700 JDSS nun auch mit Fibre-ChannelDie ZFS-Unified-Storage-Server aus der Eurostor »ES-8700 JDSS«-Serie sind ab sofort auch mit Fibre-Channel für den SAN-Einsatz erhältlich. Die RAID-Systeme sind in drei Modellreihen mit acht bis 72 Platteneinschüben verfügbar und als einzelne Speicher-Server wie auch als Shared-Storage-Cluster einsetzbar. Mit Read- und Write-Cache-SSDs lässt sich zudem die Performance optimieren.


12.07.2018

Tintri findet mit DDN doch noch einen Interessenten

Tintri findet mit DDN doch noch einen InteressentenNur ein Jahr nach dem Börsengang ist All-Flash-Spezialist Tintri pleite. Seit Jahresbeginn wurden es immer weniger Mitarbeiter bis nur noch eine Rumpfmannschaft an Bord war. Diese Woche hatte dann die Nasdaq den Hersteller ausgelistet. Nun findet sich anscheinend mit, dem Anbieter von Enterprise-Speicher, DDN doch noch ein Kaufinteressent.


11.07.2018

Cybersicherheit: Gefährdungen strategisch und proaktiv begegnen

Cybersicherheit: Gefährdungen strategisch und proaktiv begegnenDer technologische Fortschritt transformiert auch die Cyber-Kriminalität. Illegalen Modellen wie Cybercrime-as-a-Service müssen Unternehmen mit einer strategischen, proaktiven und in Echtzeit-fähigen Gefahrenabwehr entgegentreten. Lesen Sie im 3. Teil unserer Security-Serie worauf Firmen langfristig achten sollten, um unnötige Gefährdungen zu vermeiden.


10.07.2018

IT-Security benötigt Wissen, Strategie und Automatismen

IT-Security benötigt Wissen, Strategie und AutomatismenCyberbedrohungen sind real und ein Antiviren-System und eine Firewall sind kein ausreichender Schutz mehr. Firmen müssen möglichst schnell Wissen aufbauen und eine Strategie entwickeln – die Gegenseite hat diese nämlich. Nur eine schnelle Analyse und Automatismen helfen, Angriffe schnell und effizient abzuwehren. Wir sprachen mit Security-Experten von Matrix42, McAfee und Trend Micro.


Artikel aus:  KW 31  KW 30  KW 29  KW 28  KW 27  KW 26  KW 25