News - 2016 KW 10


11.03.2016

Tegile: All-Flash-System »IntelliFlash HD« ist jetzt verfügbar

Tegile: All-Flash-System »IntelliFlash HD« ist jetzt verfügbarEine Einstiegsvariante von »IntelliFlash HD« beginnt bei 192 TByte, und lässt sich auf bis zu 10 PByte in einem einzigen 42U-Rack ausbauen. In einem 3U-System gibt es Platz für bis zu 512 TByte Flash-Speichervolumen.


10.03.2016

Seagate demonstriert Turbo-SSD mit 10 GByte/s Transferraten

Seagate demonstriert Turbo-SSD mit 10 GByte/s TransferratenTechnologiedemonstration von Seagate auf dem OCP Summit (Open Compute Project): Eine SSD mit 16 parallelen PCIe-Lanes kommt auf beeindruckende 10 GByte/s Datenübertragungsrate. Rekord – aktuell schafft die schnellste SSD auf dem Markt 4 GByte/s.


10.03.2016

Veritas »Channel Bus Tour 2016« machte Stopp bei TIM

Veritas »Channel Bus Tour 2016« machte Stopp bei TIMDie Veritas-Experten an Bord der »Channel Bus Tour 2016« stellten TIMs Systemhauspartnern und Mitarbeitern die neue Strategie sowie Lösungen vor, erklärten aktuelle Themen und beantworteten Fragen.


09.03.2016

Pure Storage legt im Q4 noch mal eine ordentliche Schippe drauf

Pure Storage legt im Q4 noch mal eine ordentliche Schippe draufDas vierte Fiskalquartal des Geschäftsjahres 2015/16 (endete am 31. Januar) schloss Pure Storage mit einem satten Umsatzplus von 128 Prozent auf 150 Millionen US-Dollar ab. Im Gesamtjahr wuchsen die Erlöse sogar um 152 Prozent auf 440 Millionen US-Dollar.


09.03.2016

Bahlsen setzt bei Outsourcing & Infrastrukturbetrieb auf Fujitsu

Bahlsen setzt bei Outsourcing & Infrastrukturbetrieb auf FujitsuBahlsen bezieht von Fujitsu eine große Bandbreite an IT-Leistungen rund um Outsourcing und Betrieb der Infrastruktur. Nun setzen die beiden Unternehmen ihre erfolgreiche Zusammenarbeit fort und haben den Vertrag um mehrere Jahre verlängert.


08.03.2016

SEP legt 2016 großen Fokus auf SAP- und RHEV-Backup

SEP legt 2016 großen Fokus auf SAP- und RHEV-BackupDer Backup-Spezialist SEP lud kürzlich seine Partner zum Treffen an den oberbayerischen Tegernsee. Die Kernthemen lauteten unter anderem: Backup-as-a-Service (BaaS), SAP, Microsoft-Exchange und Sharepoint sowie Backup für »Red Hat Enterprise Virtualization« RHEV.


07.03.2016

Violin-Memory-Starter-Kits sollen All-Flash-Einsatz forcieren

Violin-Memory-Starter-Kits sollen All-Flash-Einsatz forcierenEs gibt zwei Versionen: »Scalable Starter Kit« und »Stretch Cluster Starter Kit«. Violin Memory will damit die Migration zu einem All-Flash-Enterprise-Rechenzentrum beschleunigen. Beide Starter-Kits basieren auf der »Flash Storage Platform« (FSP) 7700.


Artikel aus:  KW 13  KW 12  KW 11  KW 10  KW 9  KW 8  KW 7