News - 2014 KW 13


30.03.2014

Externe WD-Festplatte »My Passport AV-TV« mag Fernseher

Die externe 2,5-Zoll-Festplatte »My Passport AV-TV« von WD kann Sendungen über aufnahmefähige (!) TV-Geräte aufnehmen und wiedergeben. Es gibt sie mit Kapazitäten von 500 GByte und 1 TByte.


28.03.2014

Qlogic sieht sich auf Platz 2 bei Ethernet-Controller

Nach dem Kauf des Ethernet-Controller-Geschäfts von Broadcom schätzt Qlogic, dass man nun hinter Intel den zweiten Platz auf diesem Marktsegment einnimmt. Durch die Akquisition ist Qlogic nun auch im 10/40/100-GbE-Geschäft vertreten.


28.03.2014

Kroll-Studie: Backup auf externe Disk ist gut, aber....

… 59 Prozent machten laut einer Studie von Kroll Ontrack zum diesjährigen »World Backup Day« die Erfahrung, dass sie trotz eines durchgeführten Backups einen Datenverlust verzeichneten. Denn es gibt noch andere Fehlerquellen, häufig auf den ersten Blick vernachlässigbar.


27.03.2014

Litauen: Cloud-Storage-Provider files.fm trotzt Dropbox

Der Cloud-Storage-Provider files.fm aus Litauen will nun auch in Deutschland aktiv werden. Neben dem üblichen Ablegen von Dateien (Musik, Videos, Dokumente) in dem Cloud-Storage-Bereich hat sich files.fm einige kleine Finessen einfallen lassen, wie zum Beispiel Torrent-Technologien für den Download übergroßer Files.


26.03.2014

Fujitsu: Eternus-Generation beherrscht SPC Benchmark-1

Das kleine, kostengünstige Einsteigersystem »ETERNUS DX200 S3« verweist alle Konkurrenten auf die hinteren Ränge, darunter sogar etliche Midrange-Systeme.


26.03.2014

Schweiz: Backbone mit virtuellem Datacenter Securerack

Bei der IaaS-Lösung stehen für das Einrichten der Server verschiedene Betriebssysteme – wie zum Beispiel Linux und Windows – sowie über 100 Server-Templates zur Verfügung. Ein Ressourcen-Pool ist bereits ab 24,50 Euro/Monat erhältlich. Zum Testen gibt’s derzeit 50 Prozent Rabatt.


25.03.2014

Tintri bindet ihre Systeme noch enger in Vmware ein

Die neuen Plugins »Tintri vSphere Web Client Plugin« und »vStorage API for Array Integration Plugin« (VAAI Plugin) ermöglichen die Verwaltung der Tintri-Speichersysteme direkt in Vmware-Umgebungen.


24.03.2014

Actifio sichert sich 100 Millionen US-Dollar VC-Gelder

Bereits bislang sammelte Actifio in mehreren Runden insgesamt 107,5 Millionen US-Dollar ein. Derzeit registriere man ein weltweit stark steigendes Interesse an ihrer virtualisierten Copy-Data-Plattform. »The newe Backup« sorgte im vergangenen Jahr für 182 Prozent Wachstum.


24.03.2014

Nexenta »NexentaStor 4.0« vielleicht schon im April?

Mit der neuen Version sieht sich Nexenta als die »Speerspitze« des Software-Defined-Storage-Trends (SDS). Integriert ist eine Fault-Management-Architecture (FMA), die Probleme in Verbindung mit ausgefallener Hardware erkennen und beseitigen soll.


24.03.2014

Bitkom verfasst Mustervertrag externe Datenverarbeitung

IT-Dienstleister müssen hohe Standards beim Datenschutz einhalten – Bitkom veröffentlicht aktuellen Praxisleitfaden, der kostenlos herunterladbar ist.


24.03.2014

Systemhaus Bentz & Brecht erkürt Novastor über Symantec

Das Systemhaus Bentz & Brecht setzt in Kundenprojekten ab sofort auf »NovaBackup DataCenter« statt Symantec »Backup Exec« – White-Paper für Novastor-Partner verfügbar: »10 Gründe, Symantec Backup Exec zu ersetzen«.


25.03.2014

HP erweitert Storage-Einsteiger-Angebot deutlich

Derzeit tagt von HP die Global Partner Conference in Las Vegas. Hier werden Speichersysteme im Einstiegspreis-Bereich vorgestellt. Dazu gehört das SAN-System »MSA 1040« sowie das NAS-Array »StoreEasy«.


27.03.2014

Nexsan-Arrays erhalten »DataCore Ready«-Zertifikat

Imation verknüpft seine Nexsan-»E-Series«-Storage-Arrays mit der Speichervirtualisierungssoftware »SANsymphony-V«, und positioniert die Lösung als kosteneffiziente Alternative zu teureren Speichersystemen.


27.03.2014

Kompaktspeichersystem Drobo in dritter Generation

Die dritte Generation des DAS-Arrays Drobo verbindet die gewohnten zuverlässigen Funktionen mit neuen wie redundanten Festplattenkonfigurationen, Batterie-Backup, USB 3.0 oder Apple-Time-Machine-Support. Ohne Drives kostet der knuddelige Speicherkubus 350 Euro, und lässt sich dann mit jeglichen HDDs ausstatten.


Artikel aus:  KW 16  KW 15  KW 14  KW 13  KW 12  KW 11  KW 10