28.02.2014 (eh)
3.3 von 5, (4 Bewertungen)

 CeBIT:  Sysob und Stratodesk zeigen Thin-Client-Lösungen

  • Inhalt dieses Artikels
  • Gewinnspiel von Stratodesk auf der CeBIT
  • Single-Sign-On-Lösung mit RFID-Karten für Citrix
Dashboard für die »Liscon«-Thin-Client-Produktreihe (Bild: Sysob/Stratodesk)
Dashboard für die »Liscon«-Thin-Client-Produktreihe (Bild: Sysob/Stratodesk)
Das bevorstehende Ende von Windows XP und das an Beliebtheit gewinnende Konzept der virtuellen Desktops bringt Verantwortliche dazu, die IT-Landschaft in ihren Unternehmen zu überdenken. Die Frage lautet: PCs weiterverwenden oder auf Thin-Clients setzen? IT-Verantwortliche, die hier an Thin-Clients denken, sollten auf der kommenden CeBIT (10. bis 14. März 2014 in Hannover) beim Value-Added-Distributor sysob IT-Distribution und dem Partner Stratodesk vorbeischauen. Neben Lösungen für den Wechsel auf Thin-Clients werden unter anderem die Features des neuen Betriebssystems »NoTouch 2.38« gezeigt.

Sysob offeriert mit der »Liscon«-Produktlinie von Stratodesk Thin-Clients für jeden Einsatzzweck, und zwar von der Einsteigerklasse bis zum Premiummodell. Bereits die günstigen Geräte der Einstiegsklasse sind ab Werk für den Zweischirmbetrieb tauglich. Die Software »NoTouch Desktop« ermöglicht eine heterogene IT-Umgebung mit PC und Thin-Clients. Mit Hilfe der Management-Konsole sei es möglich, sämtliche Geräte unabhängig von der jeweiligen Hardware-Ausstattung zentral zu administrieren.

Gewinnspiel von Stratodesk auf der CeBIT

Sysob und Stratodesk zeigen auch die neue Version von »NoTouch Center« auf der CeBIT. Im Rahmen eines Gewinnspiels erhalten die Besucher außerdem fünf gratis Stratodesk-Lizenzen für die »NoTouch Desktop«-Software. Mit ein bisschen Glück gewinnen Teilnehmer zudem eine GoPro-Kamera.

Die Stratodesk-Lösungen eignen sich für die Verbindung mit zahlreichen Systemen, darunter »Microsoft Remote Desktop Services», NoMachine NX, IBM iSeries oder als selbstreinigendes Web-Kiosk-System. Sie sind also nicht nur zu den Systemen der Virtualisierungsspezialisten Citrix XenDesktop, XenApp und VMware Horizon View kompatibel. Kürzlich erschienen die Updates »Horizon View Client 2.3« sowie »Citrix 13.0«. Um die Kompatibilität zu gewährleisten, hat Stratodesk kurz nach der Veröffentlichung eine neue Version seines »Thin«-Betriebssystems bereitgestellt, die die Experten bei der CeBIT näher vorstellen.

Single-Sign-On-Lösung mit RFID-Karten für Citrix

Essenzieller neuer Bestandteil ist die Evidian-SSO-Authentifizierung, eine Single-Sign-On-Lösung mit RFID-Karten (Radio Frequency Identification) für Citrix. Mit ihrer Hilfe vereinfacht sich der Anmeldevorgang, da sie die Eingabe von PIN und anderen Login-Daten überflüssig macht. Ebenso praktisch: Die aktuelle Session, beispielsweise ein Windows.Desktop, lässt sich von einem Terminal zum anderen übernehmen, ohne großen Aufwand und Zeitverlust.

Sysob IT-Distribution und Stratodesk auf der CeBIT 2014:
Halle 12, Stand C73

.
Fotos der CeBIT 2013 2072-Cebit-Parkplatz.jpg
CeBIT 2015 24.03.2015 Mein Wort zur CeBIT: »d!conomy« – war da was?

Mein Wort zur CeBIT: »d!conomy« – war da was? Immerhin: Die Besucherzahl der CeBIT 2015 lag mit rund 221.000 wieder leicht über dem Vorjahr (208.000). Den Negativtrend der letzten Jahre konnte man brechen. Nicht indes bei der Anzahl der Aussteller, die weiter schrumpfte. Sei’s drum: Die digitale Transformation scheint der Messe in Hannover gut zu tun.

CeBIT 2015 20.03.2015 Das Wort zur CeBIT: Danke, das war's!

Das Wort zur CeBIT: Danke, das war's! Seit Jahren gräbt sich die Cebit Ihr eigenes Grab. Wobei die Messegesellschaft nicht der Alleinschuldige ist. Doc Storage erklärt in seiner Kolumne, dass die Aussteller die Misere großteils selbst verbockt haben. In seinem Wort zur Cebit hegt er wenig Hoffnung auf eine Besserung.

Fotos der CeBIT 2013 2072-Cebit-Parkplatz.jpg