11/2016: Einkaufsführer Storage

Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO): Das gilt es zu beachten

Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO): Das gilt es zu beachten Die EU regelt den Datenschutz für EU-Bürger in der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). Die Regelungen sind bereits offiziell in Kraft, und müssen bis Mai 2018 umgesetzt werden. Wir fassen in diesem Beitrag nochmal alle Fakten zusammen, die Unternehmen wissen und beachten müssen.


IDC: »Deutsche Firmen nicht auf die DSGVO vorbereitet«

IDC: »Deutsche Firmen nicht auf die DSGVO vorbereitet« Obwohl im Mai 2018 die Übergangsfrist endet, haben 44 Prozent der deutschen Unternehmen noch nichts bezüglich der DSGVO (Datenschutz-Grundverordnung) unternommen. Dies ist das alarmierende Ergebnis einer IDC-Umfrage. Den Marktforschern zufolge sind Firmen, dies bis noch nicht damit beschäftigt haben, mindestens neun Monate in Verzug.


Advertorial: Revisionssichere Langzeitarchivierung mit HDDs

Advertorial: Revisionssichere Langzeitarchivierung mit HDDs Archive sind im Umbruch und sollen umfassendere Funktionen, gute Verfügbarkeit und Datenintegrität bieten. Wo sonst Bandmedien dominierten, kommen nun Festplattensysteme, die unter anderem eine bessere Verwaltung und schnelleres Suchen und Finden offerieren, wie N-TECs revisionssicheres WORM-Archiv »ArCube PRO«.


Advertorial: Hochverfügbarkeit mit erschwinglichem Cluster

Advertorial: Hochverfügbarkeit mit erschwinglichem Cluster Der IT-Dienstleister GISA hostet unternehmenskritische Anwendungen. Um eine möglichst ausfallsichere Hochverfügbarkeit zu erreichen, war eine Lösung gesucht, die bei Bedarf eine unterbrechungsfreie Fortsetzung der Anwendungen garantierte. Die Wahl fiel auf einen Fujitsu Storage-Cluster mit transparentem Failover.


Advertorial: Business-Continuity für die Microsoft-Cloud

Advertorial: Business-Continuity für die Microsoft-Cloud Unitrends geht neue Märkte an: Da mit dem Trend zur Cloud auch vermehrt Office-Lösungen wie Office 365, Sharepoint, Onedrive und Microsoft Azure eingesetzt werden, wurden dafür nun neue Business-Continuity-Produkte angekündigt. Geschäftsführer Michael Hon-Mong erklärt, wodurch sich die Unitrends-Lösungen auszeichnen und sich gegenüber Mitbewerberlösungen abheben.


Advertorial: Datensicherheit und Kostenkontrolle für KMUs

Advertorial: Datensicherheit und Kostenkontrolle für KMUs Jeder Unternehmer weiß heute, wie unumgänglich ein gutes Daten-Backup ist, doch nicht alle kleinen und mittelständischen Firmen verfügen über entsprechendes Know-how. Drobo positioniert daher seine NAS-Systeme als einfache und sichere Speicherlösungen. Zwei Anwender aus der Medizin-Branche können dies bestätigen.


Hardware-Upgrade-Kreislauf eliminieren

Hardware-Upgrade-Kreislauf eliminieren Flash-Storage gehört die Zukunft. Heute geht es nicht nur darum, Daten zu speichern, zu verwalten und sie ständig mit maximaler Performance im Zugriff zu haben, sondern auch um ein einfaches Management, das flexible Business-Entscheidungen zulässt. Wieso »Evergreen Storage« ein überlegenes Beschaffungs- und Upgrade-Modell ist und damit das Thema Storage mehr und mehr eine maßgebliche Rolle beim Geschäftserfolg spielt, darüber sprachen wir mit Güner Aksoy, Regional Sales Director Central Europe bei Pure Storage.


Advertorial: Backup virtueller Maschinen ist essentiell

Advertorial: Backup virtueller Maschinen ist essentiell Ein Verlust von Daten ist in der modernen, digitalisierten Unternehmenswelt ein Horrorszenario. Passiert es trotz guter Vorbereitung, kommt es auf das richtige Backup an. Zentraler Bestandteil einer umfassenden Backup-Strategie ist heutzutage selbstverständlich auch der Schutz virtueller Maschinen. Doch gerade hier gibt es oft Defizite und Wissenslücken.


3D-Flash: Balance zwischen Performance, Kapazität und Kosten

3D-Flash: Balance zwischen Performance, Kapazität und Kosten Mit dem Einzug der 3D-Architektur hat sich die Nachfrage nach professionellen SSDs für Storage-Systeme und Rechenzentren noch einmal erheblich erhöht. Im Moment kann die Industrie den Bedarf nur schwer abdecken – auch, weil Flash-Speicher ein hohes Einsparpotenzial bieten. Thomas Arenz, Director Marcom + Strategic Business Development bei Samsung Semiconductor Europe, gibt uns einen Einblick über die Trends und den Entwicklungsstand bei 3D-V-NAND-SSDs.


Advertorial: Resilienz mittels robuster Datenspeicher

Advertorial: Resilienz mittels robuster Datenspeicher Nur mit zukunftsträchtigen Technologien lassen sich Grenzen überschreiten - ganz so wie seinerzeit der Aufbruch in den Weltraum. Für mehr Freiheitsgrade in der IT bei anstehenden und neuen Digitalisierungsprojekten ist es notwendig, die bestehende Infrastruktur drastisch mittels Resilienz, Flash und Hyperkonvergenz zu vereinfachen.


Digitalisierung nur eine von vielen Baustellen

Digitalisierung nur eine von vielen Baustellen Der Weg in die Digitalisierung ist notwendig, aber auch langwierig und steinig. Studien zufolge sind die Fortschritte oft nur fragmentarisch. Eine Überraschung ist dies nicht, greift die IT-Transformation doch tief in die Unternehmensprozesse ein. Hinzukommen Baustellen wie die Cybersicherheit und die Datenschutz-Grundverordnung.


Mangstor beschleunigt Flash mit HPC-Techniken

Mangstor beschleunigt Flash mit HPC-Techniken Mit NVMe-over-Fabric zielt Mangstor auf Performance-Steigerungen im Speicher-Highend. Das 2012 in Austin (Texas) gegründete Start-up tritt hier in Konkurrenz zu etablierten Storage-Größen wie EMC, HPE oder IBM. Mangstor forciert Flash mit Techniken aus dem Supercomputing oder High-Performance-Computings. Unser Autor Hartmut Wiehr hat in Sunnyvale mit CTO Paul Prince gesprochen.


Einkaufsführer Storage: Vielen Dank für über 10.000 Downloads!

Einkaufsführer Storage: Vielen Dank für über 10.000 Downloads! Die einschlägigen Storage-Trends verfolgen die Branche zwar meist über Jahre. Trotzdem braucht es immer wieder ein Update und eine aktuelle Einordung. Hier setzt unsere jährliche Ausgabe des Einkaufsführer Storage an. Für über 10.000 Downloads bedankt sich die Redaktion von speicherguide.de ganz herzlich.


Synchrone Replikation ersetzt Disaster-Recovery

Synchrone Replikation ersetzt Disaster-Recovery Hochverfügbarkeit bedeutet ständiger Datenzugriff, sowohl bei einer Havarie eines Systems, aber auch während planmäßiger Wartungsarbeiten. Synchron replizierte Speicher, die auf Basis von Standardkomponenten mit hoher und plattformunabhängiger Software-Funktionalität sind längst auch für kleine Unternehmen erschwinglich.


Advertorial: Tiered Storage bringt den Erfolg

Advertorial: Tiered Storage bringt den Erfolg Unternehmen entwickeln sich zunehmend zu Daten-Messis. Seit Jahren erzählt man ihnen, dass sie auf einem digitalen Goldtopf sitzen: ihren Daten. In Folge der Sensibilisierung für die Bedeutung ihrer Daten löschen sie diese nur sehr selten. Datenvolumina im PByte-Bereich sind keine Seltenheit mehr – entsprechend benötigen Unternehmen ausgefeilte Speicher- und Archivierungsstrategien. Die Lösung lautet Tiered-Storage.


Advertorial: Perfektes Zusammenspiel im Backup-Orchester

Advertorial: Perfektes Zusammenspiel im Backup-Orchester Anwendungen und Betriebssysteme unterliegen einem stetigen Wandel. Deshalb benötigen IT-Abteilungen Backup- und Disaster-Recovery-Werkzeuge die flexibel genug sind und auch den Anforderungen komplexer Mischumgebungen gerecht werden. Hier zeigt sich beispielsweise der Mehrwert von integrierten Backup- und Disaster-Recovery-Lösungen.


Hyperkonvergente contra traditionelle Rechenzentren

Hyperkonvergente contra traditionelle Rechenzentren Traditionelle Rechenzentren sind nicht mehr zeitgemäß: Sie sind teuer in der Anschaffung und Wartung, starr in der Erweiterung und unsicher im Betrieb. Daher kommen immer öfter hyperkonvergente IT-Systeme zum Einsatz, die gemäß einer aktuellen IDC-Studie skalierbare Rechenzentren mit sehr guten betriebswirtschaftlichen Kennzahlen ermöglichen.


Advertorial: Drei Kenngrößen der Hyperkonvergenz

Advertorial: Drei Kenngrößen der Hyperkonvergenz Hyperkonvergente Konzepte integrieren Computing, Netzwerk, Storage und Virtualisierung zur Infrastruktur »in a Box« und machen ein externes SAN überflüssig. Doch in diesem Box-Modell liegt auch die Gefahr einer Investitionssackgasse. Entsprechend vor- und weitsichtig sollten Unternehmen ihre Anfangsinvestitionen justieren.


Advertorial: Reseller wird zum Cloud-Backup-Held

Advertorial: Reseller wird zum Cloud-Backup-Held Cloud-Backup boomt. Die Software-Lösung »NovaBACKUP Cloud Port« von dem Hamburger Software-Hersteller Novastor versetzt Reseller und Channel-Partner nun in die Lage, einen eigenen, hybriden Cloud-Backup-Service aufzusetzen. Die Software ist für zertifizierte Reseller kostenlos.


Mit Objektspeicher flexibler agieren

Mit Objektspeicher flexibler agieren Objekt-basierte Speicher sind flexibler als File- oder Block-Storage. Sie generieren neben den Daten eine variable Menge an Metadaten und fügen den gespeicherten Informationen somit eine Art Intelligenz hinzu. Laut N-Tec entfalten Objektspeicher ihre Vorteile vor allem in Umgebungen mit großen unstrukturierten Datenmengen.