04/2015: Einkaufsführer Backup

Advertorial: Business-Continuity für die Microsoft-Cloud

Advertorial: Business-Continuity für die Microsoft-Cloud Unitrends geht neue Märkte an: Da mit dem Trend zur Cloud auch vermehrt Office-Lösungen wie Office 365, Sharepoint, Onedrive und Microsoft Azure eingesetzt werden, wurden dafür nun neue Business-Continuity-Produkte angekündigt. Geschäftsführer Michael Hon-Mong erklärt, wodurch sich die Unitrends-Lösungen auszeichnen und sich gegenüber Mitbewerberlösungen abheben.


Advertorial: Sicheres Recovery durch automatisierte Tests

Advertorial: Sicheres Recovery durch automatisierte Tests Anwendungen und Betriebssysteme unterliegen einem stetigen Wandel. Deshalb benötigen IT-Abteilungen Backup- und Disaster-Recovery-Werkzeuge die flexibel genug sind und auch den Anforderungen komplexer Mischumgebungen gerecht werden. Hier zeigt sich beispielsweise der Mehrwert von integrierten Backup- und Disaster-Recovery-Lösungen.


Advertorial: Applikationen und Daten optimal schützen

Advertorial: Applikationen und Daten optimal schützen Für Firmen ist es von kritischer Bedeutung, Business-Continuity für ihre IT-Operationen bereit zu stellen und Applikationen und Daten optimal zu schützen. Da synchrone Spiegelung oft nicht ausreicht, kombiniert »Zerto Virtual Replication« die Vorteile eines asynchronen Spiegels mit Continuous-Data-Protection.


Backup-Topthema ist die Cloud

Backup-Topthema ist die Cloud Die Backup-Protagonisten docken ihre Lösungen zunehmend an die Cloud an. Wer noch kein Cloud-Feature hatte, startet es spätestens in diesem Jahr. Oder verfeinert bzw. erweitert seine existierenden Lösungen. Auch die diesjährige CeBIT war ein Gradmesser des Trends.


Advertorial: Heterogene Umgebungen ressourcenschonend sichern

Advertorial: Heterogene Umgebungen ressourcenschonend sichern Intelligente Technologien ermöglichen Backup und Replizierung von immer größeren Datenmengen, die von den unterschiedlichsten IT-Anwendungen produziert werden und die es so einfach wie möglich zu verwalten gilt. SEP sichert ressourcendschonend auch in heterogenen Umgebungen.


Advertorial: Daten vor Erpresser-Viren geschützt speichern

Advertorial: Daten vor Erpresser-Viren geschützt speichern Das neue Schreckgespenst der IT: Ransomware. Erpresser-Viren verhindern den Zugriff auf gespeicherte Daten. Betroffen sind Privatpersonen, Behörden, Unternehmen und Organisationen gleichermaßen. Ist der Ernstfall eingetreten helfen »kalte Backups« von FAST LTA um den Status vor der Verschlüsselung wiederherzustellen.


Advertorial: Integrierte und automatisierte Backup-Appliance

Advertorial: Integrierte und automatisierte Backup-Appliance Nach der Einführung von SAP für Versicherungen benötigte die Grundeigentümer-Versicherung VVaG eine neue Backup-Lösung. Gesucht war eine leistungsstarkes und einfach zu handhabendes System für die Datensicherung und Wiederherstellung. Die Wahl fiel auf die integrierte Backup-Appliance »ETERNUS CS200c« von Fujitsu mit Commvault-Software.


Advertorial: Perfektes Zusammenspiel im Backup-Orchester

Advertorial: Perfektes Zusammenspiel im Backup-Orchester Anwendungen und Betriebssysteme unterliegen einem stetigen Wandel. Deshalb benötigen IT-Abteilungen Backup- und Disaster-Recovery-Werkzeuge die flexibel genug sind und auch den Anforderungen komplexer Mischumgebungen gerecht werden. Hier zeigt sich beispielsweise der Mehrwert von integrierten Backup- und Disaster-Recovery-Lösungen.


Interview mit IBM: Trend »weg vom Tape« wurde sogar umgedreht

Interview mit IBM: Trend »weg vom Tape« wurde sogar umgedreht speicherguide.de-Interview mit Josef Weingand, Business Development Leader für Data Protection & Retention bei IBM Deutschland: »Auch im Backup-Bereich werden Disk-Systeme nun durch wesentlich schnelleren Flash-Systeme abgelöst. Die Kombination aus Flash und Tape wird mittlerweile »Flape« genannt.«


Interview mit Quantum: Archiv nähme Druck vom Backup-Kessel

Interview mit Quantum: Archiv nähme Druck vom Backup-Kessel speicherguide.de-Interview mit Stéphane Estevez, Sr. Product Marketing Manager EMEA bei Quantum: »Ein großer Treiber hinter dem Datenwachstum stellt die zunehmende Ausbreitung von VMs dar – das erhöht allmählich die Dringlichkeit, das Backup-Format der VMs von proprietär zu nativ zu transformieren.«


Interview mit TIM: Archivierungskonzepte entlasten Backup

Interview mit TIM: Archivierungskonzepte entlasten Backup speicherguide.de-Interview mit Bernard Benzner, Produktmanager beim Value-Added-Distributor TIM: »Um auch archivierte Daten im Zugriff zu halten gibt es bei einigen Herstellern mittlerweile Appliances, durch die man auf Archiven ähnlich wie auf einem herkömmlichen Dateisystem arbeiten kann.«


Interview mit Fujitsu: Archivierungsstrategie entlastet Backup

Interview mit Fujitsu: Archivierungsstrategie entlastet Backup speicherguide.de-Interview mit Stefan Roth, Manager Center of Excellence Storage & Network Solutions Technology bei Fujitsu: »Umsetzung einer Archivierungsstrategie reduziert die Datenmenge auf den Primär-Speichern, den Backup-Speichern, reduziert die Backup-Zeiten und vor allem auch Wiederherstellungszeiten.«


Interview mit Unitrends: Zukunft von Backup liegt in der Cloud

Interview mit Unitrends: Zukunft von Backup liegt in der Cloud speicherguide.de-Interview mit Dave LeClair, Vice President Product Marketing bei Unitrends: »Die nächste Generation von Backup-Lösungen muss Software-Defined-Technologien nutzen können, die in den innovativsten Cloud-Umgebungen enthalten sind.«


Interview mit Acronis: Backup ist heute mehr als Datensicherung

Interview mit Acronis: Backup ist heute mehr als Datensicherung speicherguide.de-Interview mit Sandra Adelberger, Director Product Marketing bei Acronis: »Beispielsweise bringt die Nutzung von Mobilgeräten im Unternehmen ganz neue Themen für die IT mit sich, da es hierbei auch gegen ungewollten Abfluss der Daten aus dem Unternehmen oder nicht autorisierte Zugriffsmöglichkeiten geht.«


Studie: Zu viele Anwender haben Datenverlust trotz Backup

Studie: Zu viele Anwender haben Datenverlust trotz Backup Selbst das beste Backup schützt nicht vor einem Datenverlust. Eine Umfrage von Kroll Ontrack ergab, dass 61 Prozent der Befragten schon mal einen Datenverlust plagte, obwohl es zum Zeitpunkt des Verlusts eigentlich eine vermeintlich funktionierende Datensicherung gab. Die Gründe dafür – und die Reaktionen darauf.


Advertorial: Backup für lokale Rechenzentren

Advertorial: Backup für lokale Rechenzentren Seit der NSA-Affäre setzen Unternehmen verstärkt auf IT-Lösungen »Made in Germany«. Deutsche Rechenzentren sind gefragt wie nie. Mit der leistungsstarken Backup-Software »NovaBACKUP DataCenter« unterstützt der deutsche Software-Hersteller Novastor lokale Rechenzentren bei der Datensicherung in heterogenen IT-Landschaften.


»Backup & Recovery-Architektur kontinuierlich anpassen«

»Backup & Recovery-Architektur kontinuierlich anpassen« Interview: Backup & Recovery im klassischen Sinne genügt heutigen Anforderungen immer weniger. Kritisch ist auch, dass bestehende Konzepte nicht regelmäßig auf ihre Tauglichkeit überprüft werden und viele das Disaster-Recovery gänzlich aus den Augen verlieren. Wir sprachen mit Alexander Pucher, Projektleiter bei Levigo Systems, über die aktuelle Entwicklung in den Bereichen Backup & Recovery, Cloud und Archivierung.


TIM: »Backup und Archiv bleiben getrennt«

TIM: »Backup und Archiv bleiben getrennt« Interview: Gerade das Thema Backup & Recovery kennt keinen Stillstand. Ständig steigende Anforderungen halten das Backup/Recovery-Segment in Bewegung. Bei den Herstellern gewinnt das Cloud-Backup an Bedeutung, Kunden sehen den Ansatz eher kritisch. Wir sprachen mit Steffen Knittweis, Consultant und Dominik Wiedel, Produktmanager vom Wiesbadener Storage-Distributor TIM, über die aktuelle Entwicklung in den Bereichen Backup & Recovery, Cloud und Archivierung.


Advertorial: Backup nicht aus der Hand geben

Advertorial: Backup nicht aus der Hand geben Unternehmen benötigen für ihre Daten ein Höchstmaß an Sicherheit. Der Rat von Backup-Experte Actidata ist eindeutig: »Firmen sollten nicht auf fremde Cloud-Dienstanbieter vertrauen, sondern sollten selbst die Kontrolle behalten, vor allem für eine schnelle und unkomplizierte Wiederherstellung.«