19.04.2018 (kfr)
4 von 5, (1 Bewertung)

WD DC HC530: Heliumgefüllte HDD mit 14 TByte für Cloud-Umgebunge

  • Inhalt dieses Artikels
  • Highend-HDDs: Zuverlässigkeit & hohe Datendichte
  • Preise & Verfügbarkeit der DC HC530

Western Digital »DC HC530« mit 14 TByteWestern Digital »DC HC530« mit 14 TByteWestern Digital die neue Ultrastar-Festplatte DC HC530 vorgestellt. Die heliumbasierte HDD bietet eine Speicherkapazität von 14 TByte. WD geht damit bereits in die fünfte Generation seiner mit Helium gefüllten Laufwerke (HelioSeal). Entwickelt wurde die HC530 für Cloud-Umgebungen, in denen Speicherdichte sowie Stromverbrauch und Kosten/TByte kritische Parameter für die Schaffung kosteneffizientester Infrastrukturen sind.

Das Ultrastar DC HC530 ist ein Nachfolger des ersten 14-TByte-SMR-Laufwerks (Shingled-Magnetic-Recording). In Kontrast zum SMR-Laufwerk, bietet die neue Generation nun mit CMR (Conventional-Magnetic-Recording/konventionelle magnetische Aufzeichnung) eine direkte Einsatzfähigkeit ohne Änderungen im Software-Stack für zufällige Schreibvorgänge in Unternehmens- und Cloud-Rechenzentren. Seit 2014 versiegelt WDs patentierte Helioseal-Prozess das Helium im Laufwerk, um eine unerreichte Kapazität, außergewöhnliche Energieeffizienz und langfristige Zuverlässigkeit des Rechenzentrums zu gewährleisten. Der geringe Stromverbrauch des Laufwerks soll nicht zu Lasten des Leistungsvermögens gehen, aber zu einer Reduzierung der Gesamtbetriebskosten beitragen.

Highend-HDDs: Zuverlässigkeit & hohe Datendichte

»Unsere Unternehmens- und Hyperscale-Cloud-Kunden benötigen Zuverlässigkeit mit höchsten Kapazitäten und Daten-Dichten, um so niedrigstmögliche Gesamtbetriebskosten für geschäftskritische Anwendungen zu erreichen«, sagt Brendan Collins, Vice President of Marketing, Devices bei Western Digital. »Mit der Entwicklung, Markteinführung und Lieferung von fünf Generationen Innovationen in der Heliumtechnologie und mehr als 27 Millionen ausgelieferten Laufwerken sind wir in der Lage Qualität und Zuverlässigkeit zu gewährleisten.«

Tencent Cloud, ein weltweit führender Internetanbieter mit Sitz in China, setzt für seine Cloud-Rechenzentren auf WD-HDDs mit Helioseal-Technik. Director Huang Bing Qi erklärt: »Das Datenvolumen wächst immer weiter und unsere Kunden erwarten von uns Geschwindigkeit, Agilität und Langlebigkeit für eine Vielzahl von Anwendungen, Workloads und Ergebnissen. Die heliumgefüllten HDDs von WD bieten den niedrigen Stromverbrauch und die hohe Kapazität, die wir benötigen, um diesen Anforderungen kosteneffizient und zuverlässig gerecht zu werden. Wir setzen bereits die 12-TByte-Helioseal-Festplatte ein. Qualifizieren wir mit WD die neuen DC HC530-Laufwerke.«

Preise & Verfügbarkeit der DC HC530

Die Platten werden mit SAS- (12Gbit/s) und SATA-Schnittstellen (6Gbit/s) zur Verfügung stehen. Die Laufwerke sind mit einer Selbstverschlüsselung ausgestattet und für eine MTBF-Zeit von 2,5 Millionen Stunden ausgelegt. Die Ultrastar DC HC530 14-TB-Festplatte wird derzeit zur Qualifizierung an ausgewählte Kunden aus dem Hyperscale-Cloud-Bereich ausgeliefert.

Einen genauen Auslieferungstermin hat WD noch nicht veröffentlicht, wie auch zu den Preisen. Vergleichbare Festplatten mit zwölf TByte liegen preislich derzeit zwischen 37 und knapp 40 Euro/TByte. Wir gehen davon aus, dass sich die Straßenpreise der DC HC530 zur Markteinführung bei rund 600 Euro einpendeln sollten.



powered by
TIM DCP Datacore Software
N-TEC GmbH Unitrends
Fujitsu Technology Solutions GmbH