10.11.2017 (kfr) Drucken
(4 von 5, 1 Bewertung)

Qnap TS-431XeU: 4-Bay-NAS mit 10 GbE

4-Bay-NAS Qnap »TS-431XeU« im 1U-Format mit kürzerer Chassis-Tiefe.4-Bay-NAS Qnap »TS-431XeU« im 1U-Format mit kürzerer Chassis-Tiefe.An kleine und mittlere Unternehmen richtet sich Qnap mit dem neuen 4-Bay-NAS TS-431XeU. Das Rackmount-System verfügt über eine kürzere Chassis-Tiefe von 291 mm, wodurch der eingesparte Platz für Ventilation oder Verkabelung verwendet werden kann. Zur Ausstattung gehört eine Alpine AL-314 Quad-Core 1,7 GHz Cortex-A15-CPU, hardware-beschleunigte Verschlüsselung, SSD-Caching und ein 10-GbE-SFP+-Port. Als Einsatzgebiet sieht der Hersteller sowohl Datensicherung, Notfallwiederherstellung, Containerisierung und privaten Cloud-Anwendung. Das TS-431XeU-System ist mit zwei GByte RAM ab sofort für 534 Euro (brutto) erhältlich sowie mit einem acht GByte großen Arbeitsspeicher für 653 Euro.

Das NAS-System unterstützt Container Station und integriert die Virtualisierungs-Technologien LXC und Docker und verfügt über die Plattform QIoT Containers. Mit einer Speicherkapazität von bis zu 40 TByte soll sich das TS-431XeU auch als private IoT-Cloud-Plattform eignen, mit containerisierten Apps, mit denen Entwickler Mikroservices initialisieren können. Laut Hersteller liegt der Geräuschpegel bei nur 20,3 dB und der Stromverbrauch bei 12,42 Watt im Ruhemodus oder 30,99 Watt im aktiven Modus.

Das TS-431XeU lässt sich als VPN-Server oder VPN-Client zur Absicherung des Netzwerkzugriffs nutzen. Das Volltext-Suchwerkzeug Qsirch unterstützt Anwender beim schnellen Auffinden von Dateien auf dem NAS. Es bietet mehrere Möglichkeiten zur Dateisynchronisierung und Gruppendateifreigabe, was die Zusammenarbeit bei Teamprojekten erheblich verbessert. Zudem bietet die Funktion Surveillance Station eine professionelle IP-basierte Überwachungslösung.

Qnaps VJBOD unterstützt die Maximierung der Speichernutzung. Neben dem Einsatz physischer Speichererweiterungsgehäuse kann auch das TS-431XeU zur Erweiterung des Speicherplatzes anderer Qnap-NAS-Geräte per VJBOD sowie zur Erstellung virtueller Speicherpools und Volumes auf virtuellen Datenträger für den Betrieb von NAS-Diensten genutzt werden. Ab der QTS Firmware-Version 4.3.4 stattet Qnap das NAS zudem mit erweiterten Snapshot-Funktionen aus. Snapshots, die normalerweise nur auf erweiterten NAS-Modellen verfügbar sind, sind laut Hersteller Teil eines Notfallwiederherstellungsplans, und können dabei helfen, die Auswirkungen von Ransomware-Angriffen zu minimieren.


powered by
TIM AG TIM DCP
N-TEC GmbH Unitrends
Fujitsu Technology Solutions GmbH Datacore Software