14.11.2011 (eh) Drucken
(3.9 von 5, 10 Bewertungen)

N-Tec wird »Silver Partner« von Open-E

Sven Meyerhofer
Der Storage-Softwareentwickler Open-E und der Speicherhersteller N-Tec arbeiten schon seit Jahren gut zusammen. Aber es geht noch enger. Denn nach erfolgreicher Zertifizierung mehrerer Mitarbeiter zum »Open-E Certified Engineer« und der Zertifizierung seiner »rapidNAS DSS«-NAS-Familie erhält N-Tec den Status des »Silver-Partner«. »Es ist ein selbstverständlicher Prozess, sowohl die Systeme als auch unsere Mitarbeiter bei unserem langjährigen Partner zu zertifizieren«, sagt N-Tec-Geschäftsführer Sven Meyerhofer. »Damit möchten wir unsere Kompetenz für den Kunden bekräftigen.«

Anzeige

Auch Krzysztof Franek, Präsident und CEO von Open-E, freut sich über den neu gewonnenen Silver-Partner: »Durch die weitere Stärkung unserer Partnerschaft mit N-Tec profitieren Kunden nicht nur von den hoch-performanten NAS-Lösungen, sondern auch von der Erfahrung beider Unternehmen im Storage-Bereich.«

»rapidNAS DSS«-NAS-Familie schützt auch mit den wichtigen RAID-Levels 6 und 60

N-Tec liegt mit seinen Storage-Systemen im Trend nach hochkapazitiven, hochverfügbaren und leistungsstarken Datensicherungslösungen. Dafür bietet der Ismaninger Hersteller seine RAID-Modelle mit acht bis 50 Festplatteneinschüben als effiziente Lösungen an. Somit lassen sich Brutto-Kapazitäten mit bis zu 150 TByte in einem System ermöglichen. Die NAS- und iSCSI-Hybridsysteme kommen in den unterschiedlichsten Bereichen wie zum Beispiel Forschung und Lehre, Automobil, Banken und Versicherungen oder den Medien zum Einsatz.

Der nun zertifizierten Rapidnas-DSS-Serie liegt die Nehalem-Technologie von Intel zu Grunde. Sie operiert mit der neusten Version von Open-E »DSS V6«. Für optimalen Datenschutz sorgen in diesen NAS-Systemen die wählbaren Schutzklassen von RAID-0, 1, 10, 3, 5, 6, 50 oder 60. Mit den RAID-Levels 6 und 60 hat der Nutzer zudem Schutz vor multiplem Plattenversagen. Anwender, die noch mehr Speicher benötigen, können die Systeme auch mit N-Tecs SAS-JBODs erweitern. Weitere Features wie die ebenfalls enthaltene Snapshot-Funktion, File-Replikation und iSCSI-Synchronisation sorgem für zusätzlichen Schutz der Daten.

. Kommentar schreiben
powered by
Fujitsu Technology Solutions GmbH
N-TEC GmbH Quantum GmbH
TIM S TIM AG