10.05.2012 (eh) Drucken
(3 von 5, 1 Bewertung)

Dell kommt zur »In-Memory Computing Conference 2012«

Der Computerkonzern Dell nimmt sich intensiver dem »SAP HANA«-Lösungsmarkt an. Dell und SAP haben vor fast genau einem Jahr das erste für HANA (»High Performance Analytic Appliance«), zertifizierte Speichersystem vorgestellt. Mittlerweile kamen noch diverse Services mit dazu. Dell geht deshalb auf die »In-Memory Computing Conference 2012« (IMCC), die am 4. und 5. Juni 2012 in Düsseldorf tagt. Die Konferenz richtet sich an die gesamte SAP-Community. Dell ist zudem Gold-Sponsor der Veranstaltung.

Anzeige

Als SAP-Technologiepartner bietet Dell eine hochperformante HANA-Lösung einschließlich aller damit verbundenen Services aus einer Hand. Mit der SAP-Appliance lassen sich große Datenbestände aus verschiedenen Quellen nahezu in Echtzeit auswerten. Erreicht wird die hohe Geschwindigkeit durch die Ablage und Komprimierung des benötigten Datenbestands im Hauptspeicher (In-Memory). Dazu kommt eine Zeilen- und Spalten-orientierte Anordnung der Daten für optimierte Lesezugriffe. Im Zusammenspiel mit Dell-Systemen wie »PowerEdge-R910«-Servern ermöglicht dies sehr schnelle Analysen.

Keynote über »Next Generation Computing«

Thomas Volk, Vice President und General Manager EMEA Commercial Business bei Dell, wird auf der Konferenz am 4. Juni um 12.00 Uhr eine Keynote mit dem Thema »Next Generation Computing mit In-Memory Technologie. Hardware-Architektur und Services einer SAP-HANA-Systemlandschaft« halten. Darüber hinaus beteiligt sich Dell an zwei Diskussionsrunden. In der ersten Session am 5. Juni um 11.30 Uhr werden die Hardware-Voraussetzungen, die richtige Konfiguration und Installations-Services von SAP HANA erläutert. In der zweiten Session präsentiert Dell um 14.00 Uhr eine Roadmap zum unternehmensspezifischen In-Memory-Reporting und zur HANA-Datenmodellierung.

Mit HANA hat SAP einen echten Knüller gelandet. Neben Dell haben noch IT-Branchengrößen wie Hitachi Data Systems, Hewlett-Packard, Fujitsu und T-Systems Erweiterungslösungen dafür vorgestellt.

. Kommentar schreiben
powered by
Fujitsu Technology Solutions GmbH Infinigate Deutschland GmbH
N-TEC GmbH Quantum GmbH
TIM S TIM AG