24.04.2013 (eh) Drucken
(3.5 von 5, 2 Bewertungen)

Acronis drängt massiv in Richtung Cloud-Backup

  • Inhalt dieses Artikels
  • Mit nur drei Klicks Dateien in die Acronis-Cloud sichern
  • Acronis-Cloud-Backup: ab 399 Euro/Jahr mit 350 GByte
Screen von »Acronis Small Office: Server Cloud Backup« (Bild: Acronis)
Screen von »Acronis Small Office: Server Cloud Backup« (Bild: Acronis)
Der Datensicherungsspezialist Acronis ist sich sicher: Mit der jetzt vorgestellten Version »Acronis Small Office: Server Cloud Backup« wird eine neue Ära für Data-Protection und Business-Continuity in Kleinunternehmen und Heimbüros (SOHO – Small Office, Home Office) eingeleitet. Acronis hatte erst Anfang des Jahres angekündigt, dass Cloud-Storage eines ihrer Kernthemen in 2013 ist. Die neue SOHO-Cloud-Lösung schützt laut Acronis vor Ausfallzeiten, die weder traditionelle Backups noch Cloud-Backup-Dienste bislang bieten könnten.

Acronis nutzt dabei die Möglichkeiten der »Hybrid Cloud«-Technologie auf eine Weise, die die Handhabung sehr einfach machen soll. Mit einer 3-2-1-Backup-Strategie von Acronis sollen Nutzer mit nur drei Klicks von den Vorteilen lokaler und Cloud-Backups zugleich profitieren.

Mit nur drei Klicks Dateien in die Acronis-Cloud sichern

»Viele Nutzer in Kleinunternehmen und Heimbüros, mit denen wir gesprochen haben, besitzen nur sehr begrenzte Data Protection- und Disaster Recovery-Kapazitäten«, sagt Robert Amatruda, Research Director, Data Protection and Recovery beim Marktforschungsunternehmen IDC. »‚Acronis Small Office: Server Cloud Backup’ bietet Kunden eine vollwertige Cloud-Backup-Lösung mit sicherem Offsite-Schutz ihrer Daten.«

Die neue Lösung basiert auf der Cloud-Backup-Technologie von Acronis, und wurde eigenen Angaben zufolge speziell für die Bedürfnisse von Kleinunternehmen und Heimbüros entwickelt. Mit nur drei Klicks sollen Nutzer einfach, schnell und sicher Dateien und wichtige Daten lokal und in die Acronis-Cloud sichern können, wo sie stets verfügbar und zugreifbar sind. Besonderheit dabei gegenüber vielen anderen Cloud-Backup-Lösungen: Nutzer können auch die Image-Technologie für schnelleres Disaster-Recovery nutzen. Dadurch soll ein Server mithilfe von »Acronis Universal Restore« innerhalb weniger Minuten wiederherstellbar sein, auch auf beliebiger Hardware.

Acronis-Cloud-Backup: ab 399 Euro/Jahr mit 350 GByte

»Wir bieten SOHO-Nutzern eine sichere hybride Cloud-Lösung, eine zuverlässige Alternative zu Lösungen, die neu auf dem Markt sind oder eine öffentliche Cloud verwenden«, sagt Sandra Adelberger, Director Product Management EMEA bei Acronis. »Damit können sie bessere Business-Continuity erreichen und ihre Daten sicher vor Verlust schützen. Unsere Lösung bietet viele Funktionen der Enterprise-Klasse und ist dennoch extrem leicht zu bedienen.«

Die neue Lösung ist in unterschiedlichen Abonnementpaketen erhältlich, sodass SOHO-Nutzer flexibel den Speicherplatz erwerben können, den sie wirklich brauchen und der zu ihrem Budget passt. Die Pakete kosten ab 399 Euro netto für ein Jahresabonnement, inklusive 350 GByte Speicherplatz in der Acronis-Cloud, und reichen bis zu einem Drei-Jahres-Abonnement mit 1 TByte Cloud-Storage für 1.599 Euro. Wer’s ausprobieren will: Es gibt auch eine kostenlose Testversion mit einem 60-Tage-Abonnement mit 50 GByte Speicherplatz.

.
powered by
TIM AG TIM DCP
N-TEC GmbH Unitrends
Fujitsu Technology Solutions GmbH Datacore Software