News - 2012 April


30.04.2012

Thecus: NAS-Allrounder N5550 mit fünf Einschüben

Das NAS-Modell N5550 hat so viele Anschlüsse, dass es auch autark wie ein PC eingesetzt werden kann. Standardmäßig ist überdies Antivirenschutz von McAfee mit eingebaut. Dazu gibt es noch eine eSATA- sowie USB-3.0-Schnittstelle plus vier USB-2.0-Ports.


30.04.2012

Studie: Öffentlicher Sektor denkt an Cloud-Services

»Acronis Global Disaster Recovery Index 2012« ergibt: Ein Drittel im Bereich E-Government investiert nicht in den Backup- und Disaster-Recovery-Lösungen, und 41 Prozent meinten, dass sie kein qualifiziertes IT-Personal für das Management ihrer Systeme haben.


30.04.2012

TIM lädt zum Webcast mit Overland Storage ein

Der Wiesbadener Storage-Spezialist will interessierten Resellern am 03. Mai 2012 das Storage-Unternehmen Overland als Hardware-Komplettanbieter für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) positionieren.


27.04.2012

Oracle mit »Sun ZFS Storage«-Appliance gegen Netapp

Die dritte Generation der Oracle Sun ZFS Storage Appliances wurde um neue NAS-Funktionen erweitert: neuer Hochverfügbarkeits-Controller, mehr Flash-Speicher und mehr CPU-Kerne. Benchmark-Rekorde wurden aufgestellt. Oracle positioniert sich damit vor allem gegen diverse Netapp-Systeme.


27.04.2012

Fast Lane kümmert sich um Netapp »Data Ontap 8.1«

Neues und spezielles Training für SAN-Spezialisten: »Data ONTAP 8.1 Cluster-Mode Administration (DCADM)« nennt sich ein neuer fünftägiger Kurs von dem Schulungsunternehmen Fast Lane.


27.04.2012

Acronis holt Julia Zeisberger als PR Manager CEE

Die neue Pressesprecherin kommt von der PR-Agentur Text 100. Sie besetzt einen Posten, der ein paar Monate nach dem Weggang von Matthias Höpfl vakant war. Zeisberger ist fit in den Bereichen Information-Management, Sicherheit und Data-Recovery.


26.04.2012

Solarwinds greift Veeam beim VM-Management an

»SolarWinds Virtualization Manager 5.0« mit Microsoft-Hyper-V. und Vmware-Unterstützung ist ab sofort verfügbar. Der Einstiegspreis liegt bei 2.440 Euro für bis zu 50 gleichzeitig aktive VMs. Damit greift man Veeam an, die in diesen Tagen ihr neues als »Veeam One v6« einführen.


26.04.2012

SER proklamiert: wir können Big Data schon längst

Der ECM-Spezialist betont: PByte-Content-Repositories mit ECM (Enterprise Content Management) sind längst Realität. Alleine sechs SER-Installationen mit »DOXiS4« würden heute schon ein Datenvolumen im zweistelligen PByte-Bereich verwalten.


25.04.2012

HDS will Unified-Storage-Markt aufmischen

Hitachi Data Systems (HDS) steigt mit den »Hitachi Unified Storage«-Systemen (HUS) in das Unified-Storage-Segment ein. Drei neue Modelle ermöglichen es, neben Block- und File-Daten erstmals auch Objektdaten zentral auf einer Plattform zu konsolidieren und zu verwalten.


25.04.2012

Google Drive greift Dropbox und Apple iCloud an

5 GByte gibt’s kostenlos auf einem virtuellen Laufwerk im Netz. Gegen eine Gebühr können auch größere Datenmengen ausgelagert werden: 20 GByte für 20 US-Dollar pro Jahr will Google verlangen.


24.04.2012

Fujitsu setzt beim Datenlöschen auf »WipeDrive«

Fujitsu schließt Vertriebsabkommen (Preferred Partnership) mit dem US-Unternehmen Whitecanyon und bietet ab sofort kleinen und mittelständischen Firmen (KMU) und Großunternehmen Lösungen für das sichere Löschen von Daten an.


24.04.2012

TIM bildet Partner an Data-Domain-Systemen aus

Mit eigener Dienstleistung Geld verdienen, anstatt fremde Dienstleistung zuzukaufen. Dafür veranstaltet der Value-Added-Distributor einen kostenfreien Workshop am 14./15. Mai in Wiesbaden rund um die EMC-Data-Domain-Appliances DD160 und DD620.


23.04.2012

Experton: Zwölf Tipps zur Kosteneindämmung

Für Speichersysteme gibt es eine Reihe von Optimierungsmöglichkeiten, die die Kosten deutlich senken können. Manche kosten gar nicht so viel Geld, und können trotzdem zu einer Verdoppelung der Speicherkapazitäten führen. Die Experton Group hat zwölf Tipps zur Kostendämmung zusammengestellt.


23.04.2012

Veeam will Backup-Wechselwillige mit Rabatt locken

30-Prozent-Rabattaktion für alle Editionen von »Veeam Backup & Replication« läuft bis zwei Monate zum 25. Juni 2012 – das Paket eignet sich für virtualisierte Anwendungen und Daten unter Vmware vSphere und Microsoft Hyper-V.


20.04.2012

Quantum setzt nun massiv auf LTFS-Appliances

Die Appliances, die auf das LTFS-Feature (Linear Tape File System) der LTO-5-Bandtechnologie aufsetzen, fungieren wie eine Art NAS-Front-End bzw. NAS-Gateway. Backup- und Archivierungsanforderungen vereinfach sich damit enorm.


TMS und Datacore schnüren High-Speed-Storage für Vmware

Die »RamSan«-SSD-Produktlinie von Texas Memory Systems (TMS) plus der »SANsymphony-V«-Storage-Hypervisor von Datacore ergibt eine Hochgeschwindigkeits-Speicherlösung für Vmware-Umgebungen, die mehr als 200 Prozent Leistungszuwachs verspricht.

Mozy erweitert Cloud-Storage-Angebot um MozyEnterprise

Nach »MozyHome« (für Privatanwender) und »MozyPro« (für KMUs) gibt es nun eine Online-Backup-Version für Enterprise-Organisationen. Mozy-Enterprise war in den USA schon länger im Angebot. »Bring Your Own Device«-Trend (BYOD) ändert Datenverhalten.

Brocade empfiehlt 6505-Switch für Cloud-optimiertes SAN

Der Switch im 1U-Rack-Format lässt sich mit zwölf oder 24 Ports konfigurieren. Darüber hinaus kündigt Brocade eine ganze Reihe von Produkten an, die demnächst von IBM in einer OEM-Version herauskommen, bzw. die sich für das neue »IBM PureSystems« eignen.

Nexenta Systems unterstützt OpenStack für Cloud-Backup

Nexenta hat ein OpenStack-API fertig, mit dem sich ihre Storage-Systeme an OpenStack-basierende Cloud-Storage-Anbieter andocken lassen. Dazu gehören beispielsweise Speicherservices von Amazon S3, Google und Rackspace.

IDC-Speichersystememarkt in Europa war Q4/11 flach

Das Wachstum bei External-Disk-Storage-Systeme (EDSS) wuchs im Jahresvergleich nur um zwei Prozent. Im Vergleich zum dritten Quartal 2011 betrug das Wachstum allerdings 22 Prozent. Im Jahresvergleich legte Netapp beachtlich zu. Sequentiell gab indes IBM kräftig Gas.

Western Digital jagt Velociraptor-Disk auf 1 TByte hoch

In der Kombination von 10.000 U/min mit 64 MByte Cache und einer 6-Gbit/s-SATA-Schnittstelle ist das Highend-Laufwerk konkurrenzlos auf dem Markt. Durch die hohe Plattenumdrehungsgeschwindigkeit werden die Daten schneller ausgelesen.

HDS lädt zum diesjährigen »Hitachi Information Forum«

Am 22. Mai 2012 informiert Hitachi Data System Anwender in Mainz über »The New Data Center Economy«. Besucher erwartet ein vielfältiges Programm zu Themen und Trends aktueller und künftiger Speicherstrategien – Auswahl aus 20 Vorträgen.

Actian und Lenovo partnern bei Big-Data-Appliance

Der Datenbankspezialist Actian konzipiert in Zusammenarbeit mit Lenovo die »Vectorwise Data Mart«-Appliance. Die vorkonfigurierte Lösung ist laut Actian bestens aufgestellt, die Kosten- und Technologie-Grenzen herkömmlicher Datenanalytik-Produkte zu durchbrechen.

Topmedia zeigt: so geht Backup mit Syncsort und Netapp

Zu kleine Backup-Zeitfenster, zu lange Restore-Zeiten und enorme Kosten für das Disaster-Recovery – das Systemhaus für Storage-Lösungen Topmedia zeigt auf einer Roadshow Lösungen und Wege heraus aus dem Backup-Dilemma auf.

SGI kündigt Open-Storage-NAS-Lösung an

Die Skalierbarkeit der auf ZFS basierenden NAS-Software reicht von etwas unter 50 TByte bis zu mehreren PByte. Inline-Deduplikation und native Kompression sowie unbegrenzte Snapshots sind unter anderem mit integriert.

Für Embedded-Anwendungen: SSD »Velocity SI Pro«

Durch Industrial-Grade-SLC-Flash und einer SATA-III-Hochgeschwindigkeitsschnittstelle kommen die neuen Industrie-SSDs von ATP Electronics auf beeindruckend hohe Datenraten von 500 MByte/s sowohl beim Lesen als auch beim Schreiben.

TIM erweitert um »vRanger« Produktreihe von Quest

Zusätzlich laden TIM und Quest Systemhauspartner zu einen Update-Webcast am kommenden Donnerstag, den 19. April 2012, ein. Der Webcast informiert über eine neue Channel-Struktur, Marktpositionierung sowie die Roadmap für die nächsten Quartale.

Trekstor »DataStation pocket iTravel« kommt mit USB 3.0

Das neueste Topmodell der externen 2,5-Zoll-Festplattenserie von Trekstor kommt auf bis zu 1 TByte Speicherkapazität – durch Vorformatierung (FAT32) ist die Trekstor-Neuheit sowohl am PC als auch am Apple-Mac sofort einsatzbereicht.

IBM Puresystems-Familie ist hochintegriertes System

Die Puresystems-Familie mit neuem Scale-In-Design integriert physische und virtuelle IT-Bestandteile wie Server, Storage und Netzwerk. Das System umfasst somit alle fertigen Bausteine einschließlich Virtualisierung für den automatisierten Betrieb von Infrastruktur, Anwendungen und Cloud-Lösungen in Rechenzentren.

Lacie bringt eSATA-Hub für Thunderbolt-Schnittstelle

Mit diesem eSATA-Hub der Thunderbolt-Serie können eSATA-Festplatten an Thunderbolt-kompatible Macs, die er rückwärtskompatibel macht, angeschlossen werden. Der Hub ermöglicht die Reihenschaltung mit anderen Thunderbolt-Peripheriegeräten.

conhIT: Dimension Data setzt auf Videokommunikation

Der Service- und Lösungsanbieter Dimension Data zeigt Lösungen für den mobilen Klinikalltag basierend auf dem Cisco-Tablet »Cius«. Zum Ausstellungsfokus gehören auch ganzheitliche Server-, Desktop- und Storage-Lösungen sowie Netzwerklösungen.

Acronis »vmProtect 7« für Fachhändler zum Aktionspreis

Bis zum 30. April 2012 erhalten autorisierte Acronis-Händler bei der Bestellung von zwei Boxen »vmProtect 7«, der Acronis-Backup- und Recovery-Lösung für virtuelle Maschinen in Vmware-Vsphere-Umgebungen, einen Preisnachlass von 25 Prozent.

Hitachi GST liefert 4-TByte-Enterprise-Festplatte aus

Im Inneren des neuen 3,5-Zoll-Modells »Ultrastar 7K4000« drehen sich die Platten mit 7.200 U/min. Im Vergleich zum Vorgängermodell »Ultrastar 7K3000« mit 3 TByte soll das neue Laufwerk 24 Prozent weniger Watt pro GByte Kapazität verbrauchen.

Cloud-Service-Provider Amnet setzt auf »SANsymphony-V«

Amnet nutzt Sansymphony-V von Datacore zur Konsolidierung der Replikation aus unterschiedlichen Speichergeräten im Kunden-Backend. Dadurch werden rund 30 Prozent niedrigere Kosten im Vergleich zu dedizierten Backup-Lösungen erzielt.

Imation hat mit Luc Gheysens neuen Europachef

Luc Gheysens wurde von Imation zum Vice President und General Manager für Europa ernannt. In dieser Position soll er die Neuausrichtung des Unternehmens als Anbieter von Produkten für eine skalierbare und sichere Speicherung vorantreiben.

Partnerstammtisch und Commvault-Zertifizierung

Zusammen mit Commvault veranstaltet TIM am 26. April ein Zertifizierungstraining im Rahmen eines Vertriebs-Workshops. Zudem findet erstmals der CommVault-eigene Partnerstammtisch »simpa.TISCH« in Wiesbaden statt.

Avnet rüstet Partner für HP ESSN

Mit einem Startup- und Refresh-Training macht Avnet Fachhändler und Systemhäuser fit für den Vertrieb von HPs Storage-, Server- und Netzwerk-Lösungen. Die Workshops finden am 20. April in Leinenfeld-Echterdingen sowie am 04. Mai in Berlin statt.

TIM darf Netapp-Training »NASPW« durchführen

Der Value-Added-Distribtutor unterstützt Neapp-Reseller mit Storage-Know-how durch Aus- und Weiterbildung. TIM verspricht dabei: Intensive Zertifizierungstrainings und Schulungen verhelfen Systemhauspartnern zu größerem Verkaufserfolg.

Brocade stattet TV-Studio mit Ethernet-Fabric aus

Die neue Brocade-Ethernet-Fabric und hochperformante Brocade-MLXe-Router bilden das Rückgrat im Netzwerk des europäischen TV-Dienstleisters United.

Transcend hilft mit SSD auch älteren PCs auf die Beine

Viele SSD-Neuheiten sind überwiegend mit der SATA-Schnittstelle ausgestattet. Doch in älteren PCs findet sich üblicherweise die PATA-Schnittstelle – und für diese Klientel bringt Transcend nun eine 2,5-Zoll-SSD mit dem 44-Pin-PATA-Anschluss heraus.

Bitkom-Studie: Consumer nutzt Cloud-Storage intensiv

Bilder abspeichern im Netz ist die populärste Anwendung. Aber es werden zunehmend Adressbücher im Web gepflegt, oder Terminkalender und E-Mails dort abgespeichert. Online-Speicherung und -Bearbeitung von Daten hat laut Bitkom weiterhin »hohes Potenzial«.

Seagate verbessert WLAN-Features von »GoFlex Satellite«

Neues Firmware-Upgrade aktiviert nun das bereits eingebaute zweite WLAN-Modul. Außerdem lässt sich auch die Batterielaufzeit von fünf auf bis zu sieben Stunden verlängern. Unterstützt wird auch DLNA für das Streamen von Dateien über WiFi.

Artikel aus:  KW 16  KW 15  KW 14  KW 13  KW 12  KW 11  KW 10