News - 2010 Oktober


01.11.2010

Arrow ECS: Vorträge der Vmworld-Nachlese zum Download

Mit über 100 Teilnehmern wird die Veranstaltung »360 Grad Rundblick Virtualisierung« als »voller Erfolg« verbucht.


30.10.2010

Iriver bringt Multimedia-Player mit 2,8-Zoll-Display

Extrem einfache Bedienung über nur vier Tasten – Player enthält auch ein FM-Radio – Akku hält bei Musik 42 Stunden durch, bei Video bis zu siebeneinhalb Stunden.


29.10.2010

Besucherrekord dank Virtualisierung und Datenexplosion

Nachlese »Storage Networking World Europe 2010«: Enterprise-SSDs machen ihren Weg – End-to-End-Deduplizierung ist im Kommen – Und Tape ist, wieder mal, doch nicht tot.


28.10.2010

Exagrid: »Deltazone« dedupliziert ohne Kompromisse

Neue Deduplizierungsarchitektur kombiniert allgemeine Flexibilität mit GRID-Skalierbarkeit für diskbasiertes Backup mit Daten-Deduplizierung.


27.10.2010

 SNW Europe:  Netapp wird Fujitsu-Reseller

Weltweites Kooperationsabkommen: Fujitsu-Server und -Storage nebst Netapp-Storage unter einer gemeinsamen Storage-Management-Plattform.


27.10.2010

Symantec verschlüsselt intensiver und umfangreicher

Updates und neue Versionen von »PGP Whole Disk Encryption«, »Endpoint Encryption Device Control«, »Data Loss Prevention for Endpoint« und »Endpoint Encryption Full Disk Edition«.


26.10.2010

 SNW Europe:  Progressive Deduplizierung mit Arkeia

Mehr Effizienz und Geschwindigkeit bei erhöhter Sicherheit verspricht »Network Backup 9.0«. vor allem für Vmware-Umgebungen.


26.10.2010

Neue »Double-Take Suite« unterstützt »vSphere 4.1«

Recovery-Suite eignet sich immer besser für den Einsatz in virtualisierten IT-Umgebungen. Features stehen teilweise auch in Microsoft-Hyper-V-Umgebungen zur Verfügung.


25.10.2010

 SNW Europe:  SGI mit »Copan reloaded«

Der Hersteller ist mit Storage-Systemen vor allem fürs Hochleistungs-Computing in Frankfurt vertreten.


24.10.2010

Bytespotter: Externe Designer-Festplatte

Einen Blick in das Innere gewährt die USB-2.0-Harddisk »ByteSpotter« von Convar. Im Prinzip handelt es sich um eine modifizierte 3,5-Zoll-Platte mit Sockel und Abdeckplatte mit Sichtfenster. Das Laufwerke sind als Einzelstücke zu sehen – teure Einzelstücke.


24.10.2010

Ocster: kostenlose Backup-Version für Heimanwender

»Ocster Backup Freeware Edition« ist bereits ein komplettes Backup-Paket, bietet aber etwas weniger Funktionen als die kommerziellen Versionen »Backup Pro 5« und »Backup Business«.


22.10.2010

 SNW Europe:  Quantum zeigt zwei neue Lösungen

Enterprise-Deduplizierungslösung »DXi8500« und eine neue Version der »StorNext«-Datenmanagement-Software für verteilte File-Systeme in Frankfurt im Gepäck.


21.10.2010

 SNW Europe:  Trend Micro fokussiert auf Cloud-Security

Der Security-Spezialist verzahnt weiterhin seine Sicherheitsprodukte immer enger mit Cloud-Computing, denn virtualisierte Umgebungen stellen besondere Anforderungen an die Sicherheit.


20.10.2010

Western Digital bringt erste 3-TByte-OEM-Festplatte

Da Festplatten mit mehr als 2,19 TByte Speicherkapazität derzeit noch ein Hindernis für PC-Hardware, Firmware und Software darstellen, wird das Laufwerk mit einem AHCI-kompatiblen Host-Bus-Adapter (HBA) ausgeliefert.


19.10.2010

Ehemaliger FBI-Agent informiert über Datenschutz

Kundenveranstaltung von Iron Mountain: »Kritischer Unternehmensfaktor Informationssicherheit« am 25. Oktober 2010 in Frankfurt.


Online-Speicher unlimitiert – für 44,99 Euro pro Jahr

Mit der Online-Speicherlösung »SafeSync« bläst der Security-Hersteller Trend Micro zum Angriff auf das Privatkunden- und Small-Office-Home-Office-Geschäft.

Pano Logic Zero-Client versteht jetzt Microsoft Hyper-V

Aktuelles Release 3.5 der Desktop-Virtualisierungsplattform geht erstmals über Vmware hinaus – setzt auf dem Cloud-Computing-Trend auf: Die Bedeutung des Endgerätes nimmt ab, während sich sämtliche Logik im Rechenzentrum konzentriert.

Cloud Computing richtig gemacht

Der dritte Messetag auf der IT & Business steht ganz im Zeichen des Cloud Computing. Dabei handelt es sich, so der Analyst Martin Kuppinger in seinem Vortrag »Von der Taktik zur Strategie: Cloud Computing richtig gemacht« (im Fachforum 3.1, Halle 3) um einen fundamentalen Paradigmenwechsel in der IT. Dabei muss sich die IT-Abteilung von der internen Leistungserbringung und dem opportunistischen, unkoordinierten Bezug einzelner externer Leistungen hin zu einer serviceorientierten IT weiterentwickeln. In den Unternehmen erfolgt dann die Fokussierung auf die Geschäftsprozesse. Die dazu benötigten Dienste gilt es in flexibler Weise von internen und externen Anbietern und deren Clouds (als IT-Infrastrukturen zur Serviceerbringung) zu beziehen.

Software aus der Steckdose

Die synergetische Aggregation von bewährten IT-Technologien hat das große Potenzial innovative und tragfähige Cloud-Computing-Lösungen hervorzubringen. Cloud Computing ist zwar keine gänzlich neue Technologie, inzwischen hat aber der Ausbau der dafür notwendigen technischen Infrastruktur einen derart hohen Stand erreicht, dass der praktische Einsatz von Cloud Computing insbesondere praktikabel und umsetzbar wird. Im Kongressprogramm der IT & Business greift Töresin Karakoryun, wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Abteilung Software Engineering und Stellvertretender Projektleiter im Leitprojekt Logistics Mall beim Fraunhofer IML, das Thema Software aus der Steckdose auf.

Datacore virtualisiert in 3D

Softwareunternehmen setzt augenzwinkernd auf das zentrale Kongressthema in Frankfurt auf: die durchgängige Virtualisierung von Server, Desktop und Storage.

Fast LTA zeigt »Silent Cubes«-Kompaktserie

Hersteller demonstriert außerdem die aktuelle Software Version 2.0, die sowohl für das neue Kompaktmodell, als auch alle bestehenden und neuen Silent-Cubes-Installationen erneut erhebliche Geschwindigkeits- und Funktionsverbesserungen bringen soll.

Gartner Hype-Cycle-Report: Cloud erklimmt Spitze

Private-Cloud-Computing auf dem Weg zum »Höhepunkt der überzogenen Erwartungen« – das normale Cloud-Computing hat den Gipfel schon hinter sich und ist jetzt auf dem Weg zur Normalität.

it-sa: Attingo rettet Daten auch aus Steinzeit-Systemen

Das Datenrettungsunternehmen verspricht, dass man sogar bei Servern mit veralteter Festplattentechnik und nicht mehr gebräuchlichen Betriebssystemen verlorene Daten wieder herstellen kann.

Juniper zeigt »3-2-1«-Data-Center

Mit neuer Netzwerkarchitektur für Rechenzentren soll sich die Zahl der Ebenen von drei auf zwei und zukünftig mit dem »Stratus-Projekt« auf eine reduzieren lassen.

3Par-CEO David Scott leitet HP Storageworks

Scott erhält den Titel Senior Vice President und General Manager – er berichtet direkt an Dave Donatelli, Executive Vice Prssident von HPs Server-, Storage- und Netzwerkgeschäft.

Standard für 16 Gbit/s Fibre-Channel ist verabschiedet

Brocade, Qlogic und Emulex sind die ersten, die den neuen Standard offiziell unterstützen werden – Brocade avisiert erste Produkte für die erste Jahreshälfte 2011.

Overland »SnapSAN S2000« erhält Microsoft-Zertifikate

iSCSI-SAN-Lösung flutscht bestens mit »Windows Server 2008 R2« und »Hyper-V«.

O&O-Whitepaper: Klarheit zu SSDs und Defragmentierung

Zu beachten: SSDs speichern auch solche Bereiche, die vom Betriebssystem als frei markiert sind und aus Benutzersicht keine Daten enthalten. Ein Whitepaper von O&O Software will hier aufklären und verweist natürlich auch auf das Produkt »Defrag 14«.

Dell: »Virtual Integrated System« ist modulare Lösung

Die IT-Management-Suite unterstützt als modular aufgebaute Lösung heterogene Server-, Storage-, Netzwerk- und Hypervisor-Umgebungen – im Fokus steht die Virtualisierung dieser Infrastruktur-Komponenten.

Comback bekommt neue Geschäftsführung

Bisherige Prokuristen Gottfried Stegmann und Achim Issmer steigen zu Geschäftsführer auf – scheidender Geschäftsführer wird dem Unternehmen weiter angehören und sich weiterhin als Geschäftsführer der Muttergesellschaft Comback Holding engagieren.

Blade Network bringt neue Switche

Neuer »RackSwitch G8124« ist mit verlustfreien Data-Center-Bridging-Erweiterungen (DCB) und »BladeOS 6.3« für hochleistungsfähiges IP-SAN und Fibre-Channel-over-Ethernet (FCoE) ausgestattet.

EMCs »NetWorker« erhält Data-Domain-Booster

Die EMC-Backup-Lösung umgeht das üblicherweise verwendete NFS- oder CIFS-Protokoll und verwendet stattdessen die »OpenStorage Technology«-Schnittstelle (OST) – der Datendurchsatz mit einer DD880-Appliance steigt dadurch von 5,5 auf 8,0 TByte pro Stunde.

Buffalo »TeraStation III«-Serie ist Vmware-ready

Die für iSCSI konzipierte Storage-Familie mit Kapazitäten von 2 bis 8 TByte wurde von Vmware zertifiziert.

Dextradata ist jetzt in Hamburg vertreten

Essener Managed-Services-Spezialist im Speicherumfeld sieht einen hohen Bedarf an Beratung und Managed-Services für hochverfügbare Rechenzentren.

WD bringt externes 3-TByte-Laufwerk mit USB 3.0

Die Serien »My Passport Essential«, »My Passport Essential SE« und »My Book« erhalten allesamt den schnellen USB-3.0-Anschluss verpasst – nur »My Book Essential«-Familie erhält zusätzlich 3-TByte-Version.

TIM berät über Dedup in virtualisierter Backup-Umgebung

Im »TIM Storage Solution Center« (TSSC) werden unterschiedlichste Deduplizierungs-Ansätze vorgestellt und life unterschiedlichste Dedup-Szenarien nachgestellt.

HDS: neue Virtual-Storage-Plattform auf »SAP TechEd«

Auf der SAP-Anwendertagung von 12. bis 14. Oktober 2010 in Berlin ist die brandneue Speicherplattform erstmals öffentlich zu begutachten – Demos im Zusammenspiel mit SAP-Anwendungen.

IBM trimmt Speicherangebot für Midrange und Enterprise

Zu den aktuellen Ankündigungen von Big Blue gehören das Midrange-System »Storwize V7000« und die »DS880«. Darüber hinaus gibt es eine neue SVC-Version und ein aufpoliertes XIV-System. Damit will der Hersteller offensichtlich vor allem EMC und HDS Marktanteile streitig machen.

Bluearc: neue »JetCenter«-Suite für Vmware-Umgebungen

Vorgestellt wird auch das neue »SiliconFS 7.0«, das jetzt das Metadaten-Management optimiert und die Kapazität einzelner Nodes/Cluster erhöht – »Mercury«- und »Titan«-Speichersysteme jetzt Vmware-zertifiziert.

Infortrend: iSCSI-Arrays komplett mit 6-Gbit/s-SAS

6-Gbit/s-SAS-Technologie steigert den Datendurchsatz um 95 Prozent gegenüber Vorgängerversionen.

Hitachi bringt extrem schnelle 2,5-Zoll-/600-GByte-Disk

Die »Ultrastar C10K600« ist eine Enterprise-Festplatte mit 10.000 U/min – die Serie benötigt 70 Prozent weniger Stellfläche und verbraucht 65 Prozent weniger Strom als ihre vergleichbaren 3,5-Zoll-Enterprise-Modelle.

»VMworld Europe«-Nachlese gibt’s bei Arrow ECS

Am 19. Oktober in Unterschleißheim bei München – Themen sind die heißen News von der »VMworld Europe« in Kopenhagen – sowohl für Reseller als auch Endkunden.

Neueste Samsung-SSDs bekommt zuerst EMC

Samsung hat die Serienproduktion von Enterprise-SSDs mit 100 und 200 GByte aufgenommen – Modelle werden im 3,5-Zoll-Format mit Single-Level-Cell-Flash-Chips gefertigt.

Vmware forciert ihre End-User-Computing-Strategie

Auf der derzeit tagenden »VMworld Europe 2010« in Kopenhagen schockt CEO Paul Maritz mit der Vision, dass Betriebssysteme immer unwichtiger würden – stattdessen würde IT-as-a-Service das Client-Computing in einem zunehmend mobilen Arbeitsumfeld deutlich verändern.

Netgear vernetzt NAS-Speicher mit der Cloud

Drei »Hybrid Cloud Services« angekündigt: zusätzlich 100 GByte Online-Speicherkapazität, zusätzliche Cloud-File-Server-Option, und neue Portale zum Abrechnen für Vertriebspartner.

Riverbed beschleunigt Backup und Recovery

Mit dabei in Frankfurt: Die aktuelle Softwareplattform »RiOS 6.1« und die neue Lösung für mobile Mitarbeiter »Steelhead Mobile 3.1«.

Cloud Check für Unternehmen

Ob, wann und für wen sich Cloud Computing wirklich lohnt und was man bei der Nutzung beachten sollte, das klärt Jürgen Falkner in seinem Vortrag auf der IT & Business. Der Experte aus dem Fraunhofer IAO nimmt dabei in erster Linie Interessenten aus dem Mittelstand in seine Ausführung auf.

Acronis erweitert um Cloud-Option

Hersteller präsentiert überdies Cloud-Backup-Lösung für Unternehmen und informiert über professionelles Disaster-Recovery in physischen, virtuellen und Cloud-Umgebungen.

Seagate wird privat – wieder einmal

Festplattenhersteller bestätigt Gespräche mit Private-Equity-Firmen, wonach das Unternehmen wieder mal von der Börse genommen werden soll.

OSL bringt RSIO für Linux

In Frankfurt gibt’s nächste Woche Hands-on-Lab, Hintergründe und Einsatzszenarien zur neuen Technologie für Block-I/O über Ethernet.

Overland schnappt sich Maxiscale

Uneingeschränkt skalierbare Cluster-Dateisysteme erweitern zukünftig das Storage-Portfolio – Technologie überbrückt Lücke zwischen traditionellem Disk-Storage und Cloud-Lösungen.

IBM erweitert »CloudBurst«-Private-Cloud-Angebote

Lösungspalette an vorintegrierten Cloud-Service-Delivery-Plattformen erhält neue »Power7«-basierte Appliance – neuer separater Softwarestack auch für Non-IBM-Server.

erster Auftritt von Boston Deutschland

Gezeigt werden in Frankfurt die neuesten Modelle der »Quattro«-Serverlinie und der »Igloo«-Storage-Server von Boston, sowie die Virtualisierungslösungen der »Fenway«-Reihe.

Brocade: Converged-Switch-Modul für »IBM BladeCenter«

Mit dem Switch-Modul können Bladecenter-Nutzer den I/O-Bedarf für IP und FC in einem einzigen Switch konsolidieren. Vorgestellt wurde überdies noch Converged-Network-Adapter (CNA) für die IBM-Bladecenter-Server.

Qlogic geht mit dritter CNA-Generation an den Start

Erstmals werden gleichzeitige Fibre-Channel-over-Ethernet- (FCoE), iSCSI- und IP-Verkehr (Ethernet) direkt auf der Karte verarbeitet – integrierter Layer-2-Ethernet-Switch ermöglicht VM-to-VM-Kommunikation.

MTI setzt neue Cloud-basierte Services auf

»MTI Cloud« und »MTI Care« basieren auf »EMC Atmos« bzw. »CA Nimsoft«.

Der Storage-Nabel für zwei Tage

Besucher haben die Auswahl aus mehr als 130 Vorträgen, Diskussionen und Schulungen – in der Diskussion dürften u.a. stehen: 16-Gbit/s-FC-Standard, SMI-S 1.5, SSDs, 40 GbE, Virtualisierung und die sich etwas verändernde Storage-Architekturpyramide.

Topmedia bringt Storage-Lösungen mit

Vor allem hat man die Datensicherungspakete von Bakbone, für die Langzeitarchivierung Tape-Roboter von Qualstar, sowie NAS-Systeme von Isilon im Ausstellungsprogramm.

HDS drängt mit Content-Plattform stärker in die Cloud

Neue »Hitachi Content Platform (HCP) v4« bildet Basis für das gesamte Hitachi-Cloud-Portfolio, und das Tool »Hitachi Data Ingestor (HDI)« ergänzt in Sachen Daten- und Speichermanagement.

Quantum will SAM-FS/QFS-Archive von Oracle weglocken

Das neue Archivkonvertierungstool »Archive Conversion Utility« (ACU) des »StorNext«-Datenmanagement-Software vereinfacht Archivmigration.

IT-Industrie kümmert sich um SSD-Standardisierung

Dell, EMC, Fujitsu, IBM und Intel haben eine neue Arbeitsgruppe gegründet. Deren Ziel ist es, Unternehmen dabei zu unterstützen, PCIe-basierte SSD-Speicherlösungen schneller installieren und einfacher administrieren zu können.

Artikel aus:  KW 42  KW 41  KW 40  KW 39  KW 38  KW 37  KW 36